Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Promi-Ehe

Justin Timberlake und Jessica Biel heiraten noch diese Woche

18.10.2012 | 07:46 Uhr
Justin Timberlake und Jessica Biel heiraten noch diese Woche
Jessica Biel und Justin Timberlake geben sich in diesen Tagen in Italien das Ja-Wort.Foto: rtr

Los Angeles.  Noch in dieser Woche läuten die Hochzeitsglocken für Entertainer Justin Timberlake und seine Freundin, die Schauspielerin Jessica Biel. Das meldet sie amerikanische Zeitung "US Weekly". Die Hochzeit soll im engsten Kreis in Italien stattfinden. Weitere Details hielt das Paar streng geheim.

Justin Timberlake (31), US-amerikanischer Popmusiker und Schauspieler, und seine Freundin Jessica Biel (30) werden offenbar diese Woche in Italien heiraten. Das will die US-amerikanische Zeitung "Us Weekly" aus mehreren Quellen erfahren haben. "Sie sind für die Hochzeit bereit", sagte ein Insider dem Blatt

Es werde eine Feier im engsten Kreis sein, zu der nur Freunde und Familienmitglieder eingeladen seien. Das Paar habe den Ort streng geheim gehalten. Die Feierlichkeiten hätten bereits am Dienstag begonnen.

Timberlake ist mit Biel seit fünf Jahren liiert. Nach einer kurzen Trennung im März 2011 haben sich beide Ende letzten Jahres verlobt. (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Jugendmesse startet in Dortmund mit Sport, Mode und Musik
Messe
Die Jugendmesse You ist nach 14 Jahren zurück in Dortmund. Am heutige Freitag startet sie in den Westfalenhallen. Wir zeigen, was die Jugendmesse bis zum Sonntag (30.11.) für die Besucher zu bieten hat. Der BVB ist mit einem Soccer Court dabei. In der Rapschool geht's ums Tanzen und um Graffiti.
Westminster für Moschee gehalten - Spott für Ukip-Partei
Twitter-Fauxpas
Der britischen Ukip-Partei ist ein peinlicher Fauxpas auf Twitter passiert: Ein Account der Rechtspopulisten hielt ausgerechnet die weltbekannte Westminister-Kathedrale zunächst für eine Moschee. Die Netzgemeinde reagierte mit Spott und twittert seitdem unter dem Hashtag "#thingsthatarenotmosques".
"Traumschiff"-Weltreise abgesagt - Kein neuer Investor
Traumschiff
Das ZDF-"Traumschiff" gerät in immer schwierigere Gewässer. Nach zwei Kurzreisen musste jetzt auch die geplante mehrmonatige Weltreise gestrichen werden. Es fehlt das nötige Geld für die Werft. Der Insolvenzverwalter hofft jetzt, das Schiff im Frühjahr wieder flott zu kriegen
Hagelsturm verwüstet Teile der australischen Stadt Brisbane
Unwetter
Ein schwerer Hagelsturm geht über Brisbane nieder. Häuser und Autos können der Wucht der Golfball großen Geschosse nicht standhalten. Augenzeugen berichten, wie Dächer 100 Meter weit durch die Luft geschleudert werden. Zwölf Menschen wurden verletzt.
Hunderttausende US-Bürger an Thanksgiving ohne Strom
Wintereinbruch
Für viele US-Bürger endete Thanksgiving im Dunkeln. Der Wintereinbruch hat in vielen Städten im Nordosten der Vereinigten Staaten die Festtagsstimmung vermiest. Es kam zu Stromausfällen, die zeitweise bis zu 300.000 Leute betrafen.
Umfrage
Der deutsche Beitrag zum Spenden-Song