"Fifty Shades"-Regisseurin will Fortsetzungen nicht drehen

Sam Taylor-Johnson gibt die Regie der letzten beiden Filme ab.
Sam Taylor-Johnson gibt die Regie der letzten beiden Filme ab.
Foto: Imago
Was wir bereits wissen
Sam Taylor-Johnson gibt die Regie der "Fifty-Shades"-Trilogie für die letzten zwei Filme ab. Insider berichten über einen Streit mit der Romanautorin.

London.. Die britische Regisseurin Sam Taylor-Johnson (48) macht nach nur einem Film der "Fifty Shades"-Trilogie Schluss.

Kino "Ich werde bei den Fortsetzungen nicht wieder Regie führen, aber ich wünsche demjenigen, der die aufregenden Aufgaben von Film zwei und drei übernimmt, nichts als Erfolg", heißt es in einem über das US-Kinoportal "Deadline.com" verbreiteten Statement.

Insider hatten damit bereits gerechnet.

Taylor-Johnson hatte von Streit mit Romanautorin E.L. James berichtet, deren Erotik-Bestseller die Vorlagen für die Filme sind. (dpa)