Das aktuelle Wetter NRW 0°C
Justizvollzug

Mann in Kasseler Gefängnis offenbar von Mithäftling getötet

19.09.2012 | 15:56 Uhr
Funktionen
Mann in Kasseler Gefängnis offenbar von Mithäftling getötet
Ein Häftling in Kassel wurde offenbar von seinem Zellengenossen getötet.Foto: Archiv/dapd

Kassel.   Ein Insasse eines Kasseler Gefängnisses ist offenbar von seinem Zellengenossen umgebracht worden. Der 54-Jährige war am Sonntag tot in der Zelle aufgefunden worden. Wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch erklärte, wurden erst bei der Obduktion Hinweise auf Gewalteinwirkung festgestellt.

In der Justizvollzugsanstalt Kassel I (JVA) hat offenbar ein 37-jähriger Häftling seinen Zellengenossen getötet. Das 54-jährige Opfer war am Sonntagmorgen in der JVA tot aufgefunden worden, ohne dass es zunächst Hinweise auf Fremdverschulden gab, wie die Staatsanwaltschaft Kassel am Mittwoch mitteilte. Erst bei der angeordneten Obduktion stellten Rechtsmediziner Gewalteinwirkung am Hals des Toten fest.

Da außer den beiden Häftlingen zur Tatzeit niemand sonst in der Zelle gewesen sei, richte sich der Verdacht gegen den 37-jährigen Zellengenossen des Opfers, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Angaben zum Tathergang oder zu einem möglichen Motiv wollte der Sprecher zunächst nicht machen. Diese Punkte seien noch Gegenstand der Ermittlungen, betonte er.

Der mutmaßliche Täter sitzt den Angaben zufolge wegen Raubes und schwerer Körperverletzung ein. Der 54-Jährige hatte eine Haftstrafe wegen Bandendiebstahls zu verbüßen. (dapd)

Kommentare
19.09.2012
16:41
Mann in Kasseler Gefängnis offenbar von Mithäftling getötet
von Gegen-Psychos | #1

Gefängnisse scheinen oft ein rechtsfreier Raum zu sein. Gerade hier sollte doch eine gewalt- und willkürfreie Zone sein, damit auch die Insassen andere Formen erfahren und nachahmen. Hier scheinen aber viele den letzten Schliff zu bekommen.

Aus dem Ressort
19-Jährige getötet - Familienmitglieder unter Verdacht
Mord
In Darmstadt ist eine junge Frau umgebracht worden - nun sitzen die Eltern in U-Haft. Hintergrund könnte der Heiratswunsch der Frau gewesen sein.
Zwei Tote und Dutzende Verletzte bei Gasexplosion in Mexiko
Unglück
Eine Gasexplosion zerstört in Mexiko weite Teile einer Kinderklinik. Die Verwüstung ist gewaltig - unter den Verletzten sind viele Kinder.
Bewaffneter Mann dringt in niederländisches Sendegebäude ein
Überfall
Ein bewaffneter Mann ist ins Sendegebäude des niederländischen öffentlich-rechtlichen Fernsehens eingedrungen. Die Acht-Uhr-Nachrichten fielen aus.
"Zehn Fehlgeburten“ - Carmen Geiss traurige Geschichte
Geissens
Im Fernsehen zeigt sich Carmen Geiss immer gut gelaunt. Doch der Schein trügt. Einem Magazin erzählte sie jetzt ihre traurige Geschichte.
Das sPOTTlight-Blog rückt den Stil des Ruhrgebiets ins Licht
Mode
Wenn’s um Stil und Mode geht, hat das Ruhrgebiet genauso viel zu bieten wie die großen Metropolen – finden zumindest die Mädels vom sPOTTlight-Blog.
article
7113759
Mann in Kasseler Gefängnis offenbar von Mithäftling getötet
Mann in Kasseler Gefängnis offenbar von Mithäftling getötet
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/mann-in-kasseler-gefaengnis-offenbar-von-mithaeftling-getoetet-id7113759.html
2012-09-19 15:56
Justizvollzugsanstalt,Gefängnis,Häftling,Gewalt im Strafvollzug,Strafvollzug
Panorama