Heidi Klum: Vom roten Teppich in den Friseurstuhl

Bei den Golden Globes zeigte Heidi Klum einmal mehr, warum sie ein so gefragtes Model ist. Und die 41-Jährige gönnte sich offenbar auch keine Pause: Schon am Montagmorgen saß sie wieder bei ihrem Stylisten, wie sie auf Instagram zeigte.

Am Sonntag feierte Heidi Klum noch mit den Hollywood-Größen, am Montagmorgen saß sie schon wieder bei ihrem Stylisten, wie die 41-Jährige auf Instagram mit einem Bild beweist. "Montagmorgen", schrieb sie nur zu dem Foto, das zeigt, wie ihr gerade die Haare gemacht werden. Make-up hat das Topmodel noch nicht aufgelegt - übernächtigt sieht Klum dennoch nicht aus. Immerhin einen Kaffee gönnte sie sich aber.

Bei den Golden Globes hat die vierfache Mutter einmal mehr einen stilsicheren Auftritt hingelegt. Die Moderatorin von "Germany's next Topmodel" glänzte in einem aufregenden roten Kleid von Versace. Zu der bodenlangen Robe, die eine Schulter frei ließ, trug sie rote Riemchen-Pumps. Ihre Haare fielen ihr in großen Wellen über die Schulter.