Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Verbraucherschutz

Iglo ruft Fertiggericht wegen Glasfund zurück

11.12.2009 | 22:49 Uhr

Hamburg. Der Lebensmittelhersteller Iglo warnt vor dem Verzehr eines Fertiggerichts. In Packungen des Produkts "China-Pfanne" seien Glasstücke gefunden worden, teilte das Unternehmern am Freitag mit. Die Glasstücke seien etwa so groß wie eine 2-Euro-Münze.

Nach dem Fund von Glasstücken in mehreren Packungen ruft der Lebensmittelhersteller iglo das Produkt «Gemüse-Ideen Chinesische Pfanne» zurück. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, wurden in drei Packungen mit der Kennzeichnung L9191AM005 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10/2010 Glasstücke in der Größe eines Zwei-Euro-Stücks gefunden. Diese seien jedoch weder spitz noch scharfkantig gewesen. Die Verletzungsgefahr sei deshalb «relativ gering», erklärte der Konzern.

Kaufpreis wird erstattet

Iglo forderte die Kunden auf, die China-Pfannen der Charge zu vernichten. Das Unternehmen schaltete zudem eine telefonische Hotline frei, die kostenlos unter der Nummer 0800-1013913 zu erreichen ist. Bei Einsendung des Verpackungsteils mit der Kennzeichnung L9191AM005 erstattet der Konzern den Kaufpreis und das Porto. (afp)

DerWesten



Kommentare
Aus dem Ressort
Jeder dritte Jurastudent würde die Todesstrafe einführen
Todesstrafe
Junge Jurastudenten am Anfang ihrer Ausbildung würden die Todesstrafe wieder einführen. Laut einer Studie wächst bei ihnen insgesamt der Wunsch nach höheren Strafen. Auch bei den Ermittlungsmethoden können sich die angehenden Juristen vorstellen, zu drastischen Maßnahmen zu greifen.
Proteste gegen Polizeigewalt in den USA in 170 Städten
Polizeigewalt
Die Proteste gegen die Polizeigewalt in Ferguson breiten sich aus. In New York, Los Angeles und weiteren US-Städten gingen die Menschen auf die Straßen. US-Präsident Barack Obama veruteilte die Ausschreitungen und Plünderungen. Währenddessen wird in Ferguson die Präsenz der Nationalgarde verstärkt.
WhatsApp-Update macht noch mehr Lese-Daten sichtbar
WhatsApp
Kaum hat sich der Ärger um die beiden blauen Häkchen gelegt, könnte WhatsApp für neuen Unmut bei seinen Nutzern sorgen. Eine versteckte Funktion gibt Usern nun detailliert Auskunft über das Leseverhalten des Empfängers. Sie zeigt nicht nur ob eine Nachricht gelesen wurde - sondern auch wann.
Nur jedes zweite Kind unter fünf Jahren geht zum Zahnarzt
Kindergesundheit
Weil Säuglinge und Kleinkinder immer öfter kariöse Milchzähne haben, handelt NRW. Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) führt in Zusammenarbeit mit Zahn- und Kinderärzten einen zahnärztlichen Kinderpass zur Vorsorge ein.
Rock-Königin im Ruhestand - Tina Turner wird 75
Promi-Geburtstag
Die Rock-Ikone Tina Turner wird am Mittwoch 75 Jahre alt und lebt ein ruhiges Leben in der Schweiz - ihrer neuen Heimatstadt hat sie Weihnachtsbeleuchtung spendiert . Eine große Feier plant sie nicht. Nach einem extrem bewegten Leben genießt sie jetzt die Ruhe und Beschaulichkeit.
Umfrage
Ernährungsberater sagen, im Schulessen sei zu viel Fleisch. Stimmt das?
 
Fotos und Videos