Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Justizvollzug

Mann in Kasseler Gefängnis offenbar von Mithäftling getötet

19.09.2012 | 15:56 Uhr
Mann in Kasseler Gefängnis offenbar von Mithäftling getötet
Ein Häftling in Kassel wurde offenbar von seinem Zellengenossen getötet.Foto: Archiv/dapd

Kassel.   Ein Insasse eines Kasseler Gefängnisses ist offenbar von seinem Zellengenossen umgebracht worden. Der 54-Jährige war am Sonntag tot in der Zelle aufgefunden worden. Wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch erklärte, wurden erst bei der Obduktion Hinweise auf Gewalteinwirkung festgestellt.

In der Justizvollzugsanstalt Kassel I (JVA) hat offenbar ein 37-jähriger Häftling seinen Zellengenossen getötet. Das 54-jährige Opfer war am Sonntagmorgen in der JVA tot aufgefunden worden, ohne dass es zunächst Hinweise auf Fremdverschulden gab, wie die Staatsanwaltschaft Kassel am Mittwoch mitteilte. Erst bei der angeordneten Obduktion stellten Rechtsmediziner Gewalteinwirkung am Hals des Toten fest.

Da außer den beiden Häftlingen zur Tatzeit niemand sonst in der Zelle gewesen sei, richte sich der Verdacht gegen den 37-jährigen Zellengenossen des Opfers, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Angaben zum Tathergang oder zu einem möglichen Motiv wollte der Sprecher zunächst nicht machen. Diese Punkte seien noch Gegenstand der Ermittlungen, betonte er.

Der mutmaßliche Täter sitzt den Angaben zufolge wegen Raubes und schwerer Körperverletzung ein. Der 54-Jährige hatte eine Haftstrafe wegen Bandendiebstahls zu verbüßen. (dapd)

Kommentare
19.09.2012
16:41
Mann in Kasseler Gefängnis offenbar von Mithäftling getötet
von Gegen-Psychos | #1

Gefängnisse scheinen oft ein rechtsfreier Raum zu sein. Gerade hier sollte doch eine gewalt- und willkürfreie Zone sein, damit auch die Insassen andere Formen erfahren und nachahmen. Hier scheinen aber viele den letzten Schliff zu bekommen.

Funktionen
Aus dem Ressort
US-Polizisten erschießen Obdachlosen vor laufender Kamera
US-Polizei
Schon wieder ein Fall von fragwürdiger Polizeigewalt: In L.A. haben Ordnungshüter einen Ärmsten der Armen erschossen - und wurden dabei gefilmt.
Ex-Bürgermeister Klaus Wowereit macht künftig Radio
Radioshow
Nach 13 Bürgermeisterjahren in Berlin orientiert sich Klaus Wowereit beruflich neu. Im Radio wird er in "Wowereits Woche" Nachrichten analysieren.
Messerangriff am Alexanderplatz - Täter schuldig gesprochen
Gericht
Im August 2014 starb ein 30-jähriger Mann durch eine Messerattacke am Berliner Alexanderplatz. Das Landgericht hat den Täter schuldig gesprochen.
Akw Fessenheim an deutscher Grenze nach Leck stillgelegt
Atomkraft
Das elsässische Atomkraftwerk Fessenheim an der deutschen Grenze steht nach Informationen des Stromkonzerns EDF seit Samstag still.
Etliche schwere Brände halten Kapstadts Feuerwehr in Atem
Feuer
Die Feuerwehr in Kapstadt kämpft gegen zahlreiche schwere Brände. Eine der berühmtesten Küstenstraßen der Welt wurde stark in Mitleidenschaft gezogen.
Fotos und Videos
Großbrand in Kapstadt
Bildgalerie
Feuer
Sechs Jahre nach dem Einsturz
Bildgalerie
Kölner Stadtarchiv
Dolce & Gabbana ehren Mamas
Bildgalerie
Mode
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
article
7113759
Mann in Kasseler Gefängnis offenbar von Mithäftling getötet
Mann in Kasseler Gefängnis offenbar von Mithäftling getötet
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/mann-in-kasseler-gefaengnis-offenbar-von-mithaeftling-getoetet-id7113759.html
2012-09-19 15:56
Justizvollzugsanstalt,Gefängnis,Häftling,Gewalt im Strafvollzug,Strafvollzug
Panorama