Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Grüne Woche

Kanzlerin isst gerne Holländer

Zur Zoomansicht 18.01.2013 | 18:29 Uhr
Was, bitte, macht die Bundeskanzlerin da?
Was, bitte, macht die Bundeskanzlerin da?Foto: dapd

In Berlin hat die Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau eröffnet. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich beim Eröffnungsrundgang ein Bild von Messe gemacht und auch an der einen oder anderen Köstlichkeit genascht.

 

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Wilde Posen bei den Music Awards
Bildgalerie
US-Preisverleihung
Vettel wechselt zu Ferrari
Bildgalerie
Formel 1
Das sind die "Sexiest Men Alive"
Bildgalerie
Promi-Ranking
Pirelli feiert die "Calender Girls 2015"
Bildgalerie
Pirelli-Kalender
Populärste Fotostrecken
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Schalke geht gegen Chelsea unter
Bildgalerie
Champions League
Debakel in Königsblau
Bildgalerie
S04
Yusuf Islam in Düsseldorf
Bildgalerie
Konzert
Neue Quizreihe "Kopfball"
Bildgalerie
11-Freunde-Bar
Neueste Fotostrecken
Bunte Krippenvielfalt
Bildgalerie
Krippenausstellung
Auf dem Wochenmarkt
Bildgalerie
Wunschbaum-Aktion
Spaziergang durch Schmidthorst
Bildgalerie
Statteile im Norden
Aufbau der Motorshow 2014
Bildgalerie
Messe Essen
Facebook
Kommentare
08.03.2013
10:38
Kanzlerin isst gerne Holländer
von ichsehdasgerne | #9

und das ist verdammt wichtig!!!!!!!!!!!!
Übrigens, ich habe Blähungen.

27.02.2013
15:37
Kanzlerin isst gerne Holländer
von astor97 | #8

ich mag auch Holländer... sind nette Menschen.... und ich mag auch Gouda ob jung oder alt... schmunzel... schönen Tag noch...

21.01.2013
10:50
Kanzlerin isst gerne Holländer
von vonschwind | #7

So sieht die auch aus !!!

19.01.2013
16:14
Kanzlerin isst gerne Holländer
von unweit | #6

Aus den Bildern geht hervor dat die Kanzlerin offenbar freude hatte an diesem Tag und das sollte ihr auch nun mal wirklich erlaubt sein.

19.01.2013
13:58
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #5

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

19.01.2013
12:10
Kanzlerin isst gerne Holländer
von ferdi23 | #4

Das wird gemeldet. Aber Kein Wort darüber, dass die Koalition im Bundestag am 17.01.2013 das Gesetz über die Zwangsbehandlung von. Psychiatriepatienten durchgebracht hat. Der Gulag wird nun auch in Deutschland installiert.

19.01.2013
09:18
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

2 Antworten
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3-2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

19.01.2013
08:41
Kanzlerin isst gerne Holländer
von K.J.Schmitz | #2

Mit Holländer ist wohl (junger) Gouda gemeint - das schreibt nur jemand der absolut keine Ahnung von Käse hat.

18.01.2013
19:36
Kanzlerin isst gerne Holländer
von DerMerkerNRW | #1

Käskopp mag Käskopp!

Umfrage
Die Große Koalition hat sich auf die Einführung einer gesetzlichen Frauenquote geeinigt. Was halten Sie von der Maßnahme?

Die Große Koalition hat sich auf die Einführung einer gesetzlichen Frauenquote geeinigt. Was halten Sie von der Maßnahme?

 
Aus dem Ressort
Streit in Seniorenwohnanlage endet mit tödlichen Schüssen
Tödliche Schüsse
Ein 77-Jähriger Mann rastet während eines Streits in einer Seniorenwohnanlage in Hamm aus. Er zieht eine Waffe, schießt um sich und tötet einen Menschen. Drei weitere werden teilsweise schwer verletzt. Viele Hintergründe der Tat bleiben allerdings vorerst unklar.
Kino-Spots von Hanf-Lobbyisten werben für legales Kiffen
Hanf
Der Deutsche Hanfverband will im Kino zeigen, welche Nachteile ein Verbot der Droge angeblich hat. Möglich wurden die Werbe-Spots, weil Hanfverbands-Chef Wurth in einer TV-Show eine Million Euro gewann. Bei der "Millionärswahl" versprach er, das Geld für die Cannabis-Legalisierung einzusetzen.
Bizarrer Auftritt von AC/DC-Schlagzeuger vor Gericht
Drogen-Prozess
AC/DC-Schlagzeuger Phil Rudd hat einen Gerichtstermin zum Spektakel gemacht: Unrasiert und ungekämmt erschien er nach Androhung eines Haftbefehls. Rudd erzürnte den Richter, irritierte Reporter und baute fast einen Unfall. Dabei waren größere Anklagepunkte gerade wieder fallengelassen worden.
Jeder dritte Jurastudent würde die Todesstrafe einführen
Todesstrafe
Junge Jurastudenten am Anfang ihrer Ausbildung würden die Todesstrafe wieder einführen. Laut einer Studie wächst bei ihnen insgesamt der Wunsch nach höheren Strafen. Auch bei den Ermittlungsmethoden können sich die angehenden Juristen vorstellen, zu drastischen Maßnahmen zu greifen.
Proteste gegen Polizeigewalt in den USA in 170 Städten
Polizeigewalt
Die Proteste gegen die Polizeigewalt in Ferguson breiten sich aus. In New York, Los Angeles und weiteren US-Städten gingen die Menschen auf die Straßen. US-Präsident Barack Obama veruteilte die Ausschreitungen und Plünderungen. Währenddessen wird in Ferguson die Präsenz der Nationalgarde verstärkt.