Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Orden

Karnevalisten zeichnen Til Schweiger für seinen Humor aus

26.01.2013 | 13:44 Uhr
Verleihung Karl Valentin Orden

München.  Karnevalisten haben bekanntlich viele lustige Ideen. Diesmal haben sie sich entschieden, den Schauspieler Til Schweiger für seinen Humor auszuzeichnen. Er bekam in München den Karl-Valentin-Orden verliehen. Laudator Heiner Lauterbach erkannte sogar Parallelen zwischen Valentin und Schweiger.

Der Schauspieler und Regisseur Til Schweiger ist am Freitagabend in München mit dem Karl-Valentin-Orden ausgezeichnet worden. Der Preis wird alljährlich von der Münchner Faschingsgesellschaft Narrhalla verliehen und gilt als höchste karnevalistische Auszeichnung in Bayern. "Ich will, dass die Leute lachen", sagte Schweiger in seiner Dankesrede. "Humor ist das Einzige, was im Leben zählt. Lachen macht uns Menschen aus."

Schweigers Film- und Fernsehkollege Heiner Lauterbach verwies in seiner Laudatio auf Parallelen von Schweigers Schaffen zum Werk des großen bayerischen Humoristen Karl Valentin, nach dem der Orden benannt ist. Schweiger habe, wie Valentin, "Lust an Extremen und Widersprüchlichkeiten".

"Keinohrhasen", "Zweiohrküken" und "Kokowääh"

Außerdem liebe er Wortklaubereien wie "Keinohrhasen", "Zweiohrküken" und "Kokowääh" - so Titel seiner jüngsten Filmkomödien.

Die aus vergoldetem Sterlingsilber gefertigte Auszeichnung zeigt Valentin auf einem Fahrrad. Zu den bisherigen Träger der Auszeichnung zählen Franz Josef Strauß, Helmut Kohl, Peter Ustinow, Loriot, Alfred Biolek, Thomas Gottschalk und Maria Furtwängler.

Vergangenes Jahr wurde der Profi-Boxer Wladimir Klitschko geehrt. Schweiger zählt zu den prominentesten deutschen Film- und Fernsehschauspielern. Darüber hinaus arbeitet er als Regisseur, Produzent, Drehbuchautor und Synchronsprecher. Am 10. März debütiert Schweiger in der ARD als neuer Hamburger "Tatort"-Ermittler Nick Tschiller. (dpa)

Til Schweiger im neuen Tatort

 



Kommentare
26.01.2013
20:57
Karnevalisten zeichnen Til Schweiger für seinen Humor aus
von schRuessler | #1

Für diese absurde Idee hat die Münchner Faschingsgesellschaft auf jeden Fall selber einen Orden für besonders schrägen Humopr verdient.

Aus dem Ressort
Amoklauf an US-Schule: Zwei Tote, mehrere Schwerverletzte
Kriminalität
Bei einem Amokläufer an einer Schule in den USA hat ein 14-Jähriger eine Mitschülerin erschossen und vier weitere schwer verletzt. Dann brachte er sich nach Angaben der Polizei selbst um.
"Ein bisschen Frieden" - Sängerin Nicole wird 50
50. Geburtstag
Nicole und "Ein bisschen Frieden". Es gibt wohl kaum eine Sängerin, die so sehr für ein Lied steht wie die deutsche Grand Prix-Siegerin von 1982. Jetzt wird Nicole 50 Jahre alt - und ihr Song bleibt ein Dauerbrenner.
Zombies und Untote - In jedem Land gruselt’s sich anders
Halloween
Was genau ein Zombie ist und woher die verschiedenen Untoten eigentlich kommen, damit beschäftigt sich im Zeitalter der internationalisierten Gruselindustrie kaum noch jemand. Doch teils haben unterschiedliche Länder ganz eigene Horrorgestalten. Wir haben einen kleinen Überblick zusammengestellt.
The Voice of Germany - Stefanie Kloß spielt die Sexkarte aus
The Voice of Germany
Der Kampf um die besten Talente wird bei "The Voice of Germany" immer härter. In der testosteronhaltigen Luft unter den Coaches setzt Silbermond-Sängerin Stefanie Kloß ihre weiblichen Reize ein. Mit Klammer-Blues, verlockendem Augenaufschlag und Zweideutigkeit spielt die Sexkarte aus.
Gäste von McDonald's in München durch Gas verletzt
Angriff
Gas-Alarm in einem Schnellrestaurant: Plötzlich klagen etliche Besucher eines McDonald's im Münchner Zentrum über Atemwegsbeschweren. Notarzt, Feuerwehr und Polizei rasen zum Einsatzort. Fünf Gäste wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?