Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Pussy Riot

"Miss Russland" kritisiert Lagerhaft für Pussy-Riot-Frauen

10.03.2013 | 15:18 Uhr
"Miss Russland" kritisiert Lagerhaft für Pussy-Riot-Frauen
Die 18-jährige Miss Russland Elmira Abdrasakowa kritisiert die Lagerhaft für zwei Pussy-Riot-Frauen als "zu hart".Foto: dpa

Moskau   Die neue Miss Russland, Elmira Abdrasakowa (18), hat die Verurteilung von zwei jungen Frauen der Punk-Band Pussy Riot zu je zwei Jahren Straflager als "zu streng" kritisiert. Der Protest der Gruppe in einer Moskauer Kirche vor einem Jahr sei zwar "absolut unannehmbar" gewesen, eine Inhaftierung sei aber der falsche Weg.

Die Kirche sei ihr "heilig", sagte die Tatarin in einem am Sonntag ausgestrahlten Interview des Moskauer Radiosenders RSN. Das sogenannte Punk-Gebet der Pussy-Riot-Sängerinnen in der Moskauer Christ-Erlöser-Kathedrale vom Februar 2012 sei für sie "inakzeptabel". Die Verurteilung von Nadeschda Tolokonnikowa und Maria Aljochina zu zwei Jahren Straflager sei aber "zu hart". Stattdessen hätte erreicht werden müssen, dass die Sängerinnen "ihre Weltsicht ändern".

Das Urteil wegen eines "Punk-Gebets" gegen Kremlchef Wladimir Putin hatte international Empörung ausgelöst. Beobachter kritisieren die Haftstrafen als politisch motiviert.

Lesen Sie auch:
Pussy Riot verklagt Russland in Straßburg

Die drei Musikerinnen der Punkband Pussy Riot haben Russland vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte verklagt. "Die Klage wurde nach...

Die Äußerungen der Miss Russland sind ungewöhnlich, weil sie zugleich auf Kritik an Präsident Wladimir Putin hinauslaufen. Das Punk-Gebet der Band Pussy Riot war als bewusste Provokation der orthodoxen Kirche und des Präsidenten angelegt. Es ist selten, dass sich Prominente in Russland trauen, an dem allgegenwärtigen und mächtigen Präsidenten öffentlich etwas auszusetzen. (dpa / AFP)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
"Dancing Man" feiert Megaparty mit 1000 Gästen in Hollywood
Dancing Man
Erst gemobbt, dann gefeiert: "Dancing Man" Sean O'Brian bekam nach einer Attacke im Internet die Party seines Lebens – mit 1000 Gästen in Hollywood.
GNTM: Heidi Klum kürt "Germany's next Topmodel" in New York
GNTM-Finale
Das Finale von "Germany's next Topmodel" findet dieses Jahr in New York statt. Statt einer Live-Show liefert ProSieben ein aufgezeichnetes Finale.
Coca-Cola life: Trotz Stevia bleibt Cola eine Zuckerbombe
Cola
"Coca Cola life" wird als gesündere Alternative zur herkömmlichen "Coca Cola" beworben. Doch Verbraucherschützer warnen vor der Stevia-Zuckerbombe.
Fifa-Chef Blatter taucht vor Beginn des Weltkongresses ab
Fifa
Die Korruptionsermittlungen erschüttern die Fifa. Die Mehrheit für Blatter bröckelt. Wie geht's jetzt weiter? Die wichtigsten Fragen und Antworten.
Kinder haben immer seltener Spielplätze vor der Haustür
Kinder
Bolzplätze, BMX- und Skateparks? Danach müssen Kinder in Deutschland oft lange suchen. Spielplätze sind vielerorts Mangelware, vor allem für Ältere.
Fotos und Videos
article
7705265
"Miss Russland" kritisiert Lagerhaft für Pussy-Riot-Frauen
"Miss Russland" kritisiert Lagerhaft für Pussy-Riot-Frauen
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/miss-russland-kritisiert-lagerhaft-fuer-pussy-riot-frauen-id7705265.html
2013-03-10 15:18
Elmira Abdrasakowa, Pussy Riot, Nadeschda Tolokonnikowa, Maria Aljochina, Wladimir Putin, Miss Russland
Panorama