Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Vergewaltigungsprozess

Hauptangeklagter Busfahrer begeht Selbstmord

11.03.2013 | 07:02 Uhr
Hauptangeklagter Busfahrer begeht Selbstmord
Polizisten am Eingang des Gefängnisses Tihar in Neu Delhi, in dem auch der Busfahrer einsaß, der jetzt erhängt aufgefunden wurde.Foto: AFP

Neu Delhi.   Er war der Anstifter der Gruppe,die vor drei Monaten eine Studentin in Neu Delhi vergewaltigt und zu Tode misshandelt hatten. Nun nahm sich der Busfahrer im Hochsicherheitsgefängnis der Stadt das Leben.

Der Drahtzieher der Gruppe, die im Dezember eine 23-jährige Inderin vergewaltigt und ermordet haben soll, hat Selbstmord begangen. Der 33-Jährige habe sich am frühen Montagmorgen im Hochsicherheitsgefängnis Tihar in Neu Delhi erhängt, bestätigte Gefängnissprecher Sunil Gupta entsprechende Medienberichte. Eine Untersuchung sei angeordnet worden. Laut dem Nachrichtensender NDTV hat er seine Kleidung für den Selbstmord benutzt.

Der 33-Jährige war der Fahrer des Busses, in dem am 16. Dezember die Studentin entführt, vergewaltigt und gefoltert wurde. Die junge Frau starb zwei Wochen später an ihren Verletzungen. Nach Polizeiangaben ist der Busfahrer der Hauptverdächtige, da er die Idee zur Tat gehabt haben soll. Allen fünf volljährigen Angeklagten droht die Todesstrafe wegen Mordes, ein sechster mutmaßlicher Täter steht vor einem Jugendgericht.

Auch die anderen Angeklagten gelten als suizidgefährdet

Laut NDTV stehen die fünf volljährigen Angeklagten im Gefängnis wegen Selbstmordgefährdung unter Beobachtung, seit sie nicht mehr mit anderen Insassen sprechen und Symptome von Depression zeigen. Der Gefängnissprecher sagte, die Leiche des 33-Jährigen werde im Verlauf des Tages zur Obduktion in ein Krankenhaus gebracht.

Die brutale Tat hatte in Indien eine Welle der Entrüstung ausgelöst. Es begann eine breite Diskussion über die Sicherheit von Frauen in der Öffentlichkeit. Auch im Ausland fanden der Fall und die zahlreichen Proteste in den Wochen danach Beachtung. Nach der Tat wurden mehrere Schnellgerichte eingerichtet, die sich ausschließlich mit Gewalttaten gegen Frauen befassen. Vor einem dieser Gerichte stand der 33-Jährige fast täglich, auch für Montag war ein Termin angesetzt. (dpa)


Kommentare
11.03.2013
14:33
Hauptangeklagter Busfahrer begeht Selbstmord
von nussknacker | #4

und so kann man den Fall schnell aus den Schlagzeilen bekommen!

Das indische System ist krank!
Frauen werden verbrannt und Indien will hochtechnisiert im 21.Jhd sein??????

11.03.2013
12:33
Hauptangeklagter Busfahrer begeht Selbstmord
von IIDottore | #3

Rot in Hell !

2 Antworten
Rot in Hell !
von messerjockel | #3-1

Hm? Hellrot = Orange? Oder was meinst Du?

Hauptangeklagter Busfahrer begeht Selbstmord
von IIDottore | #3-2

Fast . ;-)
Rotorange ists vielleicht auch in der Hölle...

11.03.2013
10:54
Hauptangeklagter Busfahrer begeht Selbstmord
von Hoffi65 | #2

...einer weniger.

11.03.2013
10:52
Hauptangeklagter Busfahrer begeht Selbstmord
von Hoffi65 | #1

...einer weniger.

Aus dem Ressort
Fehlt nur die 14 - Kuriose Zahlen verblüffen Lottospieler
Lotto
Die Ziehung der Lottozahlen hat am Mittwoch für ein Raunen in der Gemeinde der Tipper gesorgt: Die Gewinnzahlen lauten 9 - 10 - 11 - 12 - 13 und dann unterbricht die 37 die ungewöhnliche Reihe. Ein Blick in die Statistik der Lottozahlen.
"Lindenstraße"-Schauspieler Philipp Brammer vermisst
Suchaktion
Rund 50 Bergwachtmitglieder und Polizisten suchen nach Philipp Brammer. Der aus der Serie "Lindenstraße" bekannte Schauspieler war von einer anspruchsvollen Bergtour in den oberbayerischen Bergen nicht zurückgekehrt. Nebel und schlechtes Wetter behindern die Suche.
Österreich erstellt nach Unglück Regeln für Umgang mit Kühen
Kühe
Nach der tödlichen Attacke einer Kuhherde will die Alpenrepublik nun Verhaltensregelen für Wanderer erarbeiten. Sie sollen auf allen Almen veröffentlich werden. Zuvor war eine deutsche Urlauberin totgetrampelt worden, weil eine Herde sich offenbar vom Hund der Deutschen bedroht fühlte.
Wacken-Bewohner freuen sich über die Heavy Metal-Gäste
Festival
Im schleswig-holsteinischen 1800-Einwohner-Dorf Wacken startet wieder das größte Heavy-Metal-Festival der Welt. Insgesamt werden rund 75.000 Musikfans aus aller Welt erwartet. Die ersten "Metalheads" sind schon angekommen - zur Freude der Dorf-Bewohner.
Hautkrebs-Operationen in fünf Jahren deutlich gestiegen
Melanome
Die Zahl der Hautkrebs-Operationen ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen, 2012 mussten über 90.000 Patienten stationär behandelt werden. Insgesamt waren Männer etwas häufiger betroffen als Frauen. Zu viel Sonne ist eine der Hauptursachen, die andere ist nicht beeinflussbar.
Umfrage
Neue Runde in der Affäre Schavan: Norbert Lammert sagt seine Rede an der Uni Düsseldorf ab. Ist das angemessen als Bundestagspräsident?

Neue Runde in der Affäre Schavan: Norbert Lammert sagt seine Rede an der Uni Düsseldorf ab. Ist das angemessen als Bundestagspräsident?