Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Raub

Mann stürzt auf Gleise, wird ausgeraubt und überfahren

16.09.2012 | 13:16 Uhr
Mann stürzt auf Gleise, wird ausgeraubt und überfahren
Ein Überwachungsvideo zeigt das Opfer, wie es auf die Schienen fällt.Foto: AP

Stockholm  Ein skupelloser Räuber fand einen Mann bewusstlos auf den Schienen eines Stockholmer Bahnhofs - statt ihn zu retten, beklaute er ihn und ließ das Opfer liegen. Es wurde später von einem Zug überfahren. Der Täter wurde mittlerweile festgenommen.

Die schwedische Polizei hat einen Mann festgenommen, der eines besonders skrupellosen Verbrechens verdächtigt wird: Er soll einen betrunkenen Mann ausgeraubt und bewusstlos auf den Schienen zurückgelassen haben. Ein Sprecher der schwedischen Polizei erklärte am Samstag, die Ermittler hätten Hinweise auf den Aufenthaltsort des Verdächtigen erhalten und diesen am Freitag festgenommen. Zwei weitere Personen seien wegen Besitzes von Diebesgut ebenfalls in Gewahrsam genommen worden.

Das skrupellose Verbrechen, das sich am vergangenen Sonntag in einer U-Bahn-Station in Stockholm ereignete und von Überwachungskameras aufgenommen wurde, hatte nicht nur in Schweden für Empörung gesorgt. Ein betrunkener Mann mittleren Alters war vom Bahnsteig gefallen, mit dem Kopf auf die Schienen geschlagen und bewusstlos liegen geblieben. Ein Augenzeuge sprang dem Mann nach - doch nicht, um ihn vor einem herannahenden Zug zu retten, sondern um ihn auszurauben. Er nahm ihm das Portmonnaie ab uns schlenderte daraufhin wieder davon. Den bewusstlosen Mann ließ er hilflos auf den Schienen liegen. Das Opfer wurde später von einem Zug überfahren. Er überlebte schwer verletzt, ihm musste jedoch ein Teil seines Beines amputiert werden. (dapd)



Aus dem Ressort
Verdacht auf Steuernhinterziehung bei Fernsehkoch Lafer
Staatsanwaltschaft
Gegen den Fernsehkoch Johann Lafer besteht der Verdacht auf Steuerhinterziehung. Am Montag durchsuchten 45 Beamte Lafers Restaurant in Stromberg und seine Kochschule in Guldental. Die Staatsanwaltschaft will die Unterlagen und elektronische Dateien auswerten.
Foodwatch sucht wieder die größten Werbelügen
Werbelügen
Hühnersuppe ohne Huhn, falsche Gesundheitsversprechen und irreführende Behauptungen. Die Verbraucher-Organisation Foodwatch vergibt wieder den "Goldenen Windbeutel" für die größte Werbelüge des Jahres. Fünf Produkte sind nominiert, den Gewinner küren die Verbraucher per Abstimmung.
Promi-Nacktbilder zeigen, wie unsicher private Daten sind
Hacker
Die Veröffentlichung gestohlener Nackfotos von Stars wie Jennifer Lawrence zeigt, wie anfällig die Datensicherheit im Internet für alle ist. Manche finden Logins mit Kennwort nicht mehr zeitgemäß. Im Netz wird aber auch eine ganz andere Frage diskutiert: Müssten Promis nicht vorsichtiger sein?
Hühnersuppe ohne Huhn - Foodwatch sucht größte Werbelügen
Werbelügen
Hühnersuppe ohne Huhn, falsche Gesundheitsversprechen und irreführende Behauptungen. Die Verbraucher-Organisation Foodwatch vergibt wieder den "Goldenen Windbeutel" für die größte Werbelüge des Jahres. Fünf Produkte sind nominiert, den Gewinner küren die Verbraucher per Abstimmung.
Pirate-Bay-Mitgründer steht in Dänemark vor Gericht
Datendiebstahl
Bis zu sechs Jahre Haft drohen dem Mitgründer der Filesharing-Website "Pirate Bay", Gottfrid Svartholm Warg. Der steht in Dänemark wegen Datendiebstahls vor Gericht. Er soll seit Frühjahr 2012 im Auftrag eines mitangeklagten Dänen öffentliche Datenbanken gehackt und Datensätze kopiert haben.
Umfrage
Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Was halten Sie von der Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Was halten Sie von der Entscheidung?