"Mister Spock" Leonard Nimoy hat schwere Lungenkrankheit

Leonard Nimoy leidet an Lungenkrankheit COPD. Rechts auf dem Bild ist er in seiner Rolle des Mister Spok bei "Raumschiff Enterprise" zu sehen.
Leonard Nimoy leidet an Lungenkrankheit COPD. Rechts auf dem Bild ist er in seiner Rolle des Mister Spok bei "Raumschiff Enterprise" zu sehen.
Foto: imago
Der Schauspieler Leonard Nimoy, vor allem bekannt durch seine Rolle des "Mister Spock" in der Fernsehserie "Raumschiff Enterprise", ist schwer krank. Bei dem 82-Jährigen wurde eine Lungenerkrankung diagnostiziert. Er richtete daraufhin warnende Worte an alle Raucher.

New York.. "Mister-Spock"-Darsteller Leonard Nimoy (82) hat seine Fans nach der Diagnose einer schweren Lungenkrankheit beruhigt. Es gehe ihm ganz ok, schrieb der amerikanische Schauspieler am Donnerstag beim Kurznachrichtendienst Twitter. "Ich kann nur keine langen Strecken gehen."

Eine Woche zuvor hatte er mitgeteilt, er habe eine sogenannte chronisch obstruktive Lungenerkrankungen (COPD). Er selbst habe vor 30 Jahren mit dem Rauchen aufgehört - nun warnte er auch andere: "Raucher, bitte versteht. Wenn ihr aufhört, nachdem ein Lungenschaden diagnostiziert wurde, ist es zu spät."

Der Schauspieler und Regisseur war in der Rolle des Commander Spock in der Fernsehserie "Raumschiff Enterprise" bekannt geworden. (dpa)