Das aktuelle Wetter NRW °C
Timberlake

Justin Timberlake bringt neues Album heraus

14.01.2013 | 11:09 Uhr
Justin Timberlake bringt neues Album heraus
Justin Timberlake konzentriert sich wieder auf seine musikalische Karriere. Nach Ausflügen auf die Kinoleinwand (u.a. "In Time", "The Social Network") veröffentlicht er nun sein drittes Album ("The 20/20 Experience").Foto: Getty

Los Angeles.  Überraschung: Justin Timberlake macht wieder Musik. Noch in diesem Jahr soll sein neues Album herauskommen, die erste Single ist schon im Internet. Und prominente Unterstützung hat er sich auch geholt. Timberlake überzeugte bereits mit zwei Alben - und distanzierte sich musikalisch deutlich von seinen 'NSync-Anfängen.

Justin Timberlake (31) wird dieses Jahr überraschend ein neues Album herausbringen und hat schon einen neuen Song ins Internet gestellt.

Das teilte der Sänger am Montag auf seiner Webseite mit. Timberlakes neues Album soll "The 20/20 Experience" heißen und wäre das erste seit 2006.

Neuer Timberlake-Song: "Suit & Tie"

Das Lied "Suit & Tie", das Fans seit Montag online herunterladen können, nahm Timberlake gemeinsam mit Rapper Jay-Z auf (Link zum Song). Im Juni habe er im Stillen angefangen, an der neuen Musik zu arbeiten, schrieb Timberlake. "Ich bin einfach ins Studio gegangen und hab begonnen, mit einigen Sounds und Songs herumzuspielen", schrieb der US-amerikanische Popmusiker.

Timberlake veröffentlicht sein drittes Soloalbum. Das Foto zeigt ihn bei den MTV Video Music Awards 2007 in Las Vegas.

 "Es war wahrscheinlich die beste Zeit, die ich während meiner Karriere hatte." Das Ergebnis sei inspiriert von der Musik, mit der er aufgewachsen sei - gemischt mit aktuellen Einflüssen, die ihm begegnet seien.

Timberlake drehte Hollywood-Filme

Timberlake war mit der Boygroup 'NSync berühmt geworden. Später machte er auch als Solo-Musiker Karriere. In den vergangenen sieben Jahren hatte sich der Künstler auf seine Karriere als Schauspieler konzentriert ("The Social Network", "Freunde mit gewissen Vorzügen", "In Time").

Außerdem arbeitete er als Designer. 2012 lief es nicht nur im Studio gut für ihn: Im Oktober heiratete "JT" seine Freundin Jessica Biel. (dpa)



Kommentare
Aus dem Ressort
Tödliche Spritzen aus Langeweile? Pfleger tötete Patienten
Gericht
Ein Krankenpfleger tötet über Jahre Patienten. Gerade steht er zum zweiten Mal vor Gericht. Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs. Die Ermittler untersuchen zurzeit mehr als 100 Todesfälle. Wieso erst jetzt? Die Angehörigen der Opfer wollen Antworten.
Das sind die beliebtesten Kantinengerichte der Deutschen
Mittagspause
Mittagszeit ist für viele Deutsche Kantinenzeit. Die meisten hungrigen Arbeitnehmer machen in ihrer Mittagspause keine Experimente. Die Deutschen greifen am liebsten zum Schnitzel, auf Platz landet mit der Currywurst ein weiterer Klassiker. Auf Platz drei landete ein italienischer Klassiker.
Prügelvideo im Internet - Polizei warnt vor Selbstjustiz
Gewalt
Ein bei Facebook kursierenden Prügelvideo sorgt für Ärger. Es zeigt, wie ein junges Mädchen von einer Mädchen-Gang verprügelt wird. Die mutmaßlichen Täterinnen sind der Polizei bekannt. Trotzdem sind die Beamten besorgt. Denn in Sozialen Netzwerken wurde zu Selbstjustiz aufgerufen.
Christoph Waltz bekommt einen Stern auf dem "Walk of Fame"
Hollywood
Große Ehre für Christoph Waltz. Der gebürtige Österreicher wird mit einem Stern auf dem "Walf of Fame" in Hollywood geehrt. Am 1. Dezember soll der 58-Jährige die Plakette selbst enthüllen. Die feierliche Ansprache wird ein amerikanischer Starregisseur halten.
Guru weist Mord-Vorwürfe zurück
Sekten
Ein wegen Mordes angeklagter spiritueller Anführer in Indien hat die Vorwürfe gegen ihn zurückgewiesen. „Ich bin unschuldig. Alle Anschuldigungen gegen mich sind haltlos“, sagte der Guru Baba Rampal zu Reportern, wie die indische Agentur IANS am Donnerstag berichtete. Laut Polizei soll er im Jahr...
Umfrage
Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?