Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Unglück

Hubschrauberabsturz in Berlin

21.03.2013 | 16:17 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Hubschrauberabsturz in Berlin: Während einer Großübung der Bundespolizei sind zwei Hubschrauber zusammengestoßen. Mehrere Personen wurden verletzt, ein Mensch kam ums Leben.
Hubschrauberabsturz in Berlin: Während einer Großübung der Bundespolizei sind zwei Hubschrauber zusammengestoßen. Mehrere Personen wurden verletzt, ein Mensch kam ums Leben.Foto: dpa

Bei einer Großübung der Bundespolizei am Berliner Olympiastadion sind zwei Hubschrauber in niedriger Höhe zusammengestoßen. Mehrere Menschen wurden verletzt, ein Mensch ist ums Leben gekommen. Der Hergang des Unfalls ist noch unklar.

 

Fotostrecken aus dem Ressort
Kleiner Eisbär heißt Fiete
Bildgalerie
Rostock
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Licht aus für die "Earth Hour"
Bildgalerie
Klimaschutz
Populärste Fotostrecken
Niklas hält Wehr auf Trab
Bildgalerie
Fotostrecke
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Sturmfolgen in Essen
Bildgalerie
Sturm
Sturm Niklas in Duisburg
Bildgalerie
Unwetter
Neueste Fotostrecken
Intuitives Bogenschießen
Bildgalerie
Freizeit
Feuerwehr im Dauereinsatz
Bildgalerie
Sturmtief Niklas
Vernachlässigte Pferde versteigert
Bildgalerie
Tierdrama
Küche wurde zum Schlachtfeld
Bildgalerie
Helden am Herd
Sturm Niklas
Bildgalerie
Witten
Kommentare
21.03.2013
20:38
Hubschrauberabsturz in Berlin
von thecleaner | #1

hier kann man jetzt nicht mehr von schicksal oder unglück sprechen....das ist eindeutig fahrlässige tötung,und genau so muß die anklage gegen den beamten erhoben werden,der den start dieser heli angeordnet hat...jede kleine flugschule hätte bei diesen wetter so eine übung nie mit helis durch geführt.....denn die piloten führen nur das aus was die vorgesetzten vorgeben...deshalb sehr geehrter innenminister friedrich,klagen sie den verursacher dieser übung wegen fahrläßiger tötung an....denn nichts anderes ist es,als fahrläßiger tötung..........



Funktionen
Aus dem Ressort
Trauergottesdienst in Haltern für Opfer des Airbus-Absturzes
Flugzeugkatastrophe
Die Stadt Haltern und die Kirchen haben zu einem Trauergottesdienst zur Flugzeugkatastrophe in Frankreich eingeladen. 18 Opfer kommen aus der Stadt.
Seit längerem Mängel bei Flugmedizin-Checks in Deutschland
Piloten
Für medizinische Checks bei Piloten gibt es klare EU-Auflagen. Diese werden aber offenbar schon seit einiger Zeit nicht eingehalten.
Elefantenbaby im Zoo Leipzig ist tot
Tierbaby
Das Team des Leipziger Zoos trauert um sein Elefanten-Baby. Alle aufwendige medizinische Betreuung war umsonst.
Lufthansa wusste von Depressionen bei Co-Pilot
Flugzeugabsturz
Eine Woche nach dem Absturz eines Airbus mehren sich Erkenntnisse über den Co-Piloten. Lufthansa war bekannt, dass er als Flugschüler depressiv war.
Knausert die Queen? Personal der Royals ist unzufrieden
Royals
Königin Elizsabeth II. hat schon länger den Ruf, nicht allzu großzügig zu zahlen. Gewerkschaftern sprechen von Arbeitskampf auf Schloss Windsor.
gallery
7750616
Hubschrauberabsturz in Berlin
Hubschrauberabsturz in Berlin
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/hubschrauberabsturz-in-berlin-id7750616.html
2013-03-21 16:17
Panorama