Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Der Enkeltrick – Gerichtsverhandlung macht Struktur deutlich
Prozess
Der Enkeltrick – Gerichtsverhandlung macht Struktur deutlich
Essen.  Niederträchtig, gemein: Der Enkeltrick, dem hoch betagte Senioren zum Opfer fallen, empört immer wieder die Menschen. Am Freitag begann vor dem Landgericht Essen ein Prozess gegen drei Angeklagte, die an den Betrügereien mitgewirkt haben. Freundlich geben sie sich.
Fortsetzung der Rechtskapriolen im Volksverhetzungs-Prozess
Schändungen
Fortsetzung der Rechtskapriolen im Volksverhetzungs-Prozess
Siegen-Wittgenstein/Dillenburg.   Vor dem Schöffengericht am Amtsgericht Dillenburg ist der Prozess um die Schändungen des jüdischen Mahnmals in Bad Berleburg und am jüdischen Teil des Hermelsbacher Friedhofs am 9. November 2013 fortgesetzt worden. Die Prozesspausen waren deutlich länger als die Verhandlungsanteile.
Syrischer Schleuser sieht sich als Samariter
Prozess
Syrischer Schleuser sieht sich als Samariter
Essen.   Fluchthelfer ist er, aber Mohamad Darwish sieht sich selbst als Samariter. Vor dem Landgericht Essen muss er sich für 14 Fälle der illegalen Einschleusung von Ausländern nach Deutschland verantworten. Erst vor einem Jahr war er wegen vier ähnlicher Fälle zu drei Jahren Haft verurteilt worden.
Angeklagter köderte Missbrauchsopfer mit Geld und Geschenken
Missbrauchs-Prozess
Angeklagter köderte Missbrauchsopfer mit Geld und Geschenken
Ennepetal.  Im Missbrauchs-Prozess gegen einen 67-jährigen Mann aus Ennepetal haben weitere Jungen vor dem Landgericht ausgesagt und den Angeklagten schwer belastet. Sie schilderten, wie er sie mit Geld und Geschenken köderte, um Vertrauen zu erwecken. Danach sollen die Jungen sexuell bedrängt worden sein.
Baby-Missbrauch - Hebamme hat keine Verletzungen gesehen
Prozess
Menden/Arnsberg. Auch am dritten Verhandlungstag im Baby-Missbrauchs-Prozess vor dem Landgericht Arnsberg schweigen die Angeklagten. Die Eltern des heute zweijährigen Mädchens machen keine Angaben zu den Vorwürfen. Sie sollen Ende 2012 ihren Säugling schwer misshandelt haben. Eine Hebamme sagte als Zeugin aus.
Lehrer hackt sich in 20 Rechner – FBI und BKA ermitteln
Gericht
Siegen. Alexander R. (33) ist am Dienstag vor dem Amtsgericht Siegen zu einer hohen Geldstrafe von fast 10 000 Euro verurteilt worden. Der Lehrer aus Siegen gab zu, zwischen September 2011 und August 2012 20 fremde Rechner mit einem Trojaner ausspioniert zu haben.
Spezial
Missverständnisse, Legenden und verbreitete Irrtümer
Irrtümer des Lebens

Ob im Straßenverkehr, im Café oder im Bett - die Welt ist voller Missverständnisse und Legenden. Wir klären auf, an welcher Stelle der Volksmund Sie in die Irre führt. Wir suchen Experten, die häufige Irrtümer widerlegen - und erklären, wie sie zustande kommen.

Die Region aus der Luft
Fotografie

Unsere Region von oben - mal dicht besiedelt, mal wunderbar grün: Unser Fotograf Hans Blossey fliegt über Ruhrgebiet, Rheinland und angrenzende Regionen und fotografiert, was die Kamera hergibt.

Fotos und Videos
Mafia-Morde in Duisburg
Bildgalerie
Mafia-Krieg
Prozess im Fall Mirco
Bildgalerie
Verbrechen
Hacker vor Gericht
Bildgalerie
Datenklau bei Lady Gaga
Der Kachelmann-Prozess
Bildgalerie
Fotostrecke
Ratswahl vor Gericht
Bildgalerie
Fotostrecke
Weitere Nachrichten
Anzeige
So geht Zeitung online: E-Paper plus Tablet für kleines Geld
Angebot
Raschelt nicht, knittert nicht, gibt's auch an jedem Urlaubsort und schon ab 3 Uhr am Morgen: Die WAZ in digitaler Form als E-Paper ist ab 16,99 Euro in einem attraktiven Paket mit einem Samsung-Tablet-Computer erhältlich.
Mordfall Madeleine W. - Prozess droht zu platzen
Prozess
Essen. Im Prozess um die Ermordung der 23-jährigen Madeleine W. aus Essen droht ihrem angeklagten Stiefvater die Sicherungsverwahrung. Das Essener Schwurgericht hat am Dienstag ein weiteres psychiatrisches Gutachten in Auftrag gegeben. Möglicherweise muss der Prozess noch einmal von vorne beginnen.
Essener Gericht sieht keinen Beweis für "Fuzzi"-Beleidigung
Prozess
Gelsenkirchen. Das IV. Essener Strafgericht sprach den angeklagten Gelsenkirchener Rechtsanwalt, der Polizisten als "Fuzzi" bezeichnet haben soll, frei. Das Gericht sah keinen Beweis dafür, dass dieses Wort gefallen sei. Der Angeklagte beharrte darauf, nicht "Fuzzi" sondern "ihr seid aber witzig" gesagt zu haben.
Familienvater muss nach Kindesmissbrauch fünf Jahre in Haft
Gericht
Dortmund. Ein 39-jähriger Mann aus Dortmund ist am Dienstag wegen sexuellen Missbrauchs in 69 Fällen zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Der Familienvater soll sich an mindestens zwei seiner vier Kinder vergangen haben. Der erste Übergriff war im Jahr 2003 - da war das Mädchen erst vier Jahre alt.
Umfrage
Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

 
Weitere Nachrichten
Lebenslange Haft für heimtückischen Mord in der Tennishalle
Prozess
Dortmund. Es sah aus wie eine Hinrichtung. Fünfmal schoss ein Mann aus dem Hinterhalt auf einen 41-Jährigen aus Hamm, der am Abend des 24. November 2013 gerade Tennisstunden nahm. Das Dortmunder Landgericht verurteilte jetzt den früheren Freund und Geschäftspartner wegen Mordes.
Wittener CDU-Chef nach Schuss auf Hund verurteilt
Gericht
Witten. Der Wittener CDU-Vorsitzende Ulrich Oberste-Padtberg ist am Dienstag vor dem Amtsgericht wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz zu einer Geldstrafe von 2500 Euro verurteilt worden. Der Politiker hatte bei einem Jagdausflug einen Hund erschossen.
Haftstrafe für Wewel-Erpresser aus Arnsberg bestätigt
Gericht
Arnsberg. Das Landgericht Arnsberg hat die Berufung des Erpressers von Kammersänger Günter Wewel gegen das Urteil des Amtsgerichts verworfen. Der 33-Jährige aus Arnsberg war vor eineinhalb Jahren wegen versuchter räuberischer Erpressung zu einer Freiheitsstrafe von 18 Monaten ohne Bewährung verurteilt worden.
Ex-Arcandor-Chef Middelhoff bleibt vorläufig in Haft
Prozess
Essen. Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff bleibt vorläufig in Untersuchungshaft. Das Landgericht Essen hatte am Montag noch nicht abschließend darüber befunden, ob eine Fluchtgefahr bei dem Ex-Topmanager ausgeschlossen werden kann. Für eine Kaution fehlt ihm angeblich das Geld.
Newsletter
Service
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mit unseren E-Mail-Newslettern sind Sie immer im Bilde und bekommen die wichtigsten Nachrichten gebündelt.
Bestellen Sie jetzt den Newsletter: 
Panorama
Spezial
Tomorrowland - eine magische Welt aus Musik und Natur
Tomorrowland

Das Festival Tomorrowland feiert sein zehnjähriges Jubiläum mit einer Doppelausgabe. An zwei Wochenenden pilgern 360.000 Fans aus über 200 Ländern nach Boom. Infos und Storys zu Tomorrowland lesen Sie hier. Das Event gilt als "bestes europäisches Festival". Über 300 DJs spielen auf 15 Bühnen.

EDM - Elektronische Dance Musik
EDM

Zehntausende Menschen pilgern zu Festivals wie Nature One, Ruhr in Love oder Mayday. Daft Punk und Avicii schießen auf Platz 1 der Single-Charts. Die Elektronische Dance Musik ist auf dem Vormarsch. Deutsche Produzenten wie Zedd, ATB, Moguai, Thomas Gold und Cosmic Gate sorgen weltweit für Furore.

Gebissreiniger löst Großeinsatz an Moerser Gesamtschule aus
Großeinsatz
Moers. Eine Fünftklässlerin der Moerser Geschwister-Scholl-Gesamtschule wollte ihren Mitschülern eine Freude machen und brachte ihnen Brausetabletten mit. Aus Versehen hatte das Mädchen am Morgen die falsche Dose eingepackt. Da mehreren Kindern übel wurde, rückte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot an.
Betürger
Siegen-Weidenau. Ein 89-jähriger Mann aus Siegen-Weidenau hat mehrere Anrufe hinterhältiger Telefonbetrüger erhalten. Bei dem ersten Telefonat meldet sich eine sehr charmante „Frau Doktor Hoffmann“ und teilt dem überraschten alten Herr mit, dass er in einem Gewinnspiel steuerfreie 43 000 Euro gewonnen hätte.
Festnahme
Emmerich. Die Polizei hat den Mann, der eine 26-Jährige getötet und ihre Mutter schwerst verletzt haben soll, festgenommen. Der 32 Jahre alte Nachbar hat die Tat bei der Polizei bereits gestanden. Er sagte in seiner Vernehmung, dass er Stimmen gehört habe, die im befohlen hätten, die beiden Frauen zu töten.
Sauerländer Riese steht auf Weihnachtsmarkt vor Kölner Dom
Oh Tannenbaum!
Beringhausen/Köln. Wenn die Kölner dieses Jahr in Weihnachtsstimmung kommen wollen, dann werden sie das unter einem Baum aus Marsberg-Beringhausen tun. Der riesige Baum auf dem Roncalliplatz kommt nämlich aus dem Sauerland. Es soll st die größte natürliche Weihnachtstanne in ganz Nordrhein-Westfalen sein.
Friseur
Essen. Der Altenessener Mustafa Mostafa spielt als Torwart in der B-Kreisliga Fußball, ist aber Profi, wenn es um Haare von Schalkern und RWE-Kickern geht. Nicht nur Julian Draxler oder Sead Kolasinac kommen gerne und regelmäßig in das Haarstudio Sara am Palmbuschweg.
Katastrophenschutz
Herne. Eine große Katastrophenschutzübung hielt am Freitag die Ferwehren aus Herne und Bochum sowie Hilfsorganisationen auf Trab. 450 Einsatzkräfte und 150 Opferdarsteller waren im Einsatz. Die erste Bilanz ist positiv.
Facebook
Spritpreismonitor
Spritpreismonitor
Aktuelle Tweets
Fotos aus aller Welt
Schalke schlägt Wolfsburg
Bildgalerie
Bundesliga
BVB verspielt 2:0 in Paderborn
Bildgalerie
Bundesliga
VfL Bochum feiert ersten Heimsieg
Bildgalerie
VfL Bochum
Spezial
Scoopshot-Bild des Tages (1)
Bildgalerie
Fotoaktion
Jeden Tag eine Überraschung – die besten Bilder unserer Scoopshot-User. Gemeinsam mit „Scoopshot“ wollen wir das Leben der Menschen in der Region abbilden. Mit der Smartphone-App „Scoopshot“ können Sie uns Ihre Erlebnisse näher bringen und womöglich Geld damit verdienen.
Videos aus der Region
Facebook
@| Facebook-Follow | WAZ | - Nie ändern nur dublizieren!
Twitter
@| Twitter-Follow - nie ändern nur dublizieren!
Google+
Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
heiter
aktuelle Temperatur:
11°C
Regenwahrscheinlichkeit:
5%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie unseren Zeitungskiosk- und unsere Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Kontakt zur Redaktion
So erreichen Sie uns
kontaktformular

Online-Redaktion

Friedrichstraße 34-38

45128 Essen

Tel.: 0201/804-0

-