Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Spielzeug

Lego weist Vorwürfe der türkischen Gemeinde wegen Volksverhetzung zurück

25.01.2013 | 16:01 Uhr
Lego weist Vorwürfe der türkischen Gemeinde wegen Volksverhetzung zurück
Der Spielzeughersteller Lego weist die Vorwürfe wegen Volksverhetzung von sich.Foto: Lego

Wien.   Auf seiner Homepage reagiert der Spielzeughersteller Lego auf die Vorwürfe der türkischen Kulturgemeinde aus Österreich. Diese wirft dem Konzern Volksverhetzung vor und will klagen. "Jabba's Palace" Star Wars Bausatz erinnere an die Hagia-Sophia-Moschee in Istanbul. Lego weist die Anschuldigungen von sich.

Lego wehrt sich im Internet gegen die Vorwürfe der türkischen Kulturgemeinde aus Österreich . Die Gemeinde will gegen den Spielzeughersteller in Deutschland, Österreich und der Türkei klagen, weil der Bausatz zur Filmreihe Star Wars "Jabba's Palace" volksverhetzend sei und "Pädagogisch verwerfliche" Elemente enthalte.

Jabba's Palace erinnere an die Hagia-Sophia-Moschee in Istanbul und die bewaffneten Figuren erweckten ein Bild vom Islam als gewalttätige Religion. Die Gemeinde fordert eine öffentliche Entschuldigung.

Lego arbeitet nur mit Vorbildern aus den Star Wars-Filmen

Der Spielzeughersteller erklärt daraufhin auf seiner Homepage: "Alle Lego Star Wars Produkte basieren auf den Filmen der Star Wars Saga von Lucasfilm." Das Gebäude aus Episode VI spielt eine wichtige Rolle. "Unsere Designer versuchen alle Gebäude, Raketen und Figuren aus den Filmen so nah wie möglich am Original nachzubilden, um den Star Wars-Fans die Möglichkeit zu geben, Szenen nachzuspielen. Der Bausatz basiert auf keinem nicht-fiktionales Gebäude, Menschen oder der genannten Moschee."

Lego bedauert zwar, dass die türkische Kulturgemeinde den Bausatz falsch interpretiert, beharrt aber darauf, dass alle Figuren Charaktere aus den Filmen sind.

Anna Blaswich

Kommentare
29.01.2013
23:45
Lego weist Vorwürfe der türkischen Gemeinde wegen Volksverhetzung zurück
von Bricktopia | #33

Als Redakteur eines LEGO Blogs habe ich unter http://bricktopia.de/jabba-the-hutt-provoziert-das-osmanische-reich/ selber ein paar Zeilen zu dem Thema...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Volksfest im Münsterland: Dülmen fängt seine Wildpferde
Wildpferde
Ein beeindruckendes Schauspiel: Aus einer Wildpferdeherde werden die einjährigen Hengste aussortiert. Doch Tierschützer laufen Sturm dagegen.
Let's Dance 2015: Tanz von Steiner sagt mehr als 1000 Worte
Let's Dance
Hans Sarpei tanzt sich in der RTL-Show Let’s Dance ins Finale und Matthias Steiner rührt zu Tränen. Eine große Favoritin scheidet dagegen aus.
Mini-Tornado fegt durch kleinen Ort in der Oberpfalz
Unwetter
Dachziegel krachen auf Autos, Bäume knicken wie Streichhölzer um. Ein Mini-Tornado stellt einen kleinen Ort in der Oberpfalz auf den Kopf.
Wo Städte unheimlich sind – und wie Angsträume entstehen
Angsträume
Angsträume in Städten jagen unseren Puls in die Höhe und beschleunigen unseren Schritt. Woran das liegt und was Stadtplaner dagegen tun können.
Löscharbeiten auf Düngemittel-Frachter gehen voran
Brand
Mit neuem Personal und Geräten gehen die Löscharbeiten auf dem Düngemittel-Frachter "Purple Beach" weiter. Die Arbeitsdauer bleibt dennoch unbekannt.
article
7521576
Lego weist Vorwürfe der türkischen Gemeinde wegen Volksverhetzung zurück
Lego weist Vorwürfe der türkischen Gemeinde wegen Volksverhetzung zurück
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/lego-weist-vorwuerfe-der-tuerkischen-gemeinde-wegen-volksverhetzung-zurueck-id7521576.html
2013-01-25 16:01
Lego, Islam, Star Wars, Türkische Kulturgemeinde, Österreich, Volksverhetzung
Panorama