Hilfe bei Spliss

Bei starkem Spliss hilft keine Extraportion Pflege, ganz im Gegenteil: Haare können auch „überpflegt“ werden.

Helfen kann dann ein Tiefenreinigungsshampoo, das aber sparsam und im Idealfall nur vom Friseur eingesetzt werden sollte.

Am besten sollte man regelmäßig alle sechs bis acht Wochen die Spitzen schneiden lassen, um Spliss vorzubeugen.