Das aktuelle Wetter NRW 7°C

Techno-Festival

Die Loveparade soll wieder aufleben - als "B-Parade"

06.03.2012 | 18:26 Uhr

Zwei Jahre nach der Loveparade-Katastrophe in Duisburg soll das Techno-Festival wieder starten - unter neuem Namen und: in Berlin. Die Veranstalter der "B-Parade", ein Zusammenschluss aus Gewerbetreibenden und Investoren, erwarten am 21. Juli rund 350.000 Besucher.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Die angestellten Lehrer streiken für die finanzielle Gleichstellung mit ihren beamteten Kollegen. Haben Sie Verständnis?
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Vater soll eigenem Kind Gift gegeben haben - Prozessauftakt
Gift-Cocktails
Mehrere Wochen lang soll ein Vater seiner Tochter Gift verabreicht haben. Nun muss sich der Mann wegen versuchten Mordes vor Gericht verantworten.
Jeder Zweite fühlte sich im Job schon sexuell belästigt
Gesellschaft
Die Hälfte aller Beschäftigten in Deutschland hat sich am Arbeitsplatz schon einmal sexuell belästigt gefühlt – darunter zwölf Prozent der Männer.
Mit alter Frisur - Conchita Wurst stellt Autobiographie vor
Panorama
Conchita Wurst hat ihre Autobiographie vorgestellt. In Berlin präsentierte die Dragqueen zeitgleich auch ihre neue Single "You are Unstoppable".
Forbes-Liste – Das sind die reichsten Menschen der Welt
Superreiche
Die Superreichen der Welt sind zusammen 7 Billionen Dollar schwer. An der Spitze bleibt Bill Gates – aber dahinter hat sich einiges getan.
Neue Frisur für Jared Leto – Bart und lange Haare sind ab
Jared Leto
Es war sein Markenzeichen – aber jetzt ist die Mähne ab: Schauspieler und Sänger Jared Leto war beim Frisör. Haare und Bart mussten dran glauben.
article
6433568
Die Loveparade soll wieder aufleben - als "B-Parade"
Die Loveparade soll wieder aufleben - als "B-Parade"
$description$
http://www.derwesten.de/panorama/die-loveparade-soll-wieder-aufleben-als-b-parade-id6433568.html
2012-03-06 18:26
Loveparade,B-Parade,Techno-Party,Berlin
Panorama