Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Facebook

Ermittlungen wegen Nacktbildern von Minderjährigen auf Facebook

04.04.2013 | 17:11 Uhr
Ermittlungen wegen Nacktbildern von Minderjährigen auf Facebook
Nachdem Unbekannte Nacktfotos von minderjährigen Mädchen auf Facebook gestellt hatten, verwies das soziale Netzwerk auf seine Nutzungbedingungen und erklärte, "dass alle Inhalte, die gegen die Richtlinien verstoßen, umgehend gelöscht werden."Foto: dapd

Wiesbaden/Mainz.  Auf Facebook sollen Unbekannte Nacktfotos und Sexbilder von minderjährigen Mädchen eingestellt haben. Jetzt ermittelt das hessische Landeskriminalamt. Ein Sprecher bestätigte, die Fotos könnten den Straftatbestand der Kinderpornografie, Beleidigung oder Verleumdung erfüllen.

Unbekannte sollen Nacktfotos und Sexbilder von minderjährigen Frauen aus Mainz und Wiesbaden ohne deren Zustimmung ins Internet-Netzwerk Facebook gestellt haben. Das hessische Landeskriminalamt hat deswegen Ermittlungen eingeleitet. Ein Sprecher bestätigte am Donnerstag einen entsprechenden Bericht der "Rhein-Zeitung" (Mainz/Koblenz). Die Fotos könnten den Straftatbestand der Kinderpornografie, Beleidigung oder Verleumdung erfüllen.

"Es werden Nackt- und Sexfotos von etwa 14- bis 17-jährigen Mädchen hochgeladen", sagte die jugendpolitische Sprecherin der Linken-Stadtverordnetenfraktion in Wiesbaden, Manuela Schon. Die Bilder würden auf einer entsprechenden Facebook-Seite gesammelt. Die Mädchen auf den Fotos würden Facebook-Profilen zugeordnet, seien also zu identifizieren. Nach etwa einer halben Stunde würden die Fotos meist wieder gelöscht.

Facebook verweist auf Nutzungsbedingungen

Schon habe am Osterwochenende die Facebook-Seite entdeckt und das LKA informiert, sagte sie. Sie habe auch Facebook informiert. Die Seite sei am Donnerstag verschwunden gewesen, berichtete die "Rhein Zeitung" - allerdings sei unklar, ob sie vom Betreiber selbst oder von Facebook entfernt wurde. Das Soziale Netzwerk verwies auf seine Nutzungbedingungen und erklärte, "dass alle Inhalte, die gegen die Richtlinien verstoßen, umgehend gelöscht werden. Solche Inhalte werden aus einer Kombination von technischen Vorkehrungen, den Nutzern selbst und einem Team ausfindig gemacht."

Facebook
Kriminelle veröffentlichen Facebook-Fotos auf Porno-Seiten

Wer seinen Freundinnen den neuen Bikini präsentieren will, macht ein Foto und stellt es bei Facebook ein. Kein Problem, sehen ja nur die Freunde,...

Das Teilen pornografischer Inhalte von Minderjährigen sei verboten. Nutzer sollten die Melde-Funktion auf Facebook-Seiten verwenden, um bei anstößigen Inhalten Alarm zu schlagen. Der entsprechende Knopf befindet neben dem "Gefällt mir"-Button. Klicken Nutzer darauf, erscheinen mehrere Optionen, aus denen sie "Melden" auswählen können. Dem Zeitungsbericht zufolge gibt es auch Facebook-Seiten für andere Städte, bei denen Nutzer aufgefordert werden, verunglimpfende und anzügliche Fotos von Frauen zu schicken. (dpa)

Kommentare
05.04.2013
14:39
Ermittlungen wegen Nacktbildern von Minderjährigen auf Facebook
von Hoffi65 | #4

Von dem Einstellen der Bilder mal abgesehen.....
WER bitte hat die Bilder denn gemacht oder machen lassen? Das sollte in der heutigen Zeit doch jedem...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Innerhalb von 24 Stunden 65.255 Gewitter-Blitze über NRW
Gewitter
Erst Hitze, dann Blitze: Das Wetter zeigt sich nach der extremen Wärmewelle von seiner gefährlichen Seite. Es tobten sich heftige Unwetter aus.
Vom Traum-Job Model zum Albtraum Magersucht bei Jugendlichen
Essstörung
Verleiten dünne Models junge Mädchen zur Magersucht? - So einfach können es sich die Eltern nicht machen, denn die junge Seele ist meist vorbelastet.
US-Musiker Billy Joel heiratet zum vierten Mal
Promi-Hochzeit
Eigentlich sollte es eine Party zum amerikanischen Nationalfeiertag sein. Aber dann hatte Billy Joel eine Überraschung für seine Gäste.
Immer parallel zum Ufer: DLRG rät, wie man bei Hitze badet
Hitze
In der gegenwärtigen Hitzewelle sind in NRW schon mehrere Schwimmer ums Leben gekommen. Die DLRG sagt, worauf man beim Baden unbedingt achten sollte.
Kalifornier (fr)isst bei Wettessen 62 Hotdogs in 10 Minuten
Wettbewerb
Beim traditionellen Hotdog-Wettessen in New York stach ein schlanker Kalifornier den Titelverteidiger aus. Der hält aber nach wie vor den Weltrekord.
article
7799849
Ermittlungen wegen Nacktbildern von Minderjährigen auf Facebook
Ermittlungen wegen Nacktbildern von Minderjährigen auf Facebook
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/ermittlungen-wegen-nacktbildern-von-minderjaehrigen-auf-facebook-id7799849.html
2013-04-04 17:11
Facebook, Nacktbilder, Sexbilder, Minderjährige, Pornografie
Panorama