Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Tomatina

Große Tomatenschlacht in Buñol

30.08.2012 | 08:21 Uhr Zur Zoomansicht  
Ketchup-Alarm in den Straßen der spanischen Stadt Buñol: Zehntausende bewerfen sich jedes Jahr mit überreifen Tomaten - genau eine Stunde lang.
Ketchup-Alarm in den Straßen der spanischen Stadt Buñol: Zehntausende bewerfen sich jedes Jahr mit überreifen Tomaten - genau eine Stunde lang.Foto: AP

Jedes Jahr ist im spanischen Buñol Ketchup-Alarm auf den Straßen.

Waz

Fotostrecken aus dem Ressort
Trauer um Udo Jürgens
Bildgalerie
Udo Jürgens
20 Jahre Broilers in Düsseldorf
Bildgalerie
Konzert
"Ich habe Menschen enttäuscht"
Bildgalerie
Edathy
Familientragödie in Australien
Bildgalerie
Bluttat
Großbrand in Roermond
Bildgalerie
Feuer
Populärste Fotostrecken
60 ehemalige Schalker
Bildgalerie
Traditionself
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Verbeek sieht 1:1 in Bochum
Bildgalerie
VfL
X-Mas Party Schmelzwerk
Bildgalerie
Fotostrecke
Neueste Fotostrecken
Portas-Cup 2014
Bildgalerie
Portas-Cup 2014
Sportfreunde Niederwenigern verloren das Spiel
Bildgalerie
Fußball Kreisliga A
Niederlage an der Kohlenbahn
Bildgalerie
Fußball Kreisliga A
Abschluss "Weihnachtsdorf"
Bildgalerie
Langenberg
Krippe von St. Maximilian
Bildgalerie
Fotostrecke
Kommentare
30.08.2012
10:14
Große Tomatenschlacht in Buñol
von lapadulle | #2

Und Sie sind sich sicher, dass das Überleben dieser 50.000 Menschen gesichert wäre, wenn das jährliche, einstündige Tomatenfest mit überreifen, verfaulenden Tomaten in einem spanischen Kuhkaff ausfallen würde?
Sie müssen ein echter Optimist sein...

1 Antwort
Große Tomatenschlacht in Buñol
von Kodiak | #2-1

Diese Tomatenschlacht ist nur ein symptomatisches Beispiel für unsere Verschwendung mit Lebensmitteln. Man kann auch aus diesen überreifen Tomaten einen haltbaren Brei machen, ihn mit Mineralstoffen und Vitaminen anreichern und damit Menschenleben retten. Zwar keine 50.000 nur mit Tomaten, aber wir werfen ja auch genug andere Lebensmittel weg.
Würde jeder Staat auf nur 0,5% seiner Rüstungsausgaben verzichten, wären Transport und Versorgung abgedeckt!

Ja, ich bin da noch immer Optimist!

30.08.2012
09:59
Große Tomatenschlacht in Buñol
von Kodiak | #1

Es verhungern täglich ca. 50.000 Menschen auf diesem Planeten. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen!



Funktionen
Aus dem Ressort
"Danke für deine Lieder" – Fans trauern um Udo Jürgens
Udo Jürgens
Udo Jürgens ist tot. Der Schlagersänger starb am Sonntagnachmittag mit 80 Jahren an akutem Herzversagen, teilte sein Management mit.
Inhaftierter Hoeneß gibt Bayerischen Verdienstorden zurück
Hoeneß
Uli Hoeneß könnte eigentlich zufrieden sein - Weihnachten zu Hause am Tegernsee und im Januar als Freigänger zum FC Bayern. Dennoch ist er sauer.
Unbekannte beschmieren Moschee in Dormagen mit Hakenkreuzen
Schmierereien
Unbekannte Täter haben am Wochenende eine Moschee in Dormagen mit Dutzenden Hakenkreuzen beschmiert. Jetzt sucht die Polizei nach Hinweisen.
Racheakt in New York - zwei Polizisten im Wagen erschossen
Polizistenmord
Ein Schwarzer hat in New York zwei Polizisten erschossen - offenbar ein Racheakt für die umstrittenen Todesfälle Michael Brown und Eric Garner.
EU-Prüfer schmuggeln Waffen durch Kontrollen am Flughafen
Flughafen-Kontrollen
Verdeckt arbeitende Prüfer haben Waffen und andere gefährliche Gegenstände durch die Sicherheitskontrollen am Frankfurter Flughafen transportiert.