Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Orden

Karnevalisten zeichnen Til Schweiger für seinen Humor aus

26.01.2013 | 13:44 Uhr
Verleihung Karl Valentin Orden

München.  Karnevalisten haben bekanntlich viele lustige Ideen. Diesmal haben sie sich entschieden, den Schauspieler Til Schweiger für seinen Humor auszuzeichnen. Er bekam in München den Karl-Valentin-Orden verliehen. Laudator Heiner Lauterbach erkannte sogar Parallelen zwischen Valentin und Schweiger.

Der Schauspieler und Regisseur Til Schweiger ist am Freitagabend in München mit dem Karl-Valentin-Orden ausgezeichnet worden. Der Preis wird alljährlich von der Münchner Faschingsgesellschaft Narrhalla verliehen und gilt als höchste karnevalistische Auszeichnung in Bayern. "Ich will, dass die Leute lachen", sagte Schweiger in seiner Dankesrede. "Humor ist das Einzige, was im Leben zählt. Lachen macht uns Menschen aus."

Schweigers Film- und Fernsehkollege Heiner Lauterbach verwies in seiner Laudatio auf Parallelen von Schweigers Schaffen zum Werk des großen bayerischen Humoristen Karl Valentin, nach dem der Orden benannt ist. Schweiger habe, wie Valentin, "Lust an Extremen und Widersprüchlichkeiten".

"Keinohrhasen", "Zweiohrküken" und "Kokowääh"

Außerdem liebe er Wortklaubereien wie "Keinohrhasen", "Zweiohrküken" und "Kokowääh" - so Titel seiner jüngsten Filmkomödien.

Die aus vergoldetem Sterlingsilber gefertigte Auszeichnung zeigt Valentin auf einem Fahrrad. Zu den bisherigen Träger der Auszeichnung zählen Franz Josef Strauß, Helmut Kohl, Peter Ustinow, Loriot, Alfred Biolek, Thomas Gottschalk und Maria Furtwängler.

Vergangenes Jahr wurde der Profi-Boxer Wladimir Klitschko geehrt. Schweiger zählt zu den prominentesten deutschen Film- und Fernsehschauspielern. Darüber hinaus arbeitet er als Regisseur, Produzent, Drehbuchautor und Synchronsprecher. Am 10. März debütiert Schweiger in der ARD als neuer Hamburger "Tatort"-Ermittler Nick Tschiller. (dpa)

Til Schweiger im neuen Tatort

 



Kommentare
26.01.2013
20:57
Karnevalisten zeichnen Til Schweiger für seinen Humor aus
von schRuessler | #1

Für diese absurde Idee hat die Münchner Faschingsgesellschaft auf jeden Fall selber einen Orden für besonders schrägen Humopr verdient.

Aus dem Ressort
Uli Hoeneß darf Gefängnis für einige Stunden verlassen
Hoeneß
Uli Hoeneß hat erstmals seit seinem Haftantritt Anfang Juni für einige Stunden das Gefängnis in Landsberg am Lech verlassen dürfen, um sich mit seiner Familie zu treffen. Nach gut drei Monaten geschlossenem Vollzug ist der Ausgang Teil der Hafterleichterungen.
"Ozapft is!" - Münchner Oktoberfest eröffnet
Oktoberfest
Beim Anzapfen sind alle Augen auf Münchens neuen Oberbürgermeister gerichtet. Bei der Oktoberfest-Eröffnung macht der eine gute Figur. Die Wiesn-Fans pilgern trotz Schmuddelwetters zu den Bierzelten. Bis zum 5. Oktober werden auf dem größten Volksfest der Welt sechs Millionen Besucher erwartet.
Sprengstoff im Garten gefunden - Nachbar festgenommen
Notfälle
Gefährlicher Fund bei Gartenarbeiten: Rund 3,5 Kilo hochexplosives TNT hat ein Mann in seinem Garten im bayerischen Nußdorf bei Rosenheim entdeckt.
Sophia Loren feiert 80. Geburtstag – und ewig lockt das Weib
Diva
Ihr lagen alle Männer zu Füßen, na ja, fast alle. Im wirklichen Leben und im Film sowieso. Niemand sonst verkörperte Weiblichkeit so sinnlich hinreißend wie Sophia Loren. Noch heute gehört die Schauspielerin zu der kleinen Liga der echten Diven. Samstag wird sie 80.
Tausende Tiere am brodelnden Vulkan Mayon in Gefahr
Vulkane
Manila (dpa) – An dem gefährlich brodelnden Vulkan Mayon auf den Philippinen sollen jetzt tausende Tiere in Sicherheit gebracht werden. Veterinäre seien seit Samstag im Einsatz, um 20 000 Hühner, 5500 Schweine, sowie Hunde und Rinder zu retten, berichtete das Nachrichtenportal GMA Online.
Umfrage
Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

 
Fotos und Videos