Mord an junger Frau nach Streit um Bräutigam?

Darmstadt..  Ein Klotz von Wohnblock. Im zwölften Stock wohnen laut Nachbarn die Eltern, die ihre 19-jährige Tochter im Streit über den Bräutigam getötet haben sollen. Ein Mann beschreibt die Verdächtigten als äußerst korrekt: „Das hätte ich denen nie zugetraut.“ Die Polizei hatte Vater, Mutter sowie Onkel und Tante des Opfers festgenommen.

Die junge Frau war deutsche Staatsbürgerin pakistanischer Herkunft, wie Staatsanwältin Nina Reininger am Donnerstag erklärte. Einen Tag zuvor war die Leiche der 19-Jährigen gefunden worden. Die Eltern der jungen Frau seien in Pakistan geboren.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand sehen die Ermittler das Motiv im Heiratswunsch der Tochter und den hiervon abweichenden Vorstellungen der Familie. „Wir können bislang nur sagen, dass sie einen Freund hatte, den sie heiraten wollte und der ebenfalls Deutscher mit pakistanischem Hintergrund war“, so die Staatsanwaltschaft.

Die Wohnung ist in Kranichstein, einem Stadtteil von Darmstadt. Die Nachbarn, die etwas erzählen, sind sich einig: eine nette Familie. „Das sind ganz normale Leute, da kann man nichts sagen“, meint ein Mann, als er im Treppenhaus steht. Als er das sagt, kommen gerade zwei Polizeibeamte in Zivil.

Ein Nachbar ist fassungslos. „Die Tochter hatte ich noch auf dem Arm gehabt.“ Die Familie kenne er gut. Der Vater laufe im Anzug herum, die Mutter „mit Schleier, der lange Rock ging bis auf die Erde“. Die Getötete habe Kopftuch getragen.

Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft trugen bei ihren Ermittlungen im Umfeld des Opfers noch in der Nacht zum Donnerstag genügend Material gegen die Beschuldigten zusammen, wie es hieß.