Fünf Tipps für einen Verwöhntag

Dem Stress im Alltag entfliehen und sich mal so richtig fallen lassen? Das geht nicht nur im Urlaub, sondern auch zu Hause. Mit diesen fünf Tipps fühlen Sie sich im Handumdrehen wieder entspannt und lassen den Stress hinter sich.

Gerade der Winter bietet kalte, unbequeme Tage, die dazu einladen, es sich zu Hause so richtig gemütlich zu machen. Gönnen Sie sich hin und wieder einen Tag nur für sich selbst und für Ihre eigenen Bedürfnisse, um dem Alltagsstress zu entfliehen. Hier sind ein paar Tipps, was Sie an Ihrem persönlichen Verwöhntag so alles tun könnten.


Ausschlafen und im Bett frühstücken


Um den Tag richtig schön entspannt zu verbringen, ist es wichtig, sich keinen Stress zu machen. Deshalb stellen Sie sich am besten keinen Wecker, sondern schlafen einfach mal so lange, wie es Ihr Körper braucht. Um dem Faulenzer-Morgen dann die Krone aufzusetzen, empfiehlt sich ein Schlemmerfrühstück im Bett mit ausgiebiger Zeitungslektüre oder der Lieblingsserie im Fernsehen. Das Motto des Tages sollte auf jeden Fall lauten: Alles worauf sie Lust haben, ist erlaubt!


Handy ausschalten


Das ständige Summen oder Klingeln des Handys versetzt uns oft unbewusst unter Druck. Wir merken oft gar nicht mehr, wie fixiert wir auf das kleine Gerät sind und wie beschäftigt wir damit sind, ständig auf Nachrichten und Anrufe zu antworten. Um sich davon frei zu machen, gibt es eine ganz einfache Lösung: das Telefon ausschalten. Sie werden feststellen, wie erholsam es ist, die Außenwelt einfach mal einen Tag lang zu vergessen. Vor allem werden sie aber feststellen, dass Sie nichts Wichtiges verpassen werden!


Sich belohnen


Um sich richtig zu verwöhnen, sollte man sich etwas gönnen. Das bedeutet, dass Sie sich Dinge erlauben dürfen, die Sie sich sonst verbieten. Zum Beispiel ohne schlechtes Gewissen eine ganze Tafel Schokolade essen. Einen Tag lang nur Fast Food schlemmen oder einfach nur das zu tun, worauf man gerade Lust hat. Sie können sich auch mit einem ganz besonders tollen selbstgekochten Essen belohnen, für dessen Zubereitung Sie sonst keine Zeit haben. Hauptsache, es ist etwas Besonderes.


Beauty-Pflege


Ausgiebige Körperpflege ist natürlich ein Must-do an einem Verwöhntag. Wann haben Sie sich das letzte Mal so richtig intensiv Ihrer Haar-, Haut- oder Nagelpflege gewidmet? Nutzen Sie den Tag für ein langes Bad, eine ausgiebige Maniküre oder einen überfälligen Besuch beim Friseur. Auch eine selbstgemachte Gesichtsmaske oder eine Massage könnten Teil des Beauty-Programmes sein.


Schön ausgehen am Abend


Nachdem Sie nun den ganzen Tag entspannt haben und sich selbst rundum gepflegt und versorgt haben, ist am Abend noch genug Zeit für eine schöne Unternehmung. Gehen Sie endlich mal wieder ins Kino oder ins Theater, romantisch Essen oder treffen ihre Mädels zum Cocktailtrinken. Wenn Sie nicht aus dem Haus wollen - auch okay. Die Lieblings-DVD und eine Portion Eis sind genauso wohltuend für ihre Seele. Hauptsache ist, dass sie auf ihre eigenen Bedürfnisse hören.