Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Prominente

Katja Riemann bekommt Unterstützung von Kollegin

24.03.2013 | 11:36 Uhr
Katja Riemann: Ihre Freundin und Kollegin Katja von Garnier springt ihr bei.Foto: Getty

Essen.   Nach ihrem umstrittenen Auftritt in einer NDR-Talkshow bekommt Schauspielerin Katja Riemann Unterstützung aus dem Kollegenkreis. Die Regisseurin Katja von Garnier sprang Riemann in einem Interview bei: Die Schauspielerin, die den Moderator der Sendung konsequent auflaufen ließ, sei halt "wahnsinnig feinfühlig".

Unterstützung für Katja Riemann: In der Diskussion um ihren Auftritt in der Fernsehsendung "DAS!" hat ihr eine Kollegin öffentlich den Rücken gestärkt. Die Regisseurin Katja von Garnier verteidigte Riemanns Auftritt, bei dem sie den Moderator der Sendung wiederholt hatte auflaufen lassen.

"Ich finde, dass sie über lange Zeit versucht hat, irgendwie mit der Situation in der Show klarzukommen", sagte von Garnier in einem Interview mit der Zeitung "Bild am Sonntag". Einen guten Schauspieler zeichne es gerade aus, dass er besonders feinfühlig sei. "Und Katja ist wahnsinnig feinfühlig und ein ganz toller Mensch", so von Garnier weiter.

21. Lüner Kinofest

Riemann hatte ihr TV-Auftritt viel Kritik, aber auch einiges an Zuspruch beschert. Ihre Facebook-Seite, auf der der Auftritt kontrovers diskutiert worden war, nahm sie inzwischen offline. Ihren Durchbruch in Deutschland verdankt Riemann unter anderem den von-Garnier-Filmen "Abgeschminkt" und "Bandits". (WE)



Kommentare
24.03.2013
13:37
Der Mann ist immer Schuld ... i-m-m-e-r (!!)
von meigustu | #4

für sein Können oder Nichtkönnen. Für Frauen gilt übrigens das gleiche.

Der Moderator war eindeutig überfordert. Er war nicht in der Lage auf Frau Riemann einzugehen. Frau Riemann hat nach ihrem Empfinden geantwortet. Ist das in deutschen Talkshows unerwünscht ? Muss ein Talkpartner die Erwartungshaltung des Moderator und des empathieunfähigen Teil des Publikums bedienen ?

3 Antworten
Muss ein Talkpartner die Erwartungshaltung des Publikums bedienen ?
von Kartoffelbauer | #4-1

Oder gar die des Moderators? Ein klares JA, das muss sie. Genau dafür wird sie
von ihrem Management in diversen Shows "platziert" und wird dafür bezahlt.

Katja Riemann bekommt Unterstützung von Kollegin
von buntspecht2 | #4-2

#4 Wird das nicht vorher alles abgesprochen ?

Katja Riemann bekommt Unterstützung von Kollegin
von Kartoffelbauer | #4-3

ich denke schon. Deshalb war der Moderator wohl auch so von der Rolle.

24.03.2013
13:19
Katja Riemann bekommt Unterstützung von Kollegin
von Visionaer | #3


Was sich mir nicht ganz erschliesst ist die Tatsache, daß eine "waaahnsinnig feinfühlige" (Oooooh) Katja Riemann sich wohlwissend in ein nieveauloses Provinz-Talkstudio mit einem angeblich überforderten Moderator setzt, und nicht auf Ihrem von den Unbilden der modernen Vermarktungs-Industrie isolierten Ponyhof bleibt.

Aber, Naja ... das ist eben Emanzipation:
Der Mann ist immer Schuld ... i-m-m-e-r (!!)

ich könnt ko ...

24.03.2013
12:49
Ein Kärtchenmoderator der die Antworten und Reaktionen erwartet
von meigustu | #2

die er sich vorher ausdenkt ist sicherlich bei der herzerfrischend ehrlichen Riemann überfordert.

Es hätte die Glanzstunde sein können die Moderatoren vom Provinzfernsehen in die erste Liga bringt. Er hat diese Chance vergeigt.

Peinlich das er seinen Versagensfrust dann auch noch so öffentlich präsentiert. Gnädig eine WAZ die seinen Namen in der obigen Folgeberichtserstattung nicht mehr erwähnt.

24.03.2013
12:40
Katja Riemann bekommt Unterstützung von Kollegin
von Wurzelputz | #1

Konsequenz: Herr Brüderle + Kollegen werden keine Journalistinnen mehr kontaktieren und Moderatoren künftig keine Schauspieler auf die Couch bitten.

Mal sehen, wie beide Berufsgruppen reagieren?

Aus dem Ressort
Promi-Nacktfotos- Apple prüft möglichen "iCloud-Hack"
Sicherheit
Dutzende Nacktfotos von Prominenten kursierten in den vergangenen Tagen im Internet — die Quelle ist bislang unklar. In Foren wurde Apples iCloud ins Gespräch gebracht. Jetzt prüft Apple vorsichtshalber die Sicherheit des Speicherdienstes.
Atomarbeiter verklagen Fukushima-Betreiber Tepco
Fukushima
Japanische Atomarbeiter aus dem Kernkraftwerk in Fukushima, das bei Erdbeben und Tsunami stark beschädigt worden war, klagen gegen Kraftwerksbetreiber Tepco. Er soll ihre Gefahrenzulage unterschlagen haben.
Klinik gibt Entwarnung bei Ebola-Verdachtsfall in Leipzig
Gesundheit
Der Ebola-Verdacht bei einem 45 Jahre alten Patienten auf der Isolierstation einer Klinik in Leipzig hat sich nicht bestätigt.
Japan macht wieder Jagd auf Delfine
Tierschutz
Alljährlich machen Fischer in Japan brutal Jagd auf Tausende Delfine. Einzelne Exemplare verkaufen sie für viel Geld an Delfinarien im In- und Ausland. Den Rest schlachten sie ab. Tierschützer kämpfen für ein Ende der blutigen Jagd. Dabei geht die Zahl der gejagten Tiere ohnehin zurück.
Isländischer Vulkan Bárdarbunga hört nicht auf zu rumoren
Vulkanausbruch
Die Lava blubbert und brodelt, und die Erde um den Vulkan Bárdarbunga zittert nach dem jüngsten Ausbruch auf Island. Das könnte noch lange so weitergehen, meinen Experten.
Umfrage
Die Lokführer der Deutschen Bahn streiken. Es geht um Lohnerhöhung und kürzere Arbeitszeit. Haben Sie Verständnis?

Die Lokführer der Deutschen Bahn streiken. Es geht um Lohnerhöhung und kürzere Arbeitszeit. Haben Sie Verständnis?