Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Jubiläum

GZSZ feiert die 5000. Folge

Zur Zoomansicht 22.05.2012 | 14:59 Uhr
Die Urbesetzung: Eine (noch) glückliche Familie Richter mit Sohn Heiko (Andreas Elsholz, li.), Mutter Vera (Angela Neumann) und Vater Clemens (Frank-Thomas Mende).
Die Urbesetzung: Eine (noch) glückliche Familie Richter mit Sohn Heiko (Andreas Elsholz, li.), Mutter Vera (Angela Neumann) und Vater Clemens (Frank-Thomas Mende).Foto: RTL

Deutschlands älteste und erfolgreichste Daily Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" feiert 5.000 Folgen.

Vor 20 Jahren, am 11. Mai 1992, ging "GZSZ" auf Sendung. Den ersten Satz sprach Clemens Richter (Frank-Thomas Mende) - er fragte: "Was ist denn?". Er war mit seiner Frau Vera aus dem Urlaub zurückgekehrt und beide erklärten ihrem Sohn Heiko, dass sie sich scheiden lassen werden. Heute schalten durchschnittlich vier Millionen Zuschauer ein, wenn um 19.40 Uhr mit der Titelmelodie "Ich seh in dein Herz, sehe gute Zeiten, schlechte Zeiten, ein Leben, das neu beginnt ..." eine neue Folge startet. Die Themen sind altbekannt: Liebe, Freundschaft, Alltagsprobleme, Intrigen, Drogensucht.

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Fashion Week in Mailand
Bildgalerie
Mode
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Vulkanausbruch in Island
Bildgalerie
Natur
Fashion Week in London
Bildgalerie
Mode
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Fans warten auf's neue iPhone
Bildgalerie
Apple
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung
Fanshop von RWE und BVB in Essen
Bildgalerie
Fanshop
Abends im Krupp-Quartier und -Park
Bildgalerie
Spaziergang
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Gladbach holt einen Punkt
Bildgalerie
Gladbach
Hüpfend im Sauerlandpark
Bildgalerie
Fotostrecke
Blitzer auch in Hattingen.
Bildgalerie
7. Blitzmarathon
Schüler blitzen Autofahrer
Bildgalerie
Blitzmarathon
Blitzmarathon in Duisburg
Bildgalerie
Blitzmarathon
Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Messpunkte sind bekannt , die Autofahrer alle gewarnt. Trotzdem werden beim Blitzmarathon wieder die Kassen klingeln. Alles Abzocke?

Die Messpunkte sind bekannt , die Autofahrer alle gewarnt. Trotzdem werden beim Blitzmarathon wieder die Kassen klingeln. Alles Abzocke?

 
Aus dem Ressort
Intercity wurde gestoppt, weil der Lokführer betrunken war
Bahn
Die Bahn bestätigt Berichte, wonach am Dienstag ein betrunkener Lokführer aus dem Verkehr gezogen werden musste. Er steuerte einen Intercity von Hamburg nach Berlin, ein Zugbegleiter zog die Notbremse. Die Blutprobe ergab einen Alkoholpegel von 2 Promille.
"Rock am Ring" bleibt in der Eifel - und zieht nach Mendig
Festivals
Nachdem das traditionsreiche Rockfestival nicht mehr auf dem Nürburgring stattfinden soll, war Veranstalter Marek Lieberberg auf der Suche nach einer neuen Arena. Nun soll es ganz in der Nähe steigen: Auf dem Flugplatz des Eifelstädtchens Mendig. Die Voraussetzungen seien ideal, schwärmt Lieberberg.
Polizei findet zwei Babyleichen im Hamburger Hauptbahnhof
Kindstötungen
Schon länger wurde gegen eine Frau aus dem schleswig-holsteinischen Bad Schwartau wegen Totschlags ermittelt, dann fand man bei ihr den Schlüssel zu einem Schließfach im Hamburger Hauptbahnhof. Am Donnerstag wurde es geöffnet: Es enthielt einen Koffer mit zwei toten Kindern.
Leipziger Hauptbahnhof wird für vier Tage gesperrt
Bahnverkehr
Wegen des Anschlusses an die Neubaustrecke Nürnberg-Leipzig-Berlin, wird der Leipziger Hauptbahnhof vom 24. bis 28. September komplett gesperrt. Fahrgäste im Regional- und Fernverkehr müssen sich auf Verspätungen und Zugausfälle einstellen. Die Bahn informiert im Internet über die Änderungen.
Frau in Texas wegen Mordes an neunjährigem Sohn hingerichtet
Todesstrafe
Sie ließ ihr Kind verhungern, bis es nur noch 16 Kilogramm wog. Das US-Bundesgericht verurteilte Lisa Coleman daraufhin zur Todesstrafe. Am Mittwochabend wurde die 38-Jährige mit einer Giftspritze hingerichtet. Eines war diesmal anders als bei anderen Hinrichtungen: Es gab keinen Proteststurm.