Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Panorama

Hildesheimerin kann Luftgitarren-Weltmeistertitel nicht verteidigen

24.08.2012 | 22:43 Uhr
Foto: /ddp images / dapd/dapd

Die Hildesheimer Studentin Aline Westphal hat ihren Titel bei der Luftgitarren-WM nicht verteidigen können. Geschlagen geben musste sie sich am Freitagabend im finnischen Oulu Justin "Nordic Thunder" Howard aus den USA. Westphal landete auf dem achten Platz.

(dapd). Die Hildesheimer Studentin Aline Westphal hat ihren Titel bei der Luftgitarren-WM nicht verteidigen können. Geschlagen geben musste sie sich am Freitagabend im finnischen Oulu Justin "Nordic Thunder" Howard aus den USA. Westphal landete auf dem achten Platz. Mit dem Künstlernamen "Devil's Niece" hatte die 27-Jährige im vergangenen Jahr als erste Deutsche den Weltmeistertitel im Luftgitarren-Spielen gewonnen.

Die Ausgangslage in diesem Jahr sei schwieriger, hatte sie bereits vor dem Wettkampf erklärt. Im letzten Jahr habe niemand mit ihr gerechnet. Diesmal seien die Erwartungen da, "einfacher mache es das nicht".

Westphal gehört zu einer Gruppe von Studierenden an der Universität Hildesheim, die den Luftgitarrensport in einem Seminar des Kulturwissenschaftlers Mathias Mertens entdeckt haben. Durch die Aktivitäten von Mertens haben sich nach eigenen Angaben die Anhänger des Sports in Deutschland verdoppelt.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

 
Aus dem Ressort
"One Direction" räumen bei American Music Awards ab
Preisverleihung
Starauflauf bei den American Music Awards in Los Angeles: Bei der Verleihung der begehrten US-Musikpreise stahlen die irischen Schmusesänger One Direction der Konkurrenz einmal mehr die Show. Rapperin Iggy Azalea durfte sich über zwei Preise freuen - und ist wohl dennoch etwas enttäuscht.
Zwölfjähriger zog Spielpistole - von Polizei erschossen
Panorama
Zu einem tragischen Unglück kam es am Sonntag in der US-Stadt Cleveland. Dort haben Polizisten einen zwölfjährigen Jungen erschossen, nachdem dieser eine Druckluft-Spielpistole in die Hand genommen hatte. Die beiden Beamten wurden vorläufig beurlaubt.
So hart kämpfen Models um den Catwalk bei Victoria's Secret
Mode-Show
Wer es auf den Catwalk der Victoria's-Secret-Show schafft, hat im Model-Business schon viel erreicht. Wie die schönen Mädchen um einen der begehrten Plätze auf dem Laufsteg kämpfen, zeigt jetzt ein Clip der Kult-Modemarke.
Neugeborenes Baby aus Abflussrohr gerettet
Rettung
Im australischen Sydney hörten Radfahrer wimmernde Geräusche. Ein neugeborenes Baby wurde in einem zweieinhalb Meter tiefen, engen Abflussschacht neben einer Autobahn entdeckt. Dann folgte die dramatische Rettungsaktion aus der Kanalisation.
Pete Doherty schreibt offenen Brief aus Entzugsklinik
Drogen
"Es gibt einen Ausweg", ruft ausgerechnet Pete Doherty allen Drogensüchtigen zu. Der englische Sänger kämpfte selbst jahrelang mit seiner Sucht, ist nun aber offenbar auf dem besten Weg, clean zu werden. Eine britische Zeitung veröffentlichte einen offenen Brief von Doherty.