Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Rückblick

Die stärksten Bilder der Woche

Zur Zoomansicht 22.02.2013 | 17:46 Uhr
Zwei Schiffe der kompromisslosen Walschutzorganisation “Sea Shepherd” bedrängen einen japanischen Tanker.
Zwei Schiffe der kompromisslosen Walschutzorganisation “Sea Shepherd” bedrängen einen japanischen Tanker.Foto: REUTERS

Ob einfach nur schön anzusehen oder wichtige gesellschaftliche Ereignisse – wir zeigen die vergangene Woche in den ausdrucksstärksten Bildern.

 

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Paparazzi-Aufnahmen der Stars
Bildgalerie
Ausstellung
Bergung der "Costa Concordia"
Bildgalerie
Havarie
Tipps für den Hochsommer
Bildgalerie
Sommer
Badeverbot in der Ostsee
Bildgalerie
Warnung
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Gedenken an Loveparade-Opfer
Bildgalerie
Loveparade
Volksbank-Open-Air
Bildgalerie
Konzert
Nacht der tausend Lichter
Bildgalerie
Loveparade
Kanalisation
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
FIN-Cup 2014
Bildgalerie
Fussball
St. Joseph in Oberhausen
Bildgalerie
Kirchenserie
WAZ-Leser im Lehrgarten des BUND
Bildgalerie
Ökogarten
Wakeboard-Spaß
Bildgalerie
Ferienprogramm
Schiller auf dem roten Teppich
Bildgalerie
Lichtburg
Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

 
Aus dem Ressort
Über 100 Tote nach Flugzeugabsturz in Wüste Malis befürchtet
Luftverkehr
Französische Soldaten haben das Wrack des Air-Algérie-Flugzeugs in einem unwegsamen Wüstengebiet im Norden Malis entdeckt. Insgesamt waren 116 Menschen an Bord der Maschine - überlebt hat vermutlich niemand. Die Hintergründe des Absturzes sind noch immer unklar.
Verdächtiger nach tödlichen Schüssen auf Polizisten gefasst
Kriminalität
Nach den tödlichen Schüssen auf einen 50-jährigen Polizisten im hessischen Bischofsheim hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 57-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen und ist offenbar geständig. Das Motiv für die Bluttat ist jedoch weiterhin völlig unklar.
"Schlimmer als die Hölle" - Paar verlor drei Kinder in MH17
MH17-Tragödie
Anthony Maslin und Marite Norris aus Australien verloren ihre drei Kinder beim MH17-Unglück vergangene Woche. Nach einem Urlaub in Europa reisten die Kinder mit ihrem Großvater zurück in die Heimat, um rechtzeitig zum Schulanfang zuhause zu sein. Der offene Brief der Eltern bewegt die ganze Welt.
Münchner Hebamme wegen Mordversuchen im Kreißsaal verhaftet
Mordversuche
Eine Hebamme soll versucht haben, werdende Mütter im Kreißsaal umzubringen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr vor, bei Kaiserschnitt-Geburten heimlich blutverdünnende Mittel verabreicht zu haben. Das Motiv bleibt unklar. Die Kinder und Mütter sind wohlauf.
Warum Jan Delay nicht über Lampedusa singt
Musik
Im September geht Jan Delay auf große Deutschland-Tournee und kommt auch in den Westen: nach Dortmund und Düsseldorf. Wir sprachen mit dem Hamburger über die verschiedenen Mentalitäten deutscher Konzertbesucher, über Lokalpatriotismus und warum er keinen Song über Lampedusa-Flüchtlinge macht.