Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Panorama

Mehr Hinweise auf Noroviren als Auslöser der Magen-Darm-Epidemie

29.09.2012 | 14:38 Uhr
Foto: /dapd/Norman Rembarz

Der Verdacht auf Noroviren als Auslöser der Magen-Darm-Epidemie bei Kindern und Jugendlichen erhärtet sich. In Sachsen wurde bei 16 Kindern eine Infektion mit dem Norovirus nachgewiesen, wie ein Sprecher des sächsischen Verbraucherschutzministeriums am Samstag in Dresden auf dapd-Anfrage sagte.

Berlin/Dresden (dapd-lth). Der Verdacht auf Noroviren als Auslöser der Magen-Darm-Epidemie bei Kindern und Jugendlichen erhärtet sich. In Sachsen wurde bei 16 Kindern eine Infektion mit dem Norovirus nachgewiesen, wie ein Sprecher des sächsischen Verbraucherschutzministeriums am Samstag in Dresden auf dapd-Anfrage sagte. Auch in anderen betroffenen Bundesländern lief die Suche nach dem Auslöser auf Hochtouren. In ganz Deutschland wurden bislang rund 7.000 Krankheitsfälle gemeldet.

Im Landeslabor Berlin-Brandenburg etwa würden während des gesamten Wochenendes Proben ausgewertet, sagte Berlins Gesundheitsstaatssekretärin Emine Demirbüken-Wegner (CDU) im RBB-Inforadio. Untersucht werden müssten 37 Lebensmittel- und 30 Tupferproben, fügte die Staatssekretärin hinzu. Mit Ergebnissen sei erst Anfang der Woche zu rechnen.

Da alle in Berlin betroffenen Kitas und Schulen von dem unter Verdacht stehenden Caterer beliefert worden seien, liege es nahe, dass der Ausbruch der Krankheit "lebensmittelbedingt" sei, fügte Demirbüken-Wegner hinzu. Es gelte aber, die Laborergebnisse abzuwarten.

In Berlin wurden etwa 2.200 Fälle, in Brandenburg rund 1.700 und in Sachsen mehr als 2.800 gemeldet. Weitere Erkrankungen wurden in Sachsen-Anhalt und Thüringen registriert. Um die Aufklärung voranzutreiben, haben der Bund und die betroffenen Länder eine gemeinsame Ermittlungsgruppe gebildet, die auch am Wochenende unter Hochdruck arbeitet.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Freilaufende Kängurus sorgen für kuriosen Einsatz in Brühl
Ausgebüchst
Kein Aprilscherz: Zwei Kängurus trieben am Mittwochabend ihr Unwesen im Raum Brühl. Wohlmöglich hatte der Sturm ihr Gehege beschädigt.
Festival "Grüne Hölle" zieht vom Nürburgring nach Schalke
Rock-Festival
Die Schalke-Arena bekommt ein neues Festival. "Grüne Hölle Rock" wandert vom Nürburgring nach Gelsenkirchen und soll "Rock im Revier" heißen.
Arbeitsgruppe berät über Abschaffung der Cockpitverriegelung
Flugsicherheit
Über Konsequenzen nach dem Germanwings-Absturz berät die Regierung. Innenminister de Maizière erwägt eine Ausweispflicht bei Flügen im Schengen-Raum.
Mindestens 54 Tote bei Schiffsuntergang vor Kamschatka
Schiffsunglück
Bei einem Schiffsunglück im nordöstlichen Russland sind mindestens 54 Menschen ums Leben gekommen. 15 weitere Passagiere werden noch vermisst.
Jürgen Drews wird 70 - „Ich war schüchtern und verklemmt“
Musik
Jürgen Drews war nicht immer der „König von Mallorca“ am Ballermann. Eigentlich sollte er Arzt werden. Am Donnerstag feiert er seinen 70. Geburtstag
7145512
Mehr Hinweise auf Noroviren als Auslöser der Magen-Darm-Epidemie
Mehr Hinweise auf Noroviren als Auslöser der Magen-Darm-Epidemie
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/mehr-hinweise-auf-noroviren-als-ausloeser-der-magen-darm-epidemie-id7145512.html
2012-09-29 14:38
lth,vm,TOP,Gesundheit,Krankheiten,Schulen,ZUS,
Panorama