Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Panorama

Fassade von Mehrfamilienhaus eingestürzt

15.01.2013 | 20:18 Uhr
Funktionen

Eine Explosion hat am frühen Dienstagmorgen im pfälzischen Frankenthal die Fassade eines dreigeschossigen Mehrfamilienhauses zum Einsturz gebracht. Wie durch ein Wunder sei bei dem Unglück keiner der fünf im Haus anwesenden Menschen verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Auch die 46-Jährige, in deren Wohnung sich der Vorfall ereignete, konnte unverletzt gerettet werden.

Frankenthal (dapd). Eine Explosion hat am frühen Dienstagmorgen im pfälzischen Frankenthal die Fassade eines dreigeschossigen Mehrfamilienhauses zum Einsturz gebracht. Wie durch ein Wunder sei bei dem Unglück keiner der fünf im Haus anwesenden Menschen verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Auch die 46-Jährige, in deren Wohnung sich der Vorfall ereignete, konnte unverletzt gerettet werden.

Wie es zu der Explosion oder Verpuffung kam, ist noch unklar. Für weitere Untersuchungen wurden ein Bausachverständiger und ein Sachverständiger für Explosionsereignisse hinzugezogen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten.

Das Gebäude ist einsturzgefährdet und kann nicht mehr bewohnt werden. Neben der Front des Gebäudes wurde auch eine Seitenwand schwer beschädigt. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf mindestens 250.000 Euro.

dapd

dapd

Kommentare
Aus dem Ressort
Schwules Paar ebnet kinderlosen Paaren den Weg
Leihmutter
Für so manche ungewollt Kinderlose ist eine Leihmutter die letzte Hoffnung auf ein eigenes Kind. Der BGH traf jetzt eine mutige Entscheidung.
Muslimin angefahren - Polizei vermutet fremdenfeindliche Tat
Staatsschutz
Mehrere offenbar fremdenfeindliche Männer haben eine 29-jährige Muslimin in Braunschweig angefahren und beschimpft. Nun ermittelt der Staatsschutz.
Facebook will mehr über Datenschutz informieren
Facebook
Facebook ändert seine Nutzungsbedingungen und will Werbung stärker auf einzelne Nutzer zuschneiden. Über Datenschutz soll mehr informiert werden.
Psychisch kranker Häftling auf Weihnachtsmarkt geflohen
Flucht
Strafgefangener entwischt Betreuerinnen bei einem Ausflug. Er soll vor Jahren eine Frau getötet haben. Fahnder beschreiben ihn als gefährlich.
Schwedische Prinzessin Madeleine ist wieder schwanger
Königshaus
2015 hat das schwedische Königshaus zwei Gründe zu feiern. Prinz Carl Philip heiratet seine Sofia und Prinzessin Madeleine bekommt wieder ein Kind.