Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Promis

Jean-Paul Belmondo ist wieder solo - Frankreich erleichtert

03.10.2012 | 18:43 Uhr
Jean-Paul Belmondo ist wieder solo - Frankreich erleichtert
Da waren sie noch ein Paar: Jean-Paul Belmondo und Barbara Gandolfi 2011 in Cannes.Foto: Getty Images

Paris.   Der französische Schauspieler Jean-Paul Belmondo hat sich von dem belgischen Ex-Mannequin Barbara Gandolfi getrennt. Endlich, sagen viele Franzosen. Denn die Verbindung des ungleichen Paares war vielen ein Dorn im Auge.

Endlich hat er’s getan. Es ist eine Nachricht, die viele Franzosen erleichtert aufatmen lässt. Endlich hat ihr geliebter „Bébel“, wie sie die Kinolegende Jean-Paul Belmondo zärtlich nennen, die umstrittene Beziehung zum belgischen Ex-Mannequin Barbara Gandolfi gelöst. Eine Liaison, die seit Jahren negative Schlagzeilen produziert hatte. Eine Affäre, in der zumindest der französische Boulevard die Rollen klar verteilt sah: Er, der Gute – sie, die Böse. Hier der naive, in die Jahre gekommene Leinwandheld („Außer Atem“), verliebt und geblendet – dort die bildhübsche, aber abgezockte Belgierin, kurz: die Schöne und das Biest in einer Person.

Ein ungleiches Paar

Ein knappes Kommuniqué, verbreitet von Belmondos Pariser Rechtsanwalt und Freund Maître Godest, kleidet das Ende einer turbulenten Beziehung in wenige Worte: „Ich weiß, was passiert ist, und ich pflichte Jean-Paul bei, wenn er dieses Abenteuer beendet.“ Jean-Paul und Barbara: Sie gaben von Beginn an ein ungleiches Paar. Er wird im nächsten Frühjahr 80, sie ist 42 Jahre jünger und könnte sogar seine Enkelin sein.

Tierschutz
Verfassungsrichter unterstützen Stierkämpfe in Frankreich

Im Süden Frankreichs dürfen auch weiterhin Stierkämpfe abgehalten werden. Der Verfassungsrat entschied am Freitag in Paris, dass die in bestimmten Regionen zulässigen Corridas nicht gegen die französische Verfassung verstoßen. Ikonen wie Brigitte Bardot, Alain Delon und Jean-Paul Belmondo hatten...

In einem Restaurant an der Côte d’Azur kreuzten sich im Juni 2008 ihre Wege. Eine folgenschwere Begegnung, die Belmondos Privatleben rasch umkrempeln sollte. Denn schon drei Monate später ließ sich Bébel von seiner Ehefrau Natty scheiden, einer Tänzerin, mit der er zwanzig Jahre liiert und seit 2002 verheiratet war. Gerne ließ sich das frisch verliebte Paar auf und neben dem roten Teppich fotografieren: auf unzähligen Promi-Partys oder daheim im Swimmingpool – immer schmusend, immer lächelnd. Der alternde Filmstar, nach seinem Schlaganfall 2001 lange deprimiert, schien an der Seite des jungen Ex-Playboy-Models endlich wieder aufzublühen.

Doch schon nach einem Jahr legte sich ein Schatten über das glückliche Turtelpaar. Denn die belgische Justiz begann sich abermals zu interessieren für dubiose Geschäftsaktivitäten Gandolfis und ihres schillernden Ex-Ehemanns Frédéric Vanderwilt. Auch nach der Trennung betrieben die beiden weiterhin Nachtlokale in Belgien und Dubai. Es ging um den Vorwurf der Geldwäsche und andere finanzielle Ungereimtheiten.

Dramatischer Rollentausch

Belmondo, auf der Leinwand selbst oft der harte Bulle, erlebte plötzlich einen dramatischen Rollentausch. Jetzt, im echten Leben, war er es, der in die Mangel genommen wurde. Die Fahnder wollten wissen, was er wusste. Mal dauerte das Verhör in seiner Pariser Wohnung drei Stunden, mal fünf. Belmondo erfuhr auch von der großen Razzia in Belgien, bei der Vanderwilts Luxusautos beschlagnahmt und gemeinsame Konten mit Gandolfi gesperrt wurden.

Film
Duisburg als stiller Star in einem Belmondo-Film

Aber sicher. Im Jahr 1988 dreht der französische Filmstar hier Szenen für den Streifen „Der Löwe“. Zu sehen ist davon im Film aber leider nichts.

In der französischen Öffentlichkeit erlebte die schöne Belgierin einen dramatischen Ansehensverlust: von der rassigen Schönheit zum skrupellosen, geldgierigen Luder. RTL besitzt angeblich den Mitschnitt eines 2009 von der belgischen Polizei abgehörten Telefonats zwischen Gandolfi und ihrem Ex. Darin soll sie gefragt haben, was Belmondo pro Jahr wohl abwerfe. Stutzig machte die Polizei deshalb das 200 000-Euro-Darlehen, das der Filmstar für die abgöttisch Geliebte zu zeichnen bereit war. Auch andere merkwürdige Dinge passierten. Mal tauchten anonyme Drohbriefe auf, die sich gegen Belmondo, seine Ex-Frau Natty und die gemeinsame Tochter Stella (inzwischen 9) richteten. Mal drangen Unbekannte in Belmondos Pariser Wohnung ein.

Der Dickköpfige hielt treu zu ihr

Eigentlich hätte Belmondo seine neue Lebensgefährtin schon 2009 fallen lassen können. Doch allen Ermittlungen und Anschuldigungen zum Trotz hielt der Dickköpfige treu und fest zu ihr. Als ihn das belgische Königreich in diesem Juni zum „Ritter des Leopold-Ordens“ kürte, war sie, hinreißend wie immer, mit von der Partie: in einem tief ausgeschnittenen Cocktailkleid aus leuchtend roter Seide. Und er, grauhaarig und grauer Anzug, mit einer Krawatte – aus derselben leuchtend roten Seide.

Gerd Niewerth



Kommentare
04.10.2012
07:53
Jean-Paul Belmondo ist wieder solo - Frankreich erleichtert
von donfernando | #1

Frankreich ist erleichtert! Belmondo wird auch erleichtert sein. Vielleicht hat er sogar schon die genaue Summe errechnet, um die er erleichtert worden ist.



Aus dem Ressort
Skrupelloses Täter-Trio nutzt Notlage eines Seniors aus
Polizei
Einen besonders skrupellosen Fall meldet die Polizei aus dem Ortsteil Wiemelhausen in Bochum. Drei unbekannte Personen haben es ausgenutzt, dass ein Senior seine Ehefrau zum Krankentransporter vor die Tür brachte - in dieser Zeit haben sie seine Wohnung durchsucht.
Sorge über Attacken auf Richterin nach Pistorius-Urteil
Gerichtsurteil
Das für viele unerwartet milde Urteil gegen Oscar Pistorius macht die zuständige Richterin zur Zielscheibe. In sozialen Medien wird sie beschimpft und bedroht. Masipa hatte in der vergangenen Woche Pistorius vom Vorwurf des Mordes an seiner Freundin freigesprochen.
"Rock am Ring"-Nachfolger kommt nicht nach Mönchengladbach
Festival
Der Nachfolger von Rock am Ring kommt nicht nach Mönchengladbach, dafür könnte es dort im August ein neues Festival geben: Veranstalter Marek Lieberberg hat laut einem Medienbericht die Entscheidung gefällt, wie es nach dem Aus beim Nürburgring weitergehen wird.
Obama will 3000 US-Soldaten in Einsatz gegen Ebola schicken
Ebola
Die UN warnt vor einem Zusammenbruch der von der Ebola-Epidemie betroffenen Staaten Westafrikas. Die Krise habe alle Lebensbereiche erfasst. Im Kampf gegen Ebola will US-Präsident Barack Obama rund 3000 Soldaten nach Westafrika schicken.
USA steigen ab 2017 wieder in die bemannte Raumfahrt ein
Raumfahrt
Die USA schicken ab 2017 wieder selbst Astronauten zur Internationalen Raumstation ISS. Die Abhängigkeit von russischen Sojus-Kapseln werde dann beendet sein, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Dienstag bei einer Pressekonferenz am Weltraumbahnhof Cape Canaveral mit.
Umfrage
Die Messpunkte sind bekannt , die Autofahrer alle gewarnt. Trotzdem werden beim Blitzmarathon wieder die Kassen klingeln. Alles Abzocke?

Die Messpunkte sind bekannt , die Autofahrer alle gewarnt. Trotzdem werden beim Blitzmarathon wieder die Kassen klingeln. Alles Abzocke?