Das aktuelle Wetter NRW 29°C
Soziale Netzwerke

Initiatoren von Facebook-Party sollen Polizei-Einsatz zahlen

05.07.2012 | 18:55 Uhr
Initiatoren von Facebook-Party sollen Polizei-Einsatz zahlen
Foto: dapd

Backnang.   Für zwei Initiatoren einer Facebook-Party im baden-württembergischen Backnang wird es teuer. Sie sollen 140.000 Euro an die Polizei zahlen - die Kosten, die beim Großeinsatz am vergangenen Wochenende entstanden sind. Die Stadt hatte die Party eigentlich verboten. Trotzdem kamen rund 1000 Leute.

Initiatoren von Facebook-Party sollen 140.000 Euro an Polizei zahlen Backnang (dapd). Die Polizei hat zwei Initiatoren der verbotenen Facebook-Party im baden-württembergischen Backnang ermittelt. Ihnen sollen die Einsatzkosten von 140.000 Euro in Rechnung gestellt werden, die bei dem Großeinsatz am vergangenen Wochenende zur Auflösung der illegalen Versammlung mit rund 1.000 Teilnehmern entstanden, wie die Polizei mitteilte. Der Hauptinitiator müsse noch mithilfe von Facebook und anderen Online-Portalen identifiziert werden.

Aufgrund der mehr als 20.000 Zusagen von Internetnutzern hatten die Stadt Backnang die Party verboten, die Polizei sperrte das vorgesehene Festgelände weiträumig ab. Trotzdem kamen rund 1.000 junge Menschen im Alter von 16 bis 24, die zum großen Teil alkoholisiert in der Innenstadt randalierten. Es gab drei Verletzte und 23 Straftaten. (dapd)

Kommentare
09.07.2012
08:47
Initiatoren von Facebook-Party sollen Polizei-Einsatz zahlen
von wernerbiskup | #19

Ich bin der Meinung, dass der Initiator zahlen soll. Mittlerweile weiß doch jeder, dass diese Partys gerne mal aus dem Ruder laufen.
Und wenn keine...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Warnung vor extremer Hitze und Unwettern in der Region
Hitze
Die Extrem-Hitze ist auf Rekordkurs: Erwartet werden bis zu 40 Grad. Der Deutsche Wetterdienst warnt gleichzeitig vor Unwettern in der Region.
30 Grad im Schatten - und die Niederländer streuen Salz
Streusalz
Autofahrer in den Niederlanden trauen ihren Augen nicht: Mitten im Hochsommer sind dort Streuwagen im Einsatz. Klingt verrückt, hat aber seine Gründe.
Was anziehen bei 40 Grad? - Funktional ist 'in'
Hitze
Die momentane Hitze fühlt sich wie Sauna an, ist aber nicht textilfrei. Echte Trendsetter ziehen sich diesen Sommer funktional und praktisch an.
Erbsen in Guacamole? Obama bringt sich in Rezept-Streit ein
Rezept-Streit
Die Veröffentlichung eines Zeitungs-Rezeptes zu Guacamole hat in den USA Streit ausgelöst - um Erbsen. Sogar US-Präsident Obama schaltete sich ein.
Weltkriegs-Panzer in Kieler Villa - Bergung sehr schwierig
Waffenbesitz
Es ist nicht einfach, einen Panzer aus einer Villa zu holen. Das müssen Einsatzkräfte in Heikendorf feststellen. Was hat der Besitzer noch gehortet?
article
6847911
Initiatoren von Facebook-Party sollen Polizei-Einsatz zahlen
Initiatoren von Facebook-Party sollen Polizei-Einsatz zahlen
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/initiatoren-von-facebook-party-sollen-polizei-einsatz-zahlen-id6847911.html
2012-07-05 18:55
Panorama