Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Nacktfotos

Hunderte Facebook-Nutzer senden Prinz Harry nackte Grüße

30.08.2012 | 12:55 Uhr
Eine Facebook-Gruppe unterstützt Prinz Harry mit nackten Grüßen.Foto: Facebook

London.  Nacktfotos des britischen Prinzen Harry in Las Vegas tragen nicht gerade zum guten Ruf des Königshauses bei. Eine Facebook-Gruppe zeigt sich aber nicht mit den Royals, sondern mit dem bisweilen rebellischen Harry solidarisch. Auf Fotos salutieren Hunderte Mitglieder der Gruppe dem Prinzen - nackt.

Die königliche Familie mag nicht viel von seinem entblößten Auftritt in Las Vegas halten, viele Briten zeigen ihre Unterstützung für Prinz Harry dafür umso deutlicher. Bereits 26.000 Fans traten im sozialen Netzwerk Facebook der Gruppe "Support Prince Harry with a naked salute!", zu Deutsch "Unterstützt Prinz Harry mit einem nackten Gruß!", bei.

Video
Internet, 30.08.12: Die Web-Community zeigt sich solidarisch und zieht blank – zur moralischen Unterstützung des britischen Prinzen Harry, der jüngst mit Nacktfotos auffiel. Auf Facebook posten Menschen aus aller Welt nun ihre Ohne-Alles-Bilder.

Der 27-Jährige war vergangene Woche in die Schlagzeilen geraten, nachdem ein US-Internetportal Nacktbilder von ihm mit einer unbekleideten Frau beim Feiern in einem Hotelzimmer in Las Vegas veröffentlicht hatte.

Fotos vom Strip-Billard mit Prinz Harry veröffentlicht

Die Aufnahmen zeigten den jüngeren Sohn des britischen Thronfolgers Prinz Charles, als er nach einem "Strip Billiard"-Spiel nichts außer einer Halskette und einer Uhr am Leib trug - und seine Genitalien mit einer Hand bedeckte.

Nackte grüßen Prinz Harry

Mit kreativen Nachstellungen der Nacktfotos begrüßten die Mitglieder der neuen Facebookgruppe nun den Prinzen.

Die britische Boulevardzeitung "The Sun" veröffentlichte am Dienstag Bilder , auf denen dem Blatt zufolge Soldaten in Afghanistan zu sehen sind, die nackt für Prinz Harry vor der Kamera posierten. Harry hatte vor einigen Jahren selbst für zehn Wochen in Afghanistan gedient.

 



Kommentare
30.08.2012
19:01
Hunderte Facebook-Nutzer senden Prinz Harry nackte Grüße
von Coko | #1

richtig so!!!!!;-))
das leben ist ernst genug!!!

Aus dem Ressort
"Bang Boom Bang" - der Ruhrpott-Kultfilm feiert Geburtstag
Kultfilm
15 Jahre ist es her, das die Ruhrgebietskomödie „Bang Boom Bang“ auf den Kinoleinwänden gezeigt wurde. Als Kleinganove „Schlucke“ ist Martin Semmelrogge bei vielen Fans unvergessen. An die Dreharbeiten erinnert sich der Schauspieler, als ob es gestern gewesen wäre.
Zurück im TV - Wie Anastacia ihrem harten Schicksal trotzte
„Rising Star“
Die US-Sängerin Anastacia hat eine harte Zeit hinter sich. Diagnose Brustkrebs, Therapie, Operation. Doch jetzt ist sie mit neuer Kraft zurück: Ab Donnerstag ist sie auf RTL als Jurymitglied der neuen Castingshow „Rising Star“ zu sehen. Auch ihre eigene Karriere begann sie in einer Fernseh-Show.
Polizei identifiziert angeschwemmte Leichen von Grönland
Havarie
Bei den in Grönland angeschwemmten Leichen handelte es sich um dänische Urlauber. Wie die Polizei in Nuuk am Donnerstag mitteilte, habe man die vier Körper identifiziert. Die beiden älteren Pärchen waren offenbar mit einem grönländischen Boot unterwegs.
Nach Hanf-Video - Justiz prüft Ermittlungen gegen Özdemir
Hanf-Video
Für die "Ice Bucket Challenge" filmte der Grünen-Politiker Cem Özdemir sich auf einem Berliner Balkon - im Hintergrund war eine Hanfpflanze zu sehen. Doch der Anbau dieser Pflanzen ist wegen ihrer berauschen Wirkung verboten. Özdemir könnte deshalb nun ein juristisches Nachspiel drohen.
Brad Pitt und Angelina Jolie haben geheiratet
Star-Hochzeit
Das Hollywood-Power-Paar Brad Pitt und Angelina Jolie hat laut Medienberichten am vergangenen Samstag in Frankreich geheiratet. Die Film-Superstars sind seit neun Jahren ein Paar und haben sechs Kinder. Pitt und Jolie hatten sich vor zwei Jahren verlobt.
Umfrage
Ein Landtags-Abgeordneter der Grünen hat in Dortmund Zigarettenplakate überklebt — eine Straftat. Meinen Sie auch, dass Tabakwerbung komplett verboten werden muss?

Ein Landtags-Abgeordneter der Grünen hat in Dortmund Zigarettenplakate überklebt — eine Straftat. Meinen Sie auch, dass Tabakwerbung komplett verboten werden muss?