Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Grimme-Preis

"Liebesjahre" - Iris Berben erhält einen Grimme-Preis

13.03.2012 | 13:07 Uhr
Die Schauspielerin Iris Berben wird mit einem Grimme-Preis geehrt.Foto: dapd

Marl/Düsseldorf.  Die Schauspielerin Iris Berben wird der Star der Grimme-Gala am 23. März in Marl sein. Die 61-Jährige gehört zu den Preisträgern, die am Dienstag in Düsseldorf bekannt gegeben wurden. Sie genoss die Ehrung sichtlich.

Iris Berben erhält den Grimme-Preis. Die Schauspielerin gehört mit Peter Simonitschek, Axel Milberg und Nina Kunzendorf zu den Hauptdarstellern des prämierten ZDF-Films „Liebesjahre“. Das gab der Leiter des Marler Grimme-Institutes, Uwe Kammann, am Dienstag in Düsseldorf bekannt.

In der Kategorie Fiktion wurden ferner der ARD-Film „Homevideo“ über Mobbing im Netz mit Wotan Wilke Möhring, „Die Hebamme“ (ZDF) mit Brigitte Hobmeier und „Ein guter Sommer“ (ARD) mit Andreas Schmidt und dem neuen Saarbrücker „Tatort“-Kommissar Devid Striesow ausgezeichnet.

Der Krimi-Dreiteiler „Dreileben“ wurde mit einem Grimme in der Kategorie Spezial bedacht. Die drei Filme unterschiedlicher Regisseure, darunter Krimi-Altmeister Dominik Graf, spielen in einem fiktiven thüringischen Ort namens Dreileben. Die Handlungen der Filme sind allerdings nur lose miteinander verbunden.

In der Kategorie Unterhaltung/Spezial wurde die schräge NDR-Serie „Der Tatortreiniger“ mit „Stromberg“-Star Bjarne Mädel prämiert. Allein die Nominierung gab der Serie Rückenwind, die zuvor vom NDR stiefmütterlich behandelt worden war.

Film über Stuttgart 21

Preise in der Kategorie Information und Kultur/Spezial gibt es für „Geschlossene Gesellschaft – Der Missbrauch an der Odenwaldschule“ (ARD), „The Other Chelsea“ (ZDF) über den ukrainischen Fußballclub Schachtjor Donezk, Rosa von Praunheims „Jungs vom Bahnhof Zoo“ (ARD), „Auf den Straßen von Stuttgart 21“ (ARD) sowie „Mein Leben – Die Fotografin Sibylle Bergemann“ (ZDF). Das Porträt der Künstlerin erhält obendrein den Publikumspreis der Marler Gruppe.

Der Sonderpreis Kultur des Landes NRW geht an die Ki.Ka-Produktion „Du bist kein Werwolf“ mit Ralph Caspers („Sendung mit der Maus“, „Wissen macht Ah!“ ) über das Leben in der Pubertät.

Erstaublicherweise vergab die Jury nur einen einzigen Preis an eine Produktion privater Fernsehsender. Die TV-Satire „Walulis sieht fern“ vom Münchner Kanal Tele 5 war ihr einen Grimme in der Kategorie Unterhaltung/Spezial wert.

Bereits bekannt war, dass „Bella Block“ Hannelore Hoger die Besondere Ehrung des Volkshochschulverbandes erhält. Der Verband gehört zu den Trägern des Medien-Institutes.

Grimme-Preis in Marl

 

Jürgen Overkott



Kommentare
13.03.2012
20:24
Iris Berben......
von fummel | #1

...... erster Platzt ein Preis für Iris Berben

zweiter Platz zwei Preise für Iris Berben!

Diese gesamten Preisverleihungen sind eine gegenseitige Beweihräucherung.

Unnützes Füllmaterial für alle Medien.

Aus dem Ressort
So hart kämpfen Models um den Catwalk bei Victoria's Secret
Mode-Show
Wer es auf den Catwalk der Victoria's-Secret-Show schafft, hat im Model-Business schon viel erreicht. Wie die schönen Mädchen um einen der begehrten Plätze auf dem Laufsteg kämpfen, zeigt jetzt ein Clip der Kult-Modemarke.
Neugeborenes Baby aus Abflussrohr gerettet
Rettung
Im australischen Sydney hörten Radfahrer wimmernde Geräusche. Ein neugeborenes Baby wurde in einem zweieinhalb Meter tiefen, engen Abflussschacht neben einer Autobahn entdeckt. Dann folgte die dramatische Rettungsaktion aus der Kanalisation.
Pete Doherty schreibt offenen Brief aus Entzugsklinik
Drogen
"Es gibt einen Ausweg", ruft ausgerechnet Pete Doherty allen Drogensüchtigen zu. Der englische Sänger kämpfte selbst jahrelang mit seiner Sucht, ist nun aber offenbar auf dem besten Weg, clean zu werden. Eine britische Zeitung veröffentlichte einen offenen Brief von Doherty.
Helene Fischer versteht Humor von Florian Silbereisen nicht
Beziehung
Florian Silbereisen und Helene Fischer mögen bei vielen Dingen auf einer Wellenlänge liegen, beim Thema Humor sind sie sich aber anscheinend ziemlich uneinig. Das verriet der Moderator und Sänger nun in der "NDR Talk Show".
Vogelgrippe erstmals bei europäischem Wildvogel nachgewiesen
Tierseuche
In Europa steigt die Bedrohung durch den Vogelgrippe-Typ H5N8: Bei Rügen wurde der Erreger erstmals bei einem Wildvogel entdeckt. In den Niederlanden ist ein dritter Mastbetrieb befallen. Am Montag ist ein Krisentreffen in Berlin geplant.
Umfrage
Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?