Das aktuelle Wetter NRW 6°C

Tierschutz

Jäger wegen Wolf-Abschusses zu 3.500 Euro Geldstrafe...

17.01.2013 | 16:55 Uhr

Weil er im Westerwald einen Wolf erschossen hat, muss ein Jäger aus dem Raum Köln eine Geldstrafe von insgesamt 3500 Euro zahlen. Das entschied das Amtsgericht Montabaur am Donnerstag. Der Jäger habe gegen das Tierschutzgesetz verstoßen, weil er ein Wirbeltier ohne Grund getötet habe.

Kontaktdaten
Nachrichteneingabe
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird DerWesten die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird DerWesten die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Umfrage
In Gladbeck müssen städtische Mitarbeiter sich künftig ausstempeln, wenn sie rauchen gehen. Auch in anderen Städten ist das Pflicht. Zeitkontrollen für Raucherpausen - was halten Sie davon?

In Gladbeck müssen städtische Mitarbeiter sich künftig ausstempeln, wenn sie rauchen gehen. Auch in anderen Städten ist das Pflicht. Zeitkontrollen für Raucherpausen - was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Viel Glamour bei der Goldenen Kamera
Bildgalerie
Preisverleihung
"Mr Spock" - Leonard Nimoy ist tot
Bildgalerie
Fotostrecke
Naturschauspiel - Niagarafälle vereist
Bildgalerie
Niagara-Wasserfälle
Aus dem Ressort
Alles Absicht? Elektrogeräte sind immer schneller Schrott
Wegwerfgesellschaft
Haltbar war früher: Elektrogeräte sind zunehmend rascher irreparal hinüber, ergab eine Studie. Manche Großgeräte halten nicht einmal fünf Jahre.
Wilde Jagd und Schüsse auf A 5 nach Wahl zur Miss Germany
Unfall
Auf der Autobahn zwischen Ettenheim und Rust kam es zu einer spektakulären Verfolgungsjagd mit anschließender Schießerei. Die Hintergründe sind...
Ikea will kabellose Ladestationen in Möbel einbauen
Einrichtung
Ikea plant eine Möbelserie mit kabelloser Ladefunktion: Das Smartphone auf den Tisch zu legen genügt. Allerdings geht das bisher erst bei 80 Modellen.
Junger Mann verletzt im Allgäu mehrere Verwandte mit Machete
Kriminalität
Im Allgäu hat ein 23-Jähriger einige Verwandte mit einer Machete angegriffen. Warum, ist noch unklar. Er soll dem Haftrichter vorgeführt werden.
Gekidnappte freundet sich zufällig mit Schwester an
Südafrika
17 Jahre lang galt das Kind als vermisst. Bis sich der Teenager mit einem Mädchen anfreundet, das ihr sehr ähnlich sieht – und ihre Schwester ist.
article
7492255
Jäger wegen Wolf-Abschusses zu 3.500 Euro Geldstrafe verurteilt
Jäger wegen Wolf-Abschusses zu 3.500 Euro Geldstrafe verurteilt
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/jaeger-wegen-wolf-abschusses-zu-3-500-euro-geldstrafe-verurteilt-id7492255.html
2013-01-17 16:55
Panorama