Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Geburtstag

Hannelore Elsner wird 70

Zur Zoomansicht 26.07.2012 | 10:31 Uhr
Am heutigen Donnerstag wird die Schauspielerin Hannelore Elsner 70 Jahre alt. Aufgewachsen ist sie in München. Nach ihrer Schauspielausbildung spielte sie zunächst in München und Berlin am Theater, später machte sie sich einen Namen als Charakterdarstellerin in Kinofilmen. Hier kommt sie im Jahr 2010 zu der Vergabe des Kinoprogrammpreises nach Köln.
Am heutigen Donnerstag wird die Schauspielerin Hannelore Elsner 70 Jahre alt. Aufgewachsen ist sie in München. Nach ihrer Schauspielausbildung spielte sie zunächst in München und Berlin am Theater, später machte sie sich einen Namen als Charakterdarstellerin in Kinofilmen. Hier kommt sie im Jahr 2010 zu der Vergabe des Kinoprogrammpreises nach Köln.Foto: dapd

Die Schauspielerin Hannelore Elsner wird 70 Jahre alt. Ihre größten Erfolge feierte Hannelore Elsner mit der Rückkehr auf die Kinoleinwand nach einer fünfzehnjährigen Pause. Die Rolle der Schriftstellerin Hanna Flanders in Oskar Roehlers Film Die Unberührbare brachte ihr 2000 den Deutschen Filmpreis, den Deutschen Kritikerpreis und den Bayerischen Filmpreis ein. Ein zweites Mal gewann sie den Deutschen Filmpreis 2003 mit Mein letzter Film von Oliver Hirschbiegel.

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Oscar de la Renta ist tot
Bildgalerie
Designer
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Spielemesse in Essen
Bildgalerie
Spiel'14
Gestorben und dennoch Topverdiener
Bildgalerie
US-Stars
Populärste Fotostrecken
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum
Krönungsfest zum WP-Wettbewerb
Bildgalerie
WP-Schützenkönigin
Falke Rothaarsteig Marathon
Bildgalerie
Laufsport
Neueste Fotostrecken
Viadukt Wengern wird 100
Bildgalerie
Radwegausbau
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Wolf Codera in Hattingen
Bildgalerie
Session Possible
Ein Jahr nach Spatenstich
Bildgalerie
Lennetalbrücke
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Facebook
Kommentare
26.07.2012
09:11
Hannelore Elsner wird 70
von ursulahick | #1

Was ich an Hannelore Elsner so schätze, ist ihre Natürlichkeit. Ihr Ausspruch: "Wer nicht älter werden will, muss früher sterben", hätte man kürzer und besser nicht ausdrücken können. Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem 70. Geburtstag liebe Frau Elsner.

Umfrage
Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?

Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?

 
Aus dem Ressort
Oscar de la Renta – der Mann, der die Reichen anzog
Mode
Sein Gefühl für Farben war legendär. Oscar de la Renta galt als der Maler unter den Modemachern. Und er war der Hausschneider der First Ladys dieser Welt. Jetzt erlag der Star-Designer im US-Staat Connecticut den Folgen einer Krebserkrankung.
Freigelassene deutsche Geiseln auf Heimreise von Philippinen
Entführung
Vier Tage nach ihrer Freilassung auf den Philippinen haben die beiden deutschen Entführungsopfer die Heimreise angetreten. Der 72-Jährige und seine 55 Jahre alte Partnerin wurden am Dienstag in der Hauptstadt Manila geflogen. Das Paar wird am Mittwoch in Frankfurt erwartet.
Gelähmter kann nach Rückenmarks-Operation wieder gehen
Medizin
Britischen Forschern ist womöglich eine medizinische Sensation gelungen: Nach einer Operation hat ein von der Hüfte abwärts gelähmter Mann wieder Gefühl in den Beinen - und kann sogar wieder gehen. Ärzte hatten ihm Nasenzellen in die Wirbelsäule verpflanzt. So konnten Nervenzellen wieder wachsen.
US-Forscher melden globalen Temperaturrekord im September
Klima
Wissenschaftler der US-Klimabhörde NOAA haben im diesjährigen September Rekorddurchschnittstemperaturen gemessen. Zuvor waren bereits der Mai, Juni und August dieses Jahres die jeweils wärmsten Monate seit Beginn der Aufzeichnungen. Das Jahr könnte auch insgesamt einen Temperaturrekord aufstellen.
Hinter Schock-Videos im Netz stecken oft Betrüger
Betrug
Hinter schockierenden Videos im Internet stecken oft Betrüger. Die Initiative "Schau hin! Was dein Kind mit Medien macht" klärt Eltern darüber auf, wie die vermeintlichen Schock-Videos Nutzer ködern – sogar mit falscher Tatsachen wie dem Tod eines Prominenten.