Klöße lieber selber machen

Was wir bereits wissen
Koch Bernd Hoppe (42) ist Besitzer des Hotel Restaurant Hoppe’s sinn.esslust in Annen. Für WAZ und waz.de kommentiert er die neue Alltagsküche.

Birnenklöße? Die passen jetzt nicht so richtig in die Jahreszeit. Das ist eher ein Gericht für den Herbst, vor allem weil es durch den Zimt ja eine winterliche Note bekommt. Aber man sieht wieder: Salz und süß – das passt immer gut zusammen.


Mein Tipp für die Zubereitung: Statt Mehl würde ich Kartoffelmehl – also Mondamin – zum Andicken nehmen. Das macht die Sauce etwas feiner, weniger pappig. Und ja klar: Klöße aus der Packung kommen bei mir nicht in die Tüte! Die sind doch so schnell selbst gemacht: 1 Kilo mehlig kochende Kartoffeln kochen und durch die Presse drücken, abkühlen lassen, dann ein Ei und etwa 100 Gramm zerlassene Butter, schließlich noch etwa 200 Gramm Kartoffelmehl hinzufügen, außerdem Salz und Pfeffer – fertig! So lecker!