Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Kurios

Lebender Hai fiel vom Himmel und landete auf einem Golfplatz

26.10.2012 | 14:17 Uhr

San Juan Capistrano.  In Südkalifornien fiel aus heiterem Himmel ein Hai auf einen Golfplatz. Ein Angestellter des Golfklubs fand den zappelnden Fisch am Abschlag des zwölften Lochs. Der Hai hatte Bisswunden, so dass die Mitarbeiter vermuten, dass der Hai von einem Vogel gefischt und wieder fallen gelassen wurde.

Kommt ein Hai geflogen - was verrückt klingt, wurde für den Mitarbeiter eines Golfklubs in Südkalifornien Wirklichkeit. Am Abschlag des zwölften Lochs lag plötzlich ein zappelnder Hai. Der Angestellte habe den Fisch dann schnell ins Klubhaus gebracht und ins Wasser gesteckt, schilderte Melissa McCormack, Direktorin des Golfklubs San Juan Hills den Vorfall. Zum Glück fiel ihm ein, dass Haie eigentlich aus dem Ozean kommen und Salzwasser brauchen. Also holte der Mitarbeiter Meersalz aus der Küche und mixte es ins Wasser.

Überraschungsgast wieder im Ozean

Der rund ein Kilogramm schwere Leopardenhai hatte Bisswunden. Deshalb gingen die Mitarbeiter des Golfplatzes davon aus, dass er wohl von einem Vogel aus dem acht Kilometer entfernten Pazifik gefischt und dann aus der Luft wieder fallen gelassen wurde. Laut McCormack passierte die kuriose Geschichte am Montagnachmittag. Ein anderer Mitarbeiter habe den Überraschungsgast dann wieder in den Ozean gebracht, wo er nach einigen Sekunden wegschwamm.

Experten zweifelten die Geschichte allerdings an. Der einzige Vogel, der den Hai hätte tragen können, sei ein Seeadler, sagte Dan Sforza von der Jagd- und Fischerei-Behörde der kalifornischen Regierung der örtlichen Zeitung "Orange County Register". Außerdem hätte der Fisch wohl nicht so lange außerhalb des Wassers überleben können. Wahrscheinlicher sei, dass jemand den Hai dort abgelegt habe . (dapd)



Kommentare
26.10.2012
16:52
Rezept
von bearny67 | #1

Komisch nur, daß sie den Hai wieder ins Meer geworfen hatten.
Oder war die Restaurantküche derart schlecht, daß sie das Tier dem Koch nicht anvertrauen wollten?

Aus dem Ressort
Prügelopfer Tugce A. - Maschinen werden abgeschaltet
Zivilcourage
Die Studentin Tugce A. wollte schlichten und zahlte dafür mit ihrem Leben. Die Anteilnahme der Menschen in ganz Deutschland ist groß. Nun haben die Eltern entschieden: Tugce soll nicht mehr künstlich am Leben gehalten werden.
Erste Vorschau auf neuen "Star Wars"-Film veröffentlicht
Star Wars
Über 30 Jahre mussten die Fans auf eine Fortsetzung der ersten drei Star-Wars-Filme warten. 2015 wird es endlich soweit sein. Am Freitag wurde der Spannung erwartete Trailer zum neuen Film veröffentlicht. Der Trailer zeigt einige Film-Fragmente, über die Story erfährt man aber wenig.
Mit 950 Cannabis-Pflanzen auf der Autobahn unterwegs
Kriminalität
Mit 950 Cannabis-Pflanzen im Wagen waren drei Männer auf der A61 in Viersen unterwegs. Als die Autobahnpolizei das Auto kontrollieren wollte, gab der Fahrer Gas. Während der Verfolgung versuchten die Drogenschmuggler zumindest einen Teil ihrer Fracht loszuwerden. Das nütze ihnen aber nichts.
Vorfreude Backen - Wir suchen die besten Plätzchen-Rezepte
Plätzchen
Heidesand nach Omas Rezept, der auf der Zunge zergeht? Knusprige Kokos-Makronen, wie Mama sie immer gemacht hat? Lebkuchen-Männeken voller Gewürze, Zimtsterne mit hübschem weißen Häubchen oder lieber dunkle, saftige Brownies? Wir suchen die besten Plätzchen-Rezepte unserer Leserinnen und Leser.
Rapper Sido wegen Angriff zu Bewährungsstrafe verurteilt
Urteil
Für Rapper Sido war es ein Streit mit Folgen. Der 33-Jährige hatte vor zwei Jahren in einem Berliner Club einem Mann eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen. Der erlitt schwere Verletzungen. Nun hat ein Gericht Sido zu neun Monaten Haft auf Bewährung und einer heftigen Geldbuße verurteilt.
Umfrage
Der deutsche Beitrag zum Spenden-Song
 
Fotos und Videos