Katy Perry und John Mayer "wiedervereint"

Ein einziges Treffen - und schon brodelt die Gerüchteküche. Katy Perry und John Mayer gehen in Beverly Hills zusammen essen. Ist da was im Busch? Und ist Perry nicht eigentlich mit DJ Diplo zusammen?

Katy Perry (30, "Dark Horse") und John Mayer (37) heizen mit einem heimlichen Treffen in Hollywood derzeit die mediale Gerüchteküche an: Die beiden Ex-Partner wurden am Wochenende bei einem gemeinsamen Essen in Beverly Hills gesichtet, wie verschiedene Medien berichten. Was das wohl zu bedeuten hat? Schließlich trennten sich die beiden Musiker im Februar 2014 nach einer gut einjährigen On/Off-Beziehung. Mittlerweile ist Perry mit DJ Diplo (Thomas Wesley Pentz) liiert.

Eine Quelle will der Online-Ausgabe der britischen "Daily Mail" verraten haben, dass Mayer zudem die Nacht bei Perry zuhause verbracht haben soll. Auch das US-Promi-Portal "Us Weekly" hat sich Informationen bei einem Insider geholt: "[...] Sie sind nicht offiziell wieder zusammen, aber sie reden wieder miteinander", heißt es dort. Sie seien "wiedervereint". Der Insider behauptet außerdem, dass Perrys Beziehung zu DJ Diplo nichts Ernstes gewesen sei: "Katy war so beschäftigt mit ihrer Tour im vergangenen Jahr, so dass sie nicht ernsthaft mit jemandem zusammen hätte sein können", sagt die Quelle weiter.

Auch die Online-Ausgabe des US-Magazins "People" stellt sich die Frage: Gibt es wieder eine On/Off-Romanze der beiden Musiker? "Sie haben das Kriegsbeil in der Tat vor einiger Zeit vergraben", sagte ein Insider dem Portal. Das müsse aber nicht zwingend eine neue Liaison bedeuten: "Es ist keine Überraschung, wenn sie sich gesellig treffen würden." Perry sei auf ihre Karriere fokussiert und darauf, sich selber glücklich zu machen.