Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Friedensnobelpreis

Glückwunsch, Europa - Wir sind Nobelpreis!

12.10.2012 | 11:53 Uhr
Glückwunsch, Europa - Wir sind Nobelpreis!
Inmitten der schweren Schuldenkrise erhält die Europäische Union den diesjährigen Friedensnobelpreis.

Kein russischer Menschenrechtler, kein Anführer des Arabischen Frühlings und, nein, auch nicht Helmut Kohl, der seit Jahren im Vorfeld der Preisverleihung genannt wird, erhält den Friedensnobelpreis. Stattdessen dürfen sich gut 500 Millionen Menschen in der Europäischen Union als Preisträger fühlen.

Der Friedensnobelpreis für die EU – eine Verlegenheitslösung des Norwegischen Komitees? Mitnichten! Es ist die überfällige Ehrung für eine Institution, deren Verdienste von den meisten Europäern längst als normal wahrgenommen werden. Doch genau da liegt das Verdienst.

Umfrage
Die Europäische Union erhält den Friedensnobelpreis 2012 , nachdem sie jahrelang Kandidatin war. Hat sie ihn auch verdient?

Die Europäische Union erhält den Friedensnobelpreis 2012 , nachdem sie jahrelang Kandidatin war. Hat sie ihn auch verdient?

 

Denn auch wenn die EU hierzulande oft mit einem negativen Touch versehen ist, wenn „die da in Brüssel“ als Verkörperung des Bürokratismus beschimpft werden – die EU steht für ein Europa ohne Krieg, für ein Europa der Versöhnung, für ein Europa ohne Grenzen . Politiker wie Adenauer , de Gasperi und Schuman legten dafür die Grundsteine, in Zeiten, da das gegenseitige Morden und sich Bekriegen noch in frischer, schlimmer Erinnerung war. Männer wie Helmut Schmidt und Giscard d’Estaing führten den europäischen Gedanken weiter. Und nach dem Fall des Eisernen Vorhangs besiegelte auch die umstrittene Aufnahme osteuropäischer Staaten in die bis dahin rein westlich geprägte Union das Ende der Spaltung Europas.

Das Europa der Versöhnung und der Gemeinsamkeiten ist ein Erfolgsmodell, daran ändert auch die aktuelle Krise und die Gemeinschaftswährung Euro nichts. Europa steht für den Willen, Hass und Feindschaft zu verdrängen und durch Annäherung und letztlich Freundschaft zu ersetzen. Europa steht für die Überwindung von Grenzen. Junge Menschen, die in anderen Ländern studieren, Forschung und Lehre über Ländergrenzen hinweg, Arbeitnehmer, die ins Nachbarland pendeln – all dies ist heute europäischer Alltag. Und für all dies steht die Europäische Union. Auch deshalb ist der Friedensnobelpreis für die EU, der auch als Appell verstanden werden darf, all diese Errungenschaften nicht über kleinliches Polit-Geschacher zu vergessen, eine gute, eine hervorragende Entscheidung.

Walter Bau

Kommentare
12.10.2012
21:08
Glückwunsch, Europa - Wir sind Nobelpreis!
von STVhorst1986 | #43

Hallo???? Wir sind.... ?? Das kann ja wohl nicht wahr sein?!

Funktionen
Aus dem Ressort
Schwüle, Gewitter, Ozon - aber kein neuer Hitzerekord in NRW
Hitze
Meteorologen erwarten für Samstag bis 38 Grad. Das ist unter der Rekordmarke. Doch es soll noch schwüler werden - und die Ozon-Werte sind alarmierend.
30 Grad im Schatten - und die Niederländer streuen Salz
Streusalz
Autofahrer in den Niederlanden trauen ihren Augen nicht: Mitten im Hochsommer sind dort Streuwagen im Einsatz. Klingt verrückt, hat aber seine Gründe.
Was anziehen bei 40 Grad? - Funktional ist 'in'
Hitze
Die momentane Hitze fühlt sich wie Sauna an, ist aber nicht textilfrei. Echte Trendsetter ziehen sich diesen Sommer funktional und praktisch an.
Erbsen in Guacamole? Obama bringt sich in Rezept-Streit ein
Rezept-Streit
Die Veröffentlichung eines Zeitungs-Rezeptes zu Guacamole hat in den USA Streit ausgelöst - um Erbsen. Sogar US-Präsident Obama schaltete sich ein.
Weltkriegs-Panzer in Kieler Villa - Bergung sehr schwierig
Waffenbesitz
Es ist nicht einfach, einen Panzer aus einer Villa zu holen. Das müssen Einsatzkräfte in Heikendorf feststellen. Was hat der Besitzer noch gehortet?
article
7187450
Glückwunsch, Europa - Wir sind Nobelpreis!
Glückwunsch, Europa - Wir sind Nobelpreis!
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/glueckwunsch-europa-wir-sind-nobelpreis-id7187450.html
2012-10-12 11:53
Friedensnobelpreis,Nobelpreis,EU,Preisverleihung
Panorama