Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Bahn

Erneut Probleme mit Klimaanlagen in ICEs

27.07.2012 | 22:25 Uhr
Erneut Probleme mit Klimaanlagen in ICEs
Die Klimaanlagen in zwei ICE-Zügen sind am Freitag ausgefallen. Das teilte ein Bahnsprecher mit. Im Sommer 2010 hatte die Bahn negative Schlagzeilen gemacht, weil Klimaanlagen in ICEs ausgefallen waren. Foto: dapd

Nürnberg .  In zwei ICE-Zügen der Deutschen Bahn haben am Freitag die Klimaanlagen versagt. Das teilte ein Bahnsprecher mit. Demnach mussten Passagiere einen ICE, der von München nach Hamburg unterwegs war, in Nürnberg verlassen. Ein Ersatzzug schaffte es aber auch nur bis Würzburg.

Die Bahn hat erneut Probleme mit ihren Klimaanlagen: In gleich zwei ICEs funktionierte am Freitag die Kühlung in mehreren Waggons nicht. Die Fahrgäste eines Zuges von München nach Hamburg mussten deshalb bereits in Nürnberg aussteigen, wie ein Bahnsprecher sagte. Sie seien in nachfolgende Züge umgestiegen.

Einer davon schaffte es aber nur bis Würzburg, weil die Klimaanlage auch dort in mehreren Waggons gestört war. In der Zwischenzeit konnten die Probleme mit der Anlage im ersten ICE behoben werden und er fuhr verspätet hinterher. Wahrscheinlich seien einige der Reisenden dann wieder in ihr ursprüngliches Fahrzeug eingestiegen, sagte der Sprecher.

Im Sommer 2010 hatte die Bahn negative Schlagzeilen gemacht, weil Klimaanlagen in ICEs ausgefallen waren. Zahlreiche Menschen mussten damals ärztlich behandelt werden. (dapd)



Kommentare
28.07.2012
11:23
Erneut Probleme mit Klimaanlagen in ICEs
von karlo58 | #1

DB-Deppenbahn..die haben nichts dazu gelernt..außer wieder die Preise zu erhöhen!

Aus dem Ressort
Oscar de la Renta – der Mann, der die Reichen anzog
Mode
Sein Gefühl für Farben war legendär. Oscar de la Renta galt als der Maler unter den Modemachern. Und er war der Hausschneider der First Ladys dieser Welt. Jetzt erlag der Star-Designer im US-Staat Connecticut den Folgen einer Krebserkrankung.
Freigelassene deutsche Geiseln auf Heimreise von Philippinen
Entführung
Vier Tage nach ihrer Freilassung auf den Philippinen haben die beiden deutschen Entführungsopfer die Heimreise angetreten. Der 72-Jährige und seine 55 Jahre alte Partnerin wurden am Dienstag in der Hauptstadt Manila geflogen. Das Paar wird am Mittwoch in Frankfurt erwartet.
Gelähmter kann nach Rückenmarks-Operation wieder gehen
Medizin
Britischen Forschern ist womöglich eine medizinische Sensation gelungen: Nach einer Operation hat ein von der Hüfte abwärts gelähmter Mann wieder Gefühl in den Beinen - und kann sogar wieder gehen. Ärzte hatten ihm Nasenzellen in die Wirbelsäule verpflanzt. So konnten Nervenzellen wieder wachsen.
US-Forscher melden globalen Temperaturrekord im September
Klima
Wissenschaftler der US-Klimabhörde NOAA haben im diesjährigen September Rekorddurchschnittstemperaturen gemessen. Zuvor waren bereits der Mai, Juni und August dieses Jahres die jeweils wärmsten Monate seit Beginn der Aufzeichnungen. Das Jahr könnte auch insgesamt einen Temperaturrekord aufstellen.
Hinter Schock-Videos im Netz stecken oft Betrüger
Betrug
Hinter schockierenden Videos im Internet stecken oft Betrüger. Die Initiative "Schau hin! Was dein Kind mit Medien macht" klärt Eltern darüber auf, wie die vermeintlichen Schock-Videos Nutzer ködern – sogar mit falscher Tatsachen wie dem Tod eines Prominenten.
Umfrage
Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?

Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?

 
Fotos und Videos