Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Tara Air

23 Tote bei Absturz eines Propellerflugzeugs in Nepal

24.02.2016 | 05:45 Uhr
23 Tote bei Absturz eines Propellerflugzeugs in Nepal
Bei dem verschwundenen Flugzeug handelt es sich um eine Propellermaschine des Typs Twin Otter. Insgesamt 23 Menschen sollen an Bord gewesen sein.Foto: dpa

Kathmandu.  Die Polizei hat das Wrack des zunächst verschwundenen Kleinflugzeuges an einem Berg entdeckt. Alle Insassen sind ums Leben gekommen.

Die Fluggesellschaft Tara Air betreibt insgesamt sieben PropellermaschinenFoto: dpa

Bei einem Flugzeugabsturz in Nepal sind nach Angaben der Polizei alle 23 Insassen ums Leben gekommen. Das brennende Wrack der Propellermaschine sei an einem Berg entdeckt worden. Das Kleinflugzeug der nepalesischen Fluggesellschaft Tara Air war am Mittwoch auf dem Weg vom Touristenzentrum Pokhara nach Jomsom im Norden des Landes, als rund zehn Minuten nach dem Start der Kontakt zur Maschine abgebrochen sei, wie die nepalesische Zeitung „Kathamndu Post“ berichtet. „Auf Wiedersehen, schöner Tag“ sollen demzufolge die letzten Worte des Piloten gewesen sein.

Laut dem Sender „IndiaTV“ soll es sich bei dem Flugzeug um eine Propellermaschine des Typs Twin Otter handeln. In ersten Berichten hieß es zunächst, dass sich 21 Menschen an Bord der Maschine befunden hätten. Die Polizei korrigierte nach Angaben von „IndiaTV“ die Zahl wenig später auf 23 Insassen, wobei drei von ihnen Crew-Mitglieder seien. Unter den Insassen sollen zwei Kinder und zwei Touristen aus China und Kuwait sein, teilte ein Polizeisprecher in Pokhara mit.

Tara Air betreibt sieben Kleinflugzeuge

Auf der Flugstrecke herrschte nach offiziellen Angaben kein schlechtes Wetter. Für die Suche nach der offenbar erst im September von Tara Air gekauften Maschine setzten Einsatzkräfte Hubschrauber ein, wie die „Kathamndu Post“ berichtet. Die Airline ist nach eigenen Angaben die jüngste und größte Fluggesellschaft in den nepalesischen Bergen. Tara Air fliegt mit sieben Propellermaschinen, darunter fünf DHC-6 Twin Otter und zwei Dornier DO 228.

Immer wieder kommt es zu schlimmen Unfällen in Nepal. Vor zwei Jahren stürzte eine Turboprop-Maschine im Nordwesten des Landes ab, dabei verloren alle 15 Passagiere und drei Crew-Mitglieder ihr Leben. 2012 stürzte eine Maschine wegen Vogelschlags kurz nach dem Start ab, alle 19 Insassen starben. (mit dpa)


Benjamin Köhler

Kommentare
24.02.2016
07:44
Kleinflugzeug mit 23 Menschen in Nepal verschwunden
von cgn.dus | #1

Wie wäre es, mit einem korrekten "Aufmacherbild" zu starten. Eine Twin Otter soll betroffen sein; das Archivbild zeigt aber eine DO 228.

Funktionen
Fotos und Videos
Matsch-Alarm beim Hurricane Festival
Bildgalerie
Musik-Festival
Gummistiefel beim Glastonbury Festival
Bildgalerie
Musikfestival
Das sind die besten Bilder des Tages
Bildgalerie
Fotografie
article
11593638
23 Tote bei Absturz eines Propellerflugzeugs in Nepal
23 Tote bei Absturz eines Propellerflugzeugs in Nepal
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/flugzeug-mit-23-menschen-an-bord-in-nepal-verschwunden-id11593638.html
2016-02-24 05:45
Panorama