Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Zoo-Unfall

Kleiner Junge in den USA von Wildhunden im Zoo zerfleischt

05.11.2012 | 08:12 Uhr
Kleiner Junge in den USA von Wildhunden im Zoo zerfleischt
Ein kleiner Junge ist bei einem Zoobesuch in den USA von Wildhunden getötet worden. (Symbolfoto)Foto: Thinkstock

Pittsburgh   Wildhunde haben in einem Zoo in Pittsburgh einen kleinen Jungen zu Tode gebissen. Wie die Direktion des Zoos in der US-Metropole mitteilte, fiel der Junge in das Gehege und wurde von den afrikanischen Wildhunden angefallen. Wärter versuchten vergeblich, dem Jungen zu helfen.

Ein kleiner Junge ist bei einem Zoobesuch in den USA in ein Gehege Afrikanischer Wildhunde gestürzt und von den Tieren zerfleischt worden. Die Mutter hatte ihr zweijähriges Kind am Sonntag im Zoo von Pittsburgh im US-Staat Pennsylvania auf ein Geländer gesetzt, von dem es mehr als drei Meter tief in das Gehege fiel. Auch die herbeigerufenen Zoowärter und Polizisten konnten den Jungen nicht mehr retten.

Interne Untersuchung nach Zoo-Unfall

Sieben Hunde aus dem Rudel konnten vom Zoopersonal in ein Gebäude getrieben werden, drei weitere mussten vom leblosen Körper des Jungen weggezerrt werden. Einer der Wildhunde wurde erschossen.

Es sei aber unklar, ob der Junge bereits durch den Sturz ums Leben gekommen oder von den Hunden zu totgebissen worden sei, sagte die Leiterin des Zoos, Barbara Baker. Die Polizei ermittelte und auch der Zoo kündigte eine interne Untersuchung des tragischen Unfalls an.

Die als gefährdet eingestuften Afrikanischen Wildhunde sind circa 60 bis 75 Zentimeter groß und wiegen zwischen 17 und 36 Kilogramm. Sie haben große abgerundete Ohren und schwarze Ringe um die Augen. (dapd/afp)

Kommentare
17.02.2013
20:48
Kleiner Junge in den USA von Wildhunden im Zoo zerfleischt
von Schorlemme | #4

Entschuldigung, der Zaun war so niedrig damit die Leute auch etwas sehen können.
Die Tiere sind ja in einem 3 Meter tiefen Gehege, können also nicht...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Kardashian-Stiefvater Bruce Jenner: "Ich bin eine Frau"
Panorama
Seit Monaten spekulieren Medien, jetzt macht Kim Kardashians Stiefvater Bruce Jenner es offiziell: Der Olympiasieger ist transsexuell.
Erdbeben im Himalaya - Zahlreiche Häuser eingestürzt
Erdbeben
Mehr als 90 Sekunden lang bebt die Erde im Himalaya. In Nepal stürzen zahlreiche Häuser ein. Der Verkehr kam zum Erliegen.
Deutscher verklagt nach Vergewaltigungs-Vorwurf US-Uni
Klage
Eine Kommilitonin bezichtigte ihn der Vergewaltigung, nun hat ein deutscher Student Klage gegen die New Yorker Columbia Universität eingereicht.
Neuer Rekord: Im Eurojackpot sind jetzt 75 Millionen Euro
Lotto
Zum neunten Mal in Folge ist der Eurojackpot am Freitagabend nicht geknackt worden. Damit erreicht der Jackpot eine Rekordhöhe von 75 Millionen Euro.
Entwarnung nach Evakuierung der Freiheitsstatue in New York
Bombendrohung
Wegen einer Bombendrohung waren am Freitag in New York die Freiheitsstatue und Liberty Island evakuiert worden. Kurze Zeit später gab es Entwarnung.
Fotos und Videos
article
7260299
Kleiner Junge in den USA von Wildhunden im Zoo zerfleischt
Kleiner Junge in den USA von Wildhunden im Zoo zerfleischt
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/kleiner-junge-in-den-usa-von-wildhunden-im-zoo-zerfleischt-id7260299.html
2012-11-05 08:12
Zoo Köln, Zoo, Zoogehege, Wildhunde, Hunde,
Panorama