Diese Style-Highlights bringt das neue Jahr

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen, schon können sich Trendsetter auf die Mode-Highlights der kommenden Saison freuen. Neben Dauerbrennern wie Denim-Stoff oder Pastelltönen wird 2015 sinnlich rot.

Haben Sie gute Vorsätze für 2015? Ein modischer wäre auf jeden Fall, sich ein Teil in Marsala-Rot zuzulegen. Das erdige Weinrot gilt im neuen Jahr nicht nur bei modebewussten Prominenten als Trendfarbe schlechthin. Aber auch zart-besaitete Damen sind im neuen Jahr mit leichten Pastell-Tönen gut beraten. Neben modischen Dauerbrennern wie Denim kommt außerdem ein alter Bekannter aus den Neunzigern zurück.


Trendfarbe Marsala


Beim Wort Marsala denken zunächst die wenigsten an einen Modetrend. Eigentlich handelt es sich um eine kleine sizilianische Hafenstadt nach der auch ein bekannter Likörwein benannt wurde. 2015 hält Marsala aber als Trendfarbe Einzug in die Geschäfte und Kleiderschränke. Nach dem Orchideen-Lila von 2014 ist die neue Mode-Farbe jetzt ein gedecktes Weinrot. Labels wie Dior oder Valentino zeigten Marsala auf den Laufstegen, Prominente wie Blake Lively (27) und Beyoncé (33) auf den roten Teppichen.


Rosé


Wer zarte Farben bevorzugt, kommt im Frühling und Sommer auf seine Kosten. Ein leichtes Rosé und andere Pastelltöne wie Hellblau, Mintgrün oder Creme dürfen auch 2015 nicht fehlen. Malaika Raiss oder Riani zeigten im Herbst auf der Fashion Week Berlin, dass weiches Pastell-Rosa in Kombination mit fließenden, transparenten Stoffen dem perfekten Frühjahrs-Look entspricht.


Military-Look


Bereits im vergangenen Herbst zeichnete sich auf den Fashion Weeks dieser Welt der Military-Look als Modetrend für 2015 ab. Im neuen Jahr kommt der Trend aber nicht in Camouflage, sondern als einzelne Teile im Uniform-Look daher. In erster Linie bedeutet Military Khaki: Designer-Labels wie Ralph Lauren oder Chanel setzen im Frühjahr auf aufgenähte Brust- oder Beintaschen. Auch Doppelreiher mit großen Knöpfen geben den Ton an.


Jeans-Stoff


Dauertrend Denim: Auch 2015 kommt nicht ohne Jeans-Stoff aus. Und der kommt in vielen Varianten. Ob hell oder dunkel, gemustert oder im Used-Look - der Trend beschränkt sich nicht nur auf Hosen, auch Mäntel oder Jacken sind 2015 aus Denim. Der Skinny-Schnitt bleibt teilweise erhalten, die neuen Jeans-Hosen werden 2015 aber weiter. Boyfriend-Schnitt und vereinzelt auch Schlaghosen liegen im Trend.


Wickelröcke


Mit dem Wickelrock kommt ein richtiger Neunziger-Jahre-Trend zurück: Bevorzugten viele Designer in den vergangenen Jahren eher klare, gerade Linien, haben Labels wie Glaw jetzt wieder den Retro-Rock im Repertoire. Die Wickel-Optik macht die Teile zu aufregenden Hinguckern. Graphische Muster, dunkle Töne und hochwertige Materialien nehmen dem ehemaligen Hippie-Teil den Öko-Faktor. Der Wickelrock ist 2015 schick und modern!