Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Hollywood

Justin Timberlake und Jessica Biel haben sich getrennt

11.03.2011 | 14:03 Uhr
Ein Bild aus offensichtlich glücklicheren Tagen: Justin Timberlake und Jessica Biel bei einem Basketballspiel im April 2009. Jetzt hat sich das Promi-Paar getrennt. (Archiv-Foto: ap)

Los Angeles.   Die US-Schauspieler Jessica Biel und Justin Timberland sind kein Paar mehr. Laut einem Magazinbericht haben sich die beiden einvernehmlich getrennt. Beobachter wollen schon vor Wochen Anzeichen dafür gesehen haben.

Die 100 heißesten Frauen

Nach rund vierjähriger Beziehung sind die US-Stars Justin Timberlake (30) und Jessica Biel (29) kein Paar mehr. Der Sänger und die Schauspielerin hätten einvernehmlich beschlossen, getrennte Wege zu gehen, teilten ihre Sprecher laut dem US-Magazin „People“ mit. Sie blieben Freunde und empfänden weiter im höchsten Maße „Liebe und Respekt“ füreinander, hieß es.

Das Paar soll erst kürzlich beschlossen haben, die Beziehung zu beenden, wie eine nicht näher genannte Quelle dem Magazin sagte. Es gebe „keine bösen Gefühle“. Beide seien zu dem Schluss gekommen, dass es Zeit sei, alleine weiterzugehen.

Seit 2007 ein Paar

The Social Network

Timberlake, der ebenfalls eine Karriere als Schauspieler gestartet hat, und Biel waren 2007 ein Paar geworden. Zur Oscar-Verleihung Ende Februar war der Darsteller des nominierten Films „The Social Network“ in Begleitung seiner Mutter erschienen. Später bei einer der großen Oscar-Partys hatte Timberlake dann aber wieder eng an Biel angeschmiegt in die Kameras gestrahlt.

Der 30-Jährige war vor dieser Beziehung knapp vier Jahre lang mit der Schauspielerin Cameron Diaz liiert gewesen. Im Januar 2007 gaben die beiden ihre Trennung bekannt. „Wir haben unsere romantische Beziehung beendet, beiderseitig und als Freunde, mit fortdauernder Liebe und Respekt füreinander“, teilten sie damals mit. Gründe wurden auch damals nicht genannt. (dapd)

DerWesten



Kommentare
11.03.2011
14:57
Justin Timberlake und Jessica Biel haben sich getrennt
von holmark | #1

Wer isn das nu schon wieder? Muss man die kennen?

Aus dem Ressort
The Voice of Germany - Stefanie Kloß spielt die Sexkarte aus
The Voice of Germany
Der Kampf um die besten Talente wird bei "The Voice of Germany" immer härter. In der testosteronhaltigen Luft unter den Coaches setzt Silbermond-Sängerin Stefanie Kloß ihre weiblichen Reize ein. Mit Klammer-Blues, verlockendem Augenaufschlag und Zweideutigkeit spielt die Sexkarte aus.
Gäste von McDonald's in München durch Gas verletzt
Angriff
Gas-Alarm in einem Schnellrestaurant: Plötzlich klagen etliche Besucher eines McDonald's im Münchner Zentrum über Atemwegsbeschweren. Notarzt, Feuerwehr und Polizei rasen zum Einsatzort. Fünf Gäste wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.
Mark Medlock muss wegen Beleidigung 3000 Euro zahlen
DSDS-Star
Sein Auftritt auf einer Firmenfeier in Gotha hat Sänger und DSDS-Gewinner Mark Medlock eine Klage eingebracht. Für seine Schimpftiraden gegen einen Moderator muss er Entschädigung zahlen. Medlock selbst fühlte sich vom Publikum rassistisch beleidigt.
Mann wurde 13 Jahre als Sklave auf Pferdehof gehalten
Sklaverei
Er musste 15 Stunden am Tag arbeiten, hauste in einem Schuppen zwischen Ratten und wusch sich in einem Trog für Tiere. 13 Jahre lang wurde ein geistig behinderter Mann in Wales wie ein Sklave gehalten. Jetzt wurde sein Peiniger zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.
Gefälschte Whatsapp-Werbung führt Android-Nutzer in Abofalle
Whatsapp
Zuerst denken, dann klicken – das gilt nicht nur für Spam im E-Mail-Postfach, sondern auch für Whatsapp-Werbung. Pop-Ups weisen Nutzer darauf hin, dass ihr Abo angeblich bald auslaufe. Dabei können Kunden sehr leicht selbst herausfinden, wie lange ihr Abo tatsächlich noch läuft.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?