Die Modelle der anderen Hersteller

Ducati ist nicht der erste Hersteller, der eine Modellreihe nach historischem Vorbild baut. Ganz egal, ob das Ganze Retro, Vintage oder Post-Heritage genannt wird, T riumph Scrambler, Moto Guzzi V7 II oder Harley-Davidson Forty-Eight dürften die coolsten Konkurrenten der Ducati Scrambler sein, die BMW RnineT spielt preis- und leistungsmäßig in einer anderen Liga.


Besonders interessant dürfte die Ducati Scrambler, ebenso wie ihre oben genannten Konkurrenten, in der 48-PS-Variante auch für Inhaber oder Aspiranten der Führerscheinklasse A2 sein: Der Stufenführerschein erlaubt das Fahren von Motorrädern mit maximal 48 PS, die nicht leichter sind als 175 Kilogramm. Und das Schönste: Wer seinen Autoführerschein vor dem 1. April 1980 erworben hat, kann durch Bestehen einer verkürzten praktischen Prüfung den A2-Führerschein erwerben.