Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Hartz IV

Jeder Zweite hat Vorurteile gegen Hartz-IV-Empfänger

16.10.2012 | 14:26 Uhr
Jeder Zweite hat Vorurteile gegen Hartz-IV-Empfänger
Jeder zweite Bundesbürger hat Vorurteile über Hartz-IV-Empfänger.Foto: dapd

Berlin.  Mehr als die Hälfte aller Deutschen glaubt, dass Langzeitarbeitslose nicht selbst aktiv nach Arbeit suchen. Das geht aus eine Umfrage hervor. Danach hat jeder Zweite Bundesbürger Vorurteile gegenüber Hartz-IV-Empfängern. Experten sagen, dass die Vorurteile kaum etwas mit der Realität zu tun haben.

Jeder zweite Bundesbürger hat Vorurteile über Hartz-IV-Empfänger. Das geht aus einer am Dienstag in Berlin vorgestellten Allensbach-Umfrage hervor. Danach glauben 55 Prozent der Deutschen, dass Langzeitarbeitslose nicht selbst aktiv nach Arbeit suchen. 57 Prozent halten sie bei der Arbeitssuche für zu wählerisch. Ein gleich hoher Prozentsatz hält sie für schlecht qualifiziert. Und 55 Prozent gehen davon aus, dass Hartz-IV-Empfänger nicht Sinnvolles zu tun haben.

Immerhin noch jeder Dritte meint, dass Hartz-IV-Empfänger nicht arbeiten wollen. Das Institut für Demoskopie Allensbach hat insgesamt 1.558 Personen ab 16 Jahren zu ihrer Einstellung gegenüber Langzeitarbeitslosen befragt.

Solche vernichtenden Urteile hätten kaum etwas mit der Realität zu tun, sagte der Vorstand für Grundsicherung der Bundesagentur für Arbeit, Heinrich Alt. So sei für drei von vier Menschen in der Grundsicherung Arbeit das Wichtigste im Leben. Mehr als 70 Prozent von ihnen wären sogar bereit, Arbeit anzunehmen, für die sie überqualifiziert sind. (dapd)

Kommentare
23.01.2015
21:18
Jeder Zweite hat Vorurteile gegen Hartz-IV-Empfänger
von Tobias_Claren | #16

"So sei für drei von vier Menschen in der Grundsicherung Arbeit das Wichtigste im Leben."

Da habe ich meine Zweifel.

Das ist ein Spruch mit dem sich...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Bau des Berliner Einheitsdenkmals verzögert sich weiter
Denkmal
Eigentlich sollte es schon längst stehen, doch der Bau des Einheits- und Freiheitsdenkmals in Berlin verzögert sich mindestens noch bis 2017.
Niederländer wird für "Fuck de koning" doch nicht bestraft
Majestätsbeleidigung
"Fuck de koning", hat ein Mann in Amsterdam gerufen. Über seine Strafe wurde erregt diskutiert. Nun steht fest: Er muss die Geldbuße nicht zahlen.
Fußballfans können bei "Fifa 16" Frauenmannschaften spielen
Videospiele
Spielehersteller Electronic Arts führt in seiner Fußballsimulation "Fifa 16" Frauenmannschaften ein. Nicht alle Fans der Erfolgsserie sind begeistert.
Experten fordern "Wolf-Management" zur Wildtier-Kontrolle
Wildtiere
Wölfe kommen wieder in hiesige Wälder, auch nach NRW: Naturschützer fordern ein "Wolfs-Management", das die Tiere schützen und kontrollieren soll.
Wem gehört der Mond? Juristen suchen Regeln für das Weltall
Raumfahrt
Wer holt den Müll aus dem All? Wem gehört eigentlich der Mond mitsamt seinen Rohstoffen? Internationale raumfahrt-Experten suchen nach Lösungen.
article
7199037
Jeder Zweite hat Vorurteile gegen Hartz-IV-Empfänger
Jeder Zweite hat Vorurteile gegen Hartz-IV-Empfänger
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/jeder-zweite-hat-vorurteile-gegen-hartz-iv-empfaenger-id7199037.html
2012-10-16 14:26
Hartz-IV,Umfrage,Bundesbürger,Voruteile,Allensbach,Grundsicherung
Panorama