Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Musik

Lady Gaga sagt Konzert in Indonesien wegen Sicherheitsbedenken ab

27.05.2012 | 19:13 Uhr
Lady Gaga sagt Konzert in Indonesien wegen Sicherheitsbedenken ab

Jakarta.  Das Anfang Juni in Indonesien geplante Konzert von Lady Gaga wird nun endgültig nicht stattfinden. Die Veranstalter sagten die Show am Sonntag aus Sicherheitsgründen ab. Es gehe um die Sicherheit der Sängerin und ihrer Zuschauer.

 (dapd). Nach Gewaltandrohungen durch islamische Hardliner hat Popsängerin Lady Gaga ein ausverkauftes Konzert in Indonesien abgesagt. Kritiker befürchteten, die freizügigen Bühnenoutfits und der provokative Tanzstil der 26-Jährigen könnten die Jugend des bevölkerungsreichsten muslimischen Lands der Welt verderben.

Angesichts der Drohungen habe sich das Lager von Lady Gaga dazu entschieden, das Konzert abzusagen, teilte ein Anwalt des verantwortlichen Konzertveranstalters, Minola Sebayang, am Sonntag mit. Es gehe nicht nur um die Sicherheit von Lady Gaga, sondern auch um die der Zuschauer, sagte er.

Muslimische Hardliner der sogenannten Islamischen Verteidigungsfront hatten Lady Gaga mit zehntausenden verärgerten Anhängern gedroht, sollte die Sängerin es wagen, in der indonesischen Hauptstadt Jakarta aus dem Flugzeug zu steigen. Die Absage des Konzerts sei "ein Sieg für indonesische Muslime", sagte ein Anführer der extremistischen Gruppierung, Salim Alatas. "Gott sei Dank, dass wir vor einer Art Teufel beschützt werden."

Vor der Absage am Sonntag hatte die Polizei die für das Konzert notwendigen Genehmigungen verweigert, solange die Sängerin nicht zusicherte, sich zu zügeln. Das für den 3. Juni geplante Konzert "Born This Way Ball" in Jakarta sollte das größte im Rahmen von Lady Gagas Asien-Tournee werden. Innerhalb weniger Tage waren 52.000 Konzertkarten verkauft worden. Der Konzertveranstalter Big Daddy kündigte an, Fans den Preis für die Tickets zurückzuerstatten. (afp/dapd)



Kommentare
27.05.2012
23:02
Lady Gaga sagt Konzert in Indonesien wegen Sicherheitsbedenken ab
von xxyz | #1

Es ist wohl noch nicht bei allen angekommen, dass wir im Jahr 2012 mit Internet etc. leben. Erwachsene Menschen wird man nur mit starker Zensur daran hindern können, Musiker aus anderen Ländern zu sehen.

Die Jugend kann man auch mit Altersgrenzen "schützen".



Aus dem Ressort
Japanerinnen werden weltweit am ältesten
Lebenserwartung
Japaner haben laut Statistik die weltweit höchste Lebenserwartung. Das zeigen Zahlen des japanischen Gesundheitsministerium, aber auch der Weltgesundheitsorganisation - zumindest bei Frauen. Männer liegen in punkto Lebenserwartung um sechs Jahre zurück. Die Ältesten finden sich ebenfalls in Asien.
Kassenpatienten warten länger - So geht's schneller
Arzttermin
Kassenpatienten müssen besonders viel Geduld beweisen, wenn sie bei Frauen- und Hautärzten einen Termin haben. Die Bundesregierung plant daher eine zentrale Terminvergabe für Facharzttermine. Dagegen regt sich allerdings Widerstand. Wir geben Tipps, wie Sie schneller einen Termin bekommen.
Drei Lottospieler tippen sechs Richtige mit Fünfer-Reihe
Lotto
Das hat es erst zum zweiten Mal gegeben: Die Lotto-Ziehung am Mittwoch brachte einen kuriosen Zahlenmix - eine Fünfer-Zahlenreihe. Zum ganz großen Gewinn fehlte den drei Tippern allerdings die richtige Superzahl.
Verdächtiger nach Anwaltskanzleien-Amoklauf vor Gericht
Amoklauf
Fünf Monate nach einem tödlichen Amoklauf in zwei Anwaltskanzleien im Rheinland beginnt am heutigen Donnerstag der Prozess gegen den Angeklagten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 48-jährigen Familienvater dreifachen Mord sowie drei Mordversuche vor.
Wenn Männer wegen Currywürsten weinen - Mutproben in Berlin
Currywurst
Frank Spieß serviert Schmerzen auf weißen Papptellern. In seiner Imbissbude im Berliner Stadtteil Wedding bringt er höllisch scharfe Currywürste an den Mann. Rund um die dunkelroten Soßen entstehen Mutproben und Wettkämpfe. Die Würste sind so scharf, dass ein Krankenwagen bereitsteht.
Umfrage
Die Bundesregierung erwägt, Arzttermine zentral zu vergeben , um lange Wartezeiten zu verhindern. Eine gute Idee?

Die Bundesregierung erwägt, Arzttermine zentral zu vergeben , um lange Wartezeiten zu verhindern. Eine gute Idee?