Kandidat aus Unna bei Markus Lanz in „Wetten, dass..?“

Moderator Markus Lanz begrüßt das Studio-Publikum der "Wetten, dass..?"-Ausgabe in Offenbach. Am Samstag in Wien wird ein Unnaer mit eigener Wette dabei sein.
Moderator Markus Lanz begrüßt das Studio-Publikum der "Wetten, dass..?"-Ausgabe in Offenbach. Am Samstag in Wien wird ein Unnaer mit eigener Wette dabei sein.
Foto: getty
Was wir bereits wissen
Drei musikalische Topstars treten bei Markus Lanz am Samstagabend live in Wien auf. Außerdem ist ein Kandidat aus Unna im ZDF-Showklassiker „Wetten, dass..?“ zu sehen. Die Konkurrenz gibt übrigens klein bei.

Wien.. „Wetten, dass..?“ meldet sich am Samstag, 20.15 Uhr, nach zehnjähriger Pause wieder live aus der österreichischen Hauptstadt Wien. Vorsichtshalber verzichtet die ARD auf ein starkes Gegenprogramm: James Bond treibt sich nicht zum ersten Mal als TV-Held im „Casino Royal“ herum.

Depeche Mode spielt – und OneRepublic

Markus Lanz setzt auf die Zugkraft prominenter Gäste. Musik macht die britische Elektropop-Gruppe Depeche Mode, die, wie beim Echo, ihr aktuelles Album „Delta Machine“ vorstellen darf. Das jüngere Publikum sollen Gangsta-Rapper 50 Cent und die US-Teenieband OneRepublic bei Laune halten. Auf dem Sofa begrüßt Lanz das Ehepaar Viktoria und Heiner Lauterbach sowie Peter Weck, Anna Loos und Oliver Pocher. Mit Michael Bublé ist mal wieder ein Star von internationalem Format dabei.

Zu den Wettkandidaten gehört Stefan Brockamp aus Unna. Er wettet, dass er WC-Marken am Geräusch des Deckels erkennt.

Die Konkurrenz gibt übrigens klein bei. Das Erste zeigt zeitgleich mit „Wetten, dass..?“ den inzwischen schon gut abgehangenen Bond-Film „Casino Royal“.