Kuss als Briefmarke – Valentins-Aktion in den Niederlanden

Ein Küsschen reicht in den Niederlanden am Valentinstag als Porto.
Ein Küsschen reicht in den Niederlanden am Valentinstag als Porto.
Foto: Getty Images/iStockphoto
Was wir bereits wissen
Am Valentinstag liegen in niederländischen Postannahmestellen Postkarten samt Lippenstife aus. Selbst Pakete können per Schmatzer verschickt werden.

Den Haag.. Der Tag der Liebenden, der Tag des Kusses, der Tag der Zärtlichkeit mit der oder dem Liebsten – Valentinstag. An diesem Samstag ist es wieder soweit. In den Niederlanden mit einer besonderen Aktion: Die Post-NL wie sie heißt, hat sich etwas ganz Valentinisches für Verliebte einfallen lassen. Sie akzeptiert am Valentinstag den Kuss aus Briefmarke.

Wer seiner Liebsten oder seinem Liebsten an diesem Tag eine Liebesbotschaft per Post schicken will – und keine E-Mail – der braucht nur dort wo normalerweise die Briefmarke hinkommt, einen dicken Schmatzer zu hinterlassen, kussecht und natürlich mit rotem Lippenstift aufs Papier gepresst. In den Postannahmestellen der Niederlande liegen daher am Valentinstag nicht nur schöne Postkarten zum Versenden aus, sondern auch Lippenstifte mit denen man sich den Kussmund röten kann, damit man das Valentinsküsschen dann anstatt der Briefmarke auf die Postkarte an die richtige Stelle setzt. Dann ist sie frankiert.

In einigen niederländischen Städten werden am Valentinstag sogar besondere Postbusse durch die Straßen fahren. Dort kann man einsteigen, eine Postkarte kaufen und sie dann mit Grußbotschaft per Kuss frankieren.