Goldbarren und Manschettenknöpfe in Toilette entdeckt

In einer Supermarkttoilette sind ein Goldbarren und Manschettenknöpfe gefunden worden.
In einer Supermarkttoilette sind ein Goldbarren und Manschettenknöpfe gefunden worden.
Was wir bereits wissen
Da wollte jemand wohl dringend etwas loswerden – und spülte einen Goldbarren und Manschettenknöpfe in einem Supermarkt-Klo herunter.

Fürth/Darmstadt.. Ungewöhnlicher Griff ins Klo für die Mitarbeiter eines Supermarkts: Einen Goldbarren sowie mehrere gold- und silberfarbene Manschettenknöpfe haben Angestellte eines Supermarktes in Fürth im hessischen Odenwald aus der Kundentoilette eines Supermarktes gefischt – eingepackt in einer Tüte.

Der etwa drei Zentimeter lange Goldbarren sei echt, die Manschettenknöpfe in Gold und Silber wahrscheinlich nicht alle, teilte die Polizei in Darmstadt am Donnerstag mit. Im Internet wird ein solcher Goldbarren für fast 1700 Euro angeboten.

Bisher konnte die Polizei den Fund weder einer Straftat noch einem rechtmäßigen Besitzer zuordnen. Der Goldfund war bereits am 11. Dezember gemacht worden. (dpa)