Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Raub

Mann stürzt auf Gleise, wird ausgeraubt und überfahren

16.09.2012 | 13:16 Uhr
Mann stürzt auf Gleise, wird ausgeraubt und überfahren
Ein Überwachungsvideo zeigt das Opfer, wie es auf die Schienen fällt.Foto: AP

Stockholm  Ein skupelloser Räuber fand einen Mann bewusstlos auf den Schienen eines Stockholmer Bahnhofs - statt ihn zu retten, beklaute er ihn und ließ das Opfer liegen. Es wurde später von einem Zug überfahren. Der Täter wurde mittlerweile festgenommen.

Die schwedische Polizei hat einen Mann festgenommen, der eines besonders skrupellosen Verbrechens verdächtigt wird: Er soll einen betrunkenen Mann ausgeraubt und bewusstlos auf den Schienen zurückgelassen haben. Ein Sprecher der schwedischen Polizei erklärte am Samstag, die Ermittler hätten Hinweise auf den Aufenthaltsort des Verdächtigen erhalten und diesen am Freitag festgenommen. Zwei weitere Personen seien wegen Besitzes von Diebesgut ebenfalls in Gewahrsam genommen worden.

Das skrupellose Verbrechen, das sich am vergangenen Sonntag in einer U-Bahn-Station in Stockholm ereignete und von Überwachungskameras aufgenommen wurde, hatte nicht nur in Schweden für Empörung gesorgt. Ein betrunkener Mann mittleren Alters war vom Bahnsteig gefallen, mit dem Kopf auf die Schienen geschlagen und bewusstlos liegen geblieben. Ein Augenzeuge sprang dem Mann nach - doch nicht, um ihn vor einem herannahenden Zug zu retten, sondern um ihn auszurauben. Er nahm ihm das Portmonnaie ab uns schlenderte daraufhin wieder davon. Den bewusstlosen Mann ließ er hilflos auf den Schienen liegen. Das Opfer wurde später von einem Zug überfahren. Er überlebte schwer verletzt, ihm musste jedoch ein Teil seines Beines amputiert werden. (dapd)

Funktionen
Fotos und Videos
article
7100272
Mann stürzt auf Gleise, wird ausgeraubt und überfahren
Mann stürzt auf Gleise, wird ausgeraubt und überfahren
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/mann-stuerzt-auf-gleise-wird-ausgeraubt-und-ueberfahren-id7100272.html
2012-09-16 13:16
Panorama