J.Lo wurde von Ex-Freunden betrogen

Auch weibliche Sex-Symbole müssen sich mit untreuen Partnern herumschlagen: Jennifer Lopez hat jetzt in einem Interview verraten, dass auch sie schon betrogen wurde. Macht aber (fast) nichts. Denn der prominente Single fühlt sich "sexy wie nie".

Auch ein legendär knackiger Hintern schützt nicht vor untreuen Partnern: Jennifer Lopez ("Booty") jedenfalls hat im Laufe ihrer gut 45 Lebensjahre so ihre Erfahrungen mit seitenspringenden Männern gemacht, wie sie nun der "Bild"-Zeitung in einem Interview verraten hat. Sie habe "schon Momente in Beziehungen erlebt, in denen ich betrogen wurde", sagte J.Lo Um welche ihrer Ex-Freunde es sich handelt, verriet sie aber nicht. Zu denen zählen immerhin Stars wie Ben Affleck (42, "Gone Girl") und Sänger Marc Anthony (46).

Aktuell ist Lopez alleinerziehende Mutter zweier Kinder, 2011 brachte sie Zwillinge zur Welt. Eine nicht ganz einfache Aufgabe - die der Latina aber einiges an Freude bereitet, wie sie erzählt. "Die Rolle der Mutter ist das größte Glück für mich, meine Kinder sind mein Schatz. Dass es mit den Partnern so schwierig wird, kann ja keiner erahnen."

Und wie sieht das Leben bei Familie Lopez aus? Ganz gemütlich: "Jeden Freitag habe ich ein Ritual mit meinen Kindern", sagte J.Lo der "Bild". "Sie dürfen zu mir ins Schlafzimmer, sich dort mit ihren Schlafsäcken ausbreiten. Dann bestellen wir Pizza und schauen uns einen Film an." Dass es mit Job und Kindern so gut klappt, liegt aber auch daran, dass ihr ein dreiköpfiges Assistenten-Team unter die Arme greift, gibt die 45-Jährige zu. Durchaus denkbar aber auch, dass es bald einen neuen Mann in ihrem Leben gibt: "Ich fühle mich heute sexier denn je", sagt Lopez.