Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Panorama

Fassade von Mehrfamilienhaus eingestürzt

15.01.2013 | 20:18 Uhr

Eine Explosion hat am frühen Dienstagmorgen im pfälzischen Frankenthal die Fassade eines dreigeschossigen Mehrfamilienhauses zum Einsturz gebracht. Wie durch ein Wunder sei bei dem Unglück keiner der fünf im Haus anwesenden Menschen verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Auch die 46-Jährige, in deren Wohnung sich der Vorfall ereignete, konnte unverletzt gerettet werden.

Frankenthal (dapd). Eine Explosion hat am frühen Dienstagmorgen im pfälzischen Frankenthal die Fassade eines dreigeschossigen Mehrfamilienhauses zum Einsturz gebracht. Wie durch ein Wunder sei bei dem Unglück keiner der fünf im Haus anwesenden Menschen verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Auch die 46-Jährige, in deren Wohnung sich der Vorfall ereignete, konnte unverletzt gerettet werden.

Wie es zu der Explosion oder Verpuffung kam, ist noch unklar. Für weitere Untersuchungen wurden ein Bausachverständiger und ein Sachverständiger für Explosionsereignisse hinzugezogen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten.

Das Gebäude ist einsturzgefährdet und kann nicht mehr bewohnt werden. Neben der Front des Gebäudes wurde auch eine Seitenwand schwer beschädigt. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf mindestens 250.000 Euro.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Ein Gericht hat erlaubt , dass chronisch Kranke zu Hause Cannabis anbauen. Wie stehen Sie zu Cannabis?

Ein Gericht hat erlaubt , dass chronisch Kranke zu Hause Cannabis anbauen. Wie stehen Sie zu Cannabis?

 
Aus dem Ressort
Gynäkologe filmt 8500 Frauen - Klinik zahlt Millionen-Strafe
Vergleich
190 Millionen Dollar Entschädigung für 8500 Patientinnen, die über Jahre von ihrem Frauenarzt bei Untersuchungen heimlich gefilmt und fotografiert wurden - selbst in der an Skandalen reichen Medizin-Geschichte Amerikas sprengt dieser Fall fast alle Dimensionen.
Uli Hoeneß offenbar ins Krankenhaus verlegt
Gericht
Uli Hoeneß wurde einem Medienbericht zufolge in eine Klinik am Starnberger See verlegt. Dort soll er sich einem Routine-Eingriff an seinem Herzen unterziehen, heißt es. Zuvor war bekanntgeworden, dass Hoeneß schon in bald Freigänger werden und das Gefängnis somit zumindest tagsüber verlassen könnte.
Tomorrowland verzaubert Fans mit dem Schlüssel zum Glück
Tomorrowland 2014
Halbzeit beim zehnjährigen Tomorrowland-Jubiläum: 180.000 Elektro-Fans feierten beim Festival im belgischen Ort Boom zu den Beats von 300 der weltweit besten DJs. Bei 35 Grad wählten viele Besucher aus über 200 Ländern zwischen schrillen und knappen Outfits.
Unbekannter tötet Achtjährigen in Freiburg - Leiche im Bach
Gewaltverbrechen
Ein Spaziergänger entdeckt in Freiburg einen Achtjährigen tot in einem Bach. Klar ist: Das Kind wurde Opfer eines Gewaltverbrechens, das hat eine Obduktion der Leiche ergeben. Eine Sonderkommission mit mehr als 50 Polizeibeamten soll nun die Hintergründe aufklären.
Löwe zertrümmert Fenster von Besucher-Bus im Serengeti-Park
Tiere
Ein Löwe hat im Serengeti-Park Hodenhagen einen Bus angegriffen. Das mächtige Tier sprang gegen die Scheibe, zertrümmerte das Glas und blieb darin kurz mit der Pranke hängen. Die Parkleitung vermutet, dass das Tier mit einem Laserpointer geärgert worden ist.