Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Zwischenfall

Kreuzfahrt nach Brand auf Schiff in der Karibik abgebrochen

28.05.2013 | 12:10 Uhr
Nach dem Brand ist die "Grandeur of the Seas" in den Hafen von Freeport gebracht worden.Foto: rtr

Freeport.  Ende einer Kreuzfahrt in der Karibik: Weil auf dem Schiff "Grandeur of the Seas" ein Feuer ausbrach, musste die Reise mit mehr als 3000 Menschen an Bord abgebrochen werden. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, Passagiere und Besatzung blieben unverletzt. Doch das Schiff ist erst mal lahmgelegt.

Ein Kreuzfahrtschiff mit mehr als 3000 Menschen an Bord hat am Montag in der Karibik Feuer gefangen. Der Brand sei nach zwei Stunden gelöscht worden, teilte die Reederei Royal Caribbean International auf ihrer Homepage mit. Die 2224 Gäste und 796 Crew-Mitglieder seien unverletzt geblieben.

Das Luxusschiff war am vergangenen Freitag in Baltimore im US-Bundesstaat Maryland gestartet und sollte eine Woche lang in der Karibik unterwegs sein. Die "Grandeur of the Seas" sei nach dem Vorfall in den Hafen von Freeport auf den Bahamas eingelaufen. Die Passagiere sollen so bald wie möglich nach Baltimore zurückgebracht werden, hieß es.

Brand auf Karibik-Schiff

Die Reederei muss derweil länger auf ihr Schiff verzichten: Auch die nächste, für den 31. Mai geplante Kreuzfahrt der "Grandeur of the Seas" müsse leider abgesagt werden, teilte der Veranstalter mit. (dpa)



Kommentare
28.05.2013
13:57
Niemand da, der „traumatisiert“ wurde?
von WhatDoesItAllMean | #3

Keine „Panik ausgebrochen“? Niemand, der „so etwas noch nie erlebt hat“? Auch kein „Wunder“, daß alles noch einmal gut abgelaufen ist?

Es gibt sie ja doch noch, die seriöseren Presseartikel ohne Tremolo.

28.05.2013
13:25
Kreuzfahrt nach Brand auf Schiff in der Karibik abgebrochen
von liricherjung | #2

...fällt doch eigentlich in die Rubrik "Hochhausbrand", oder?

28.05.2013
12:19
Kreuzfahrt nach Brand auf Schiff in der Karibik abgebrochen
von FernerBeobachter | #1

... Sofort und für immer verbieten, abschalten und verschrotten...! Ach sooo, es ist ja gar kein Kraftwerk. Na dann: lasst sie weiterfahren (und -brennen).
Ironie aus

1 Antwort
Kreuzfahrt nach Brand auf Schiff in der Karibik abgebrochen
von Klaus3333 | #1-1

Muss man die Referenz verstehen?

Aus dem Ressort
Mob in Guinea tötet Mitglieder eines Ebola-Aufklärungsteams
Gesundheit
Im Ebola-Krisenland Guinea sind mindestens acht Regierungsvertreter und Journalisten Augenzeugen zufolge von aufgebrachten Dorfbewohnern getötet worden. Die Delegation war in der Region um Womey im Südosten des Landes unterwegs, um die Menschen über die Gefahren durch das Virus zu informieren.
Gestohlener Jaguar geht nach 46 Jahren an Besitzer zurück
Autodiebstahl
Als junger Anwalt hatte sich der Amerikaner den Sportwagen für 5000 Dollar gekauft. Weniger als ein Jahr später wurde er gestohlen. Jetzt tauchte der Jaguar auf einem Containerschiff mit dem Fahrziel Niederlande wieder auf. Der Besitzer will den Wagen jetzt wieder aufmöbeln lassen.
Nonsens-Nobelpreise für Jesus-Toast und urinierende Hunde
Kuriose Forschung
Es gibt sogar gesungene Dankesreden: Bei einer schrillen Gala an der US-Eliteuni Harvard sind die Ig-Nobelpreise für kuriose Forschungen verliehen worden. Diesmal wurde auch eine Biologin aus dem Revier ausgezeichnet - weil sie herausgefunden hat, in welche Richtung Hunde ihr Geschäft verrichten.
Mann in Florida erschießt Tochter und sechs Enkelkinder
Bluttat
"Mord-Suizid": Mit diesem Begriff beschreibt die Polizei im US-Südstaat Florida das blutige Ende eines Familiendramas. Der 51-jährige Don Spirit hat seine Tochter und sechs seiner Enkelkinder erschossen, darunter ein kaum drei Monate altes Baby. Die Gemeinde steht unter Schock.
Lothar Matthäus plant jetzt seine fünfte Hochzeit
Promi-Ehen
Aller guten Dinge sind bei Rekordnationalspieler Lothar Matthäus nicht drei, sondern fünf. Der 53-Jährige plant jetzt mit seiner Freundin Anastasia seine bereits fünfte Hochzeit. Wann und wo die Hochzeit stattfinden soll, steht jedoch noch nicht fest.
Umfrage
Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?